„T“ in die neue Woche 36/2019

In der Altstadt von Bingen am Rhein findet man einige interessante Gebäude,
die in historischem Gedenken restauriert worden sind.
*****
Nicht nur die Stuckarbeiten an der Front und die „frische“ Farbe machten mich neugierig.
Ich sah, dass die Holztür vielversprechend aussah und ging deshalb näher…

…..und näher heran.
Das baumelnde Motiv am Glasfenster passt nicht wirklich.
Alles andere sieht nach altem Kunsthandwerk aus.
Also… noch näher ran …

Jetzt bin ich schon so dicht davor, jetzt will ich es ganz genau wissen…

Diese bezopfte und gewissermaßen angekettete Dame sieht doch sehr spannend aus
und man beginnt automatisch darüber nachzudenken, warum sie da wohl hängt.

Freiwillig? Oder war das eine historische Strafmaßnahme?
Vielleicht ist es aber auch die Vorfahrin eines der Besitzer,
die sich hier in Holz geschnitzt, der Öffentlichkeit präsentiert und den Eingang bewacht?

Fragen hätten wir mehr als genug, aber diese Hausherrin schweigt
und verrät keine privaten Geheimnisse.
* * * * *
Habt alle einen gemütlichen, angenehmen Sonntag
und macht es euch fein!
Türen und Tore wünscht sich Nova ,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und