Goldglöckchen

Wieso „Goldglöckchen“ werdet ihr jetzt fragen.
Ganz einfach, so nennt man die beliebten Forsythien auch.
Noch ein feiner Name ist die Bezeichnung“ Goldflieder“.

Ich nenne sie ganz einfach heißgeliebte Frühlingsboten!
Die allerersten habe ich sofort fotografiert!

Goldlöckchen

In dieser Woche hat uns strahlend blauer Himmel, Sonne pur und Mittagstemperaturen um die 15°Grad Plus einen wahren Frühlingsblütenrausch beschert. So MUSS natürlich auch das „Foto am Donnerstag“ für Petra Blüten über Blüten zeigen. Und gibt es etwas Schöneres, als die sattgelben Sträucher der Forsythien, auch „Goldflieder“ und „Goldlöckchen“ genannt? Ganz sicher nicht, denn sie sind die Frühlingsbringer schlechthin.


Herrlich blühender Forsythienstrauch im Schlosspark…


…und das sieht man, wenn man mit der Nase im Blütenmeer versinkt!