Der-Natur-Donnerstag #04

Wer früh blüht, den verzuckert eben der unerwartete Nachtfrost!
(Rechnet ja auch im Januar niemand mit Winter, gell.)

Auch die roten Blüten bekommen ihre frostige Zuckerschicht ab!

Diesen bezaubernden Eisblumen machen Kälte und Frost nichts aus.
Im Gegenteil, nur dann dürfen sie blühen….

Ranken von 123gif.de

Bei Jutta gibt es noch mehr Natur am Donnerstag.

Gefroren hat es heuer…

… noch gar kein festes Eis.
Dieses alte Gedicht von 1894 von Friedrich Wilhelm Güll fällt uns immer öfter ein.
* * * * *
Jetzt hat es aber auch bei uns so richtigen Nachfrost gegeben
und schon haben sich die Pflanzen ein zartes Frostmäntelchen umgehängt.
weihnachten-0015.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand weihnachten-0015.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand weihnachten-0015.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Ich verlinke diese verzuckerten Blättchen,
die gerade von der Morgensonne geküsst werden, gerne mit
das neue „DiMiMi – Alles darf, nichts muss“Projekt der lieben Elke-mainzauber

Frisch vereist…

frostige Zweige
„Der Januar muß krachen, soll der Frühling lachen.“
Im Januar 2015 „kracht’s“, hoffen wir, dass es im Frühjahr „lacht“!

Vom Nachtfrost geküßt!

 

frostiger MorgenTagsüber ist es (leider) vielerorts für die Jahreszeit viel zu warm.
Aber über Nacht zeigt uns der Frost an einigen Stellen seine Präsenz!

Fotoprojekt Cam Underfoot Februar 2013

frozen grassDie „Bodentruppen des Frühlings“ stehen weiterhin bereit!  :zwinkern:


von Madi – bildlich gesprochen