Freitags – Füller #84

1.   Bis jetzt hat der November noch keinen Anlass zur alljährlichen Tristesse gegeben.

2.   Manches bleibt dem braven Bürger erspart, weil das berühmte Gras über die ganze Sache gewachsen ist und man die Hoffnung hegt, kein Rindvieh frisst es wieder ab.

3.   Kleine Dinge lassen sich schnell realisieren und versüßen und verschönern den Alltag.

4.   Nächste Woche werde ich die Vorbereitungen für das Weihnachtsplätzchenbacken starten –ich glaube das ist eine gute Idee.

5.  St. Martin  ist für mich eine der schönsten Traditionsfeste für die Kinder, auch wenn es viele heute nicht mehr so „IN“ finden.

6.   Schon länger möchte ich meine Urlaubsfotos in selbstgestaltete Alben einkleben, bevor ich alles Wesentliche wie Fakten und Daten vergessen habe.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Fernsehabend, morgen habe ich den Wocheneinkauf geplant und Sonntag möchte ich einen schönen, langen Spaziergang machen!

Nicht neu, aber…..

….die folgenden Fragen habe ich bei Kitty  gefunden und es macht einfach immer wieder Spass, und bringt einen dazu, ein paar mehr oder weniger ernste Gedanken zu wälzen, während man sie – immer bemüht, ziemlich ehrlich zu sein – beantwortet:

  1. Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärst du dann gerne?
    Ein Adler, weil er für mich die grenzenlose Freiheit (er)leben darf, die uns Erdge-und verbundenen leider fehlt.
  2. Warum gerade dieses Tier?
    Er verbindet in für mich idealer Weise Schönheit mit Kraft, Eleganz mit Zielstrebigkeit,Überleben in einer (für die meisten Bewohner) unfreundlichen Welt.
  3. Beurteilst du andere Menschen mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als dich selbst?
    Das kommt auf den Menschen an und wie er sich selbst darstellt in seiner Umgebung.
  4. Für was bist du besonders dankbar?
    Das mir vom  rauhen Alltagsleben  mein (jugendlicher) Optimismus nicht geraubt werden konnte.
  5. Wem?
    Meinem offensichtlich doch ziemlich starken Durchhaltevermögen und Überlebenswillen.

Ich bin gespannt, ob sich ein paar meiner  Blogleser an diesen „einfachen Fragen“ beteiligen? :catheart:

Immer schlauer

Computer werden immer schlauer?!

Es gibt einige eindrucksvolle Beispiele dafür, wozu Computer heutzutage schon in der Lage sind. Zum Beispiel:

 Q18: Ich schätze, dass es ein Kätzchen ist?
                  Ja , Nein , Dicht dran
——————————————————————————————–

17. Hat es eine bestimmte Farbe? Nein
16. Würde man es auf einem Bauernhof finden? Manchmal
15. Gräbt es Löcher? Ja
14. Kann es zur Erholung verwendet werden? Nein
13. Hat es Klauen? Ja
12. Kann es schwimmen? Ja
11. Kann man Spiele damit spielen? Nein
10. Hat es Flecken? Manchmal
  9. Ist es gefährlich? Nein
  8. Bringt es Menschen Freude? Ja
  7. Ist es nachtaktiv? Ja
  6. Ist es ein Primat? Ja
  5. Kennen Sie Lieder darüber? Ja
  4. Ist es viel Geld wert? Nein
  3. Kann man es in einem Käfig halten? Nein
  2. Kann man damit spielen? Ja
  1. Es wird als ein Tier eingestuft

—————————————————————————-

In dem oben gezeigten Beispiel errät der Computer mit nur 18 präzisen Fragen, an welchen Begriff man zuvor gedacht hatte; in diesem Falle „Katze“.. Es klappt nicht immer, aber dennoch ausgesprochen gut!

Fazit:
Computer sind zwar aus Sicht eines Menschen immer noch dumm; aber sie werden nach und nach immer schlauer!

:thumbup:

Zum Ausprobieren (nur in Englisch):  20Q liest deine Gedanken.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.