Tierische Nähe im Mai

Zum ersten Mal ist es mir (mit meiner bescheidenen Fotoausrüstung) geglückt, ein einigermaßen akzeptables Foto einer Libelle zu machen. Es gibt – mangels Seen und/oder stehenden Gewässern hier bei uns) sowieso nicht viele Libellen zu sehen und wenn, waren sie immer viel zu weit weg, zu schnell, einfach zu wuschig, nicht aufs Foto zu bannen! Aber jetzt, extra für das Fotoprojekt von Angie, habe ich sie erwischt! :mrgreen:

cam underfoot #14

Frau Kunterbunt liebt Abwechslung in und durch die Perspektive. Deshalb gehen wir mal in die Hocke oder legen uns – so denn möglich – sogar direkt auf den Boden, denn für eine ungewöhnliche Sicht der Dinge sind wir immer zu haben!

Ganz fleissig habe ich die „Bodendecker“ Perspektive beackert, nur mit dem Hochladen hapert es. Die Zeit rennt einfach viel zu schnell vorbei.

Beim letzten Urlaub auf Lanzarote hatten wir unerwarteten Besuch: Die offene Tür und die dahinter ruhende Kühle und Dunkelheit hatte diese kleine Eidechse verlockt, sich einmal näher umzuschauen. Zuerst vergewisserte sie sich, dass niemand da war, dann eilte sie forsch näher, um dann – sehr erschrocken vor dem riesigen Ungetüm von Objektiv mit Mensch als Anhang –  Auge in Auge innezuhalten.

Ich bat sie um ein Ganzkörperfoto und sie willigte ein. Als Deal hatten wir ausgehandelt, dass ich sie nach der Aufnahme ganz behutsam wieder zum Ausgang geleite. Das habe ich selbstverständlich gerne getan! :mrgreen:

ehrenWort „Flaschenpost“

 Und schon geht es bei Earny wieder weiter.
 Diesmal gilt es, das ehrenWort “Flaschenpost“ umzusetzen.

Mir ist nun eingefallen, wieso ich noch NIE eine Flaschenpost bekommen habe: Mein Briefkasten ist viel zu klein. Dieses schöne, alte Postkästchen habe ich in Luxembourg gefunden und mir sofort gedacht, hier muss ein Hinweis angebracht werden, damit es bei diesem großen Fach (und  tiefen Fall) keine Scherben gibt! :mrgreen:

Blumen – Sonntag

Heute ist Sonntag, der 2. Sonntag im Mai, Muttertag / Dia del madre / Mother’s day! :heart:

Eine Rose für alle! :flowergirl:

Ein „Herz für alle“ gibt es in meinem Fotoblog für jeden Tag „Lebenszeichen“ !

Start des Geo – ABC

 …natürlich mit dem Buchstaben „A“ wie „Albufeira“ in Portugal.

Heute hat Quizzys Geographie-ABC begonnen, in dem von den Teilnehmern zweimal monatlich verschiedene Orte dieser Welt in alphabetischer Reihenfolge präsentiert werden. Was gezeigt wird, ist unserer blühenden Phantasie überlassen. Einzige Einschränkung: selbst fotografierte Bilder sollen es sein.

Meine Wahl fiel auf eine Mini – Fotoserie, die ich in Portugal, während eines Stadtbummels in Albufeira, gemacht hatte.

Zuerst habe ich auf diesem hohen, roten Ziegelsteinturm einen Storch gesehen. Na gut, halt ein Storch, so aus Pappe oder Kunststoff, damit der Turm nicht so nackt obenrum aussieht.

Dann habe ich nochmal hingeschaut und glaubte bemerkt zu haben, dass der Storn nun ein klein wenig anders als vorher da stand. Das dritte Foto erbrachte dann den Beweis: Er lebt!!!

Es ist bis heute mein „Lebendiger Albufeira-Storch“ geblieben und jedesmal, wenn ich die Fotos sehe, freue ich mich wie ein Kind, dass ich ihn in dieser zugebauten Stadt mit den vielen, engen Gassen überhaupt gesehen habe! :mrgreen:


In XXL sieht man es noch besser!

Roter Roller

Nein, das ist kein wunderschöner roter Singvogel und auch keine herrlich rotblühende Blume, das ist tatsächlich ein „roter Roller“! Der optisch sichere Standplatz war doch wohl ganz offensichtlich liebevoll und sorgsam ausgesucht worden, die Vespa so platziert, dass nichts mehr daneben Platz hat! :lovehearts:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.