„T“ in die neue Woche -2018

Dieses historische Toiletten-Häuschen steht im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim.
Ich gestehe, ich habe nicht probiert, ob es noch benutzbar ist!  :whistle:

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Von Herzen wünsche ich allen

„T“ in die neue Woche 78/2017

Dies „Trafoturm Zellertal“steht im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim.

Über der Eingangstür hat man feine Ornamente angebracht.
Der untere Teil der Tür schimmert leicht rötlich. Ob das auch „Kunst“ ist?

Nein, nein, nein…ich glaube eher, dass es sich hier um eine „wachsende“dezente Rostfärbung handelt.
Denn auch das Schloss und der Griff zeigen schon leicht rötliche Spuren.
Hineingehen kann man natürlich nicht! Das dürfen nur kompetente Fachleute mit passendem Schlüssel!

Die Kacheln jedenfalls sind wieder kunstvoll mit grafischen Ornamenten gearbeitet.

Zum Abschluss noch ein wenig Information,
für alle, die gerne etwas mehr wissen möchten.

Mir gefällt dieser Trafoturm und er hat durch die besondere Ausführung
meine Aufmerksamkeit geweckt!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Silver & Gold # 29

In der Flur-Kapelle auf dem Gelände des Freilichtmuseums in Bad Sobernheim
habe ich dieses goldene „Kind“ entdeckt.
„glitzerndes Projekt“ von “Wortperlen – Anne

„T“ in die neue Woche 51/2017

Mit ganz viel Liebe zum Detail wurde dieses Haus im Freilichtmuseum Bad Sobernheim restauriert.
Kaum einer würde hier ein „Freuden-und Vergnügungshaus“ vermuten!  :whistle: 
Ein extra Schild informiert die Besucher über das Was, Wann und Wie.

Spannend finde ich, wie viel Wert offenbar auch schon damals
dem Freizeitvergnügen der „Besserverdienenden“ beigemessen wurde.


Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

I see faces

Fachwerkverstrebung im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim.
So macht historisches richtig Freude und man geht lächelnd weiter…

Das passt doch genau zu Rosenruthie’s Projekt!

Punkt.Punkt.Punkt. 15/2017

Auch früher galt schon
„Das Berühren der (Frischwaren) Figüren mit den Pfoten ist verboten!“ 
Entdeckt habe ich dieses alte Schild im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim
in einer Original-Metzgerei „aus der guten alten Zeit“.

Punkt-Punkt-Punkt

Punktgenaues Projekt von Sunny 
Thema: „Fleisch“

StoryPics 2014 / 39

 Portrait
Gute-Laune gibt es hier gratis! :nicegirl:
Schwungvoll und mit einer geradezu ansteckenden Fröhlichkeit
serviert dieses junge Mädchen in seiner feinen Tracht die Kaffeebecher!
Da lässt sich jeder gerne anstecken und lacht zurück! :girlsmile:

Wer in der Story wen ansteckt, sich anstecken lässt oder ansteckend ist,
das ist wohl eine wichtige Frage, die aber von den Schreiberlingen sicher perfekt beantwortet wird!
Mein StoryPicsWort für diese Woche lautet also „ansteckend“!

StoryPic2014
von Sandra
? ? ? ?    ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?

Meine StoryPicsWorte:
1. Eingangstor 2. Laterne 3. Salon 4. Palisade/n 5. Fluchtfahrzeug 6. Grab 7. Gebeine
8. Gräten 9. Eichhörnchen 10. Handschellen 11. Tatort 12. Polizei 13. Tatzeit 14. Mixtur
15. Hochzeit 16. Papagei 17. Kunstraub 18. Fußabdrücke 19. Zeugen 20. Kleinflugzeug/e
21. Flamme/n 22. Tunnel 23. Wäscheleine 24. Unikat 25. Spurensicherung 26. Äpfel
27. Gedanken 28. Henkersmahlzeit 29. Versteck 30. Gezeiten 31. Schneckentempo
32. Information 33. Holzsplitter 34. Vogelfrei 35. Geheimnis 36. Sogwirkung 37. Stricken
38. Apotheke 39. ansteckend

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.