Impf-Bla…bla…bla

So kann man es natürlich auch machen:
Zuerst wird Panik geschürt! Die Schweinegrippe kommt(allein schon der Name ist ein Irrtum!)  , wer sich rechtzeitig impfen lässt, kann  auch weiterhin gesund  seinen Leistungsbeitrag für die Gesellschaft erbringen!

Dann – die Menschen wollen sich impfen lassen – Entwarnung: Alles nur halb so schlimm, nicht viel übler als eine normale Grippe! Jeder einzelne Grippekranke wird von Kameras bis (fast) ins heimische Bett verfolgt. Impfen ja, aber zuerst nur unsere Politiker mit „reinem“ Impfstoff, dann die restliche Bevölkerung mit Impfstoff, dessen Nebenwirkungen kränker machen als die eigentliche Krankheit. :sick:

Als nächstes folgte die Phase des Erkennens: Es ist nicht genug Impfstoff vorrätig. Also vorerst nur Kinder (hier vor allem Kleinkinder und Schwangere), alle anderen Impfwilligen werden wieder nach Hause geschickt. Ärzte werden angewiesen, keinen H1N1-Tests mehr zu machen, ganz nach dem Motto „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“, da diese Tests zu teuer sind und das Wissen unsere Verantwortlichen offenbar auch nicht schlauer macht. :grmph:

Jetzt lautet die neueste Meldung: Die Deutschen sind impfmüde. Es wurde viel zu viel Impfstoff bestellt (mit Abnahmeverpflichtung). Von 50 Millionen bestellten Dosen sind bis heute nur ca. 5 – 6 Millionen verbraucht worden. Zudem hat sich gezeigt, dass der normale Mensch nur 1(Kinder nur 1/2) und nicht 2 Impfungen benötigt. Es sind Unmengen bestellt worden, die jetzt an bedürftige Staaten kostenlos abgegeben werden sollen. Bezahlt werden Sie ja von den deutschen Bürgerinnen und Bürgern und wir spenden ja so gerne! :keule:

Wer jetzt versucht, den entstehenden Schaden ein wenig einzudämmen und sich impfen lassen möchte wird allerdings auch enttäuscht und ungeimpft wieder nach Hause gehen. Er kann im März 2010 wieder kommen, dann ist genügend Impfstoff vorrätig!!!

:stirnwand:

Unzensiert

Spontane Gedanken zu aktuellen Schlagzeilen:

1. Schweinegrippe
Unbedingt den Namen der Erkrankung ändern bzw. neuen Namen finden. Schlimmer Virus UND schlimmer Name: Das ist zuviel!!!
(Neueste Meldung: Es bietet sich an, sie „Mexikanische Grippe“ zu nennen, in Anlehnung an die damalige „Spanische Grippe“.)

:sick:

2. Diktatur
Laut einer der immer beliebter werdenden Straßenbefragungen weiß kaum ein „Wessie“ was eine Diktatur ist. Ist das nun nur Gedankenlosigkeit (so zwischen Tütenschleppen und Verkehrsproblemen treffen einen solche Fragen immer ziemlich unvorbereitet!!) oder reines Unwissen über das Wesen einer Diktatur?

:think:

3. Abwrackprämienwerbung (APW!!!)
Trotz Verbotes, in Anzeigen beim Gesamtkaufpreis gleich die staatliche Prämie abzuziehen, wird munter weiter geworben mit * Hinweis, dass die Prämie beim Preis bereits berücksichtigt worden ist. Rühmliche Ausnahme ist Mercedes. Sind Daimler-Kunden nicht so „geizgeil“???

:smoke:

4. Krise
Die Gebete der Politiker, Banker, Manager und Börsianer sind erhört worden. Ein Virus hat die Krise von Platz 1 der Nachrichten verdrängt. Ohne ständiges Rampenlicht lassen sich doch viel ruhiger das Ende der Krise abwarten.

:whistler:

5. Klinsmann / Bayern München
Wie auch immer: Wenn der Verein jetzt plötzlich wieder gewinnt, war’s der Trainer. Wenn nicht, hätte man vielleicht nicht nur den Trainer sondern auch die ganze Mannschaft auswechseln sollen.
Der „Sündenbock“ ist auf jeden Fall jetzt erst einmal weg und kann sich im sonnigen Kalifornien von den bayerischen „Wadenbeissern“ erholen!

:mrgreen:

Seelenmassage

Das war eine ganz böse Woche, gesundheitlich gesehen! Husten, Schnupfen, (leichte) Grippe, dann wieder schlimmer Schnupfen. :sick:

Seit gestern abend bin ich aber wieder auf dem Weg der Besserung!

Ich bin davon überzeugt, dass hier die „Seelenmassage“ mit dem Song „Working on a dream“ von Bruce Springsteen die Abwehrkräfte neu geweckt haben und mich insgesamt wieder etwas fröhlicher aussehen lassen!

Für alle, die auch so etwas brauchen:

http://de.youtube.com/watch?v=qDGssht9aPY

Mir hat’s geholfen! :thumbup: