Gestatten, mein Name ist…

. . .“Schwalbenschwanz
der „Reinhold Messner“ unter den Schwalbenschwänzen!
? ? ?
Entdeckt und natürlich auch fotografiert
hat dieses wunderschöne Exemplar meine Tochter.
Sie befand sich in ca. 1.700 m Höhe auf dem Jenner, kurz vor dem Gipfelkreuz,
als dieser prachtvolle Falter sie umschwirrte
um dann, sehr fotogen, am Fels zu pappen.
???
Der Schwalbenschwanz ist einer der größten tagaktiven Falter.
Seine Flügel sind gelb und schwarz gemustert.
Als wärmeliebende Art bevorzugt der Schwalbenschwanz sonniges und offenes Gelände.
Man findet ihn unter anderem auf Trockenrasen oder auf mageren Wiesen.
Das Verbreitungsgebiet dieser Schmetterlingsart ist sehr groß. 
Von der Küste bis in Höhenlagen von etwa 2 000 m über dem Meeresspiegel sind sie zu finden.
???
Ich vermute mal, im Tal war es ihm während der Hitzewelle einfach zu heiß
und er hat sich – weil er es ja kann – hinauf geflattert,
dahin, wo es doch etwas frischere und kühlere Luft hatte.
? ? ?

 

Freitagsblümchen

Meine „Balkonblümchen“ freuen nicht nur mich!
? ? ? ? ? 
Habt alle einen wunderschönen Freu Freitag!
???
Meine „Freitagsblümchen“ teile ich gerne mit Riitta von Floral Passions
und
der Gartenglück-Linkparty

DND 18/2019

Ich kam mir vor wie ein echter Glückspilz,
als vor mir dieser hübsche Falter auf dem Parkweg begegnete
Leider hat er sich nicht dekorativ auf einer schönen Blüte
oder inmitten frischen Grüns niedergelassen. Aber gefreut habe ich mich trotzdem!
? ? ?
Die BUND NRW Naturschutzstiftung hat den Schachbrettfalter (Melanargia galathea)
zum Schmetterling des Jahres 2019 gekürt.
Mit der Auszeichnung möchte die Stiftung auf die Bedrohung der Schmetterlingsart
durch die intensive Landwirtschaft aufmerksam machen.
???
In Deutschland ist die Art derzeit noch nicht gefährdet, aber rückläufig.
Um dem schönen Schmetterling zu helfen, ruft die BUND NRW Naturschutzstiftung dazu auf,
Wiesen mosaikartig zu mähen und Randstreifen von Bahndämmen,
Feldwegen oder Gräben auch mal stehen zu lassen. 
???
Gartenbesitzer können nährstoffarme und trockenwarme Wiesen für den Falter anlegen.
Da Schachbrettfalter schon auf kleinen Flächen in größerer Anzahl leben können,
helfen bereits solche kleinen Inseln, die Art zu schützen.
?? ?
Natürlich hätte ich diesen besonderen Schmetterling gerne  noch viel näher betrachtet und gezeigt,
aber er tat das, was Falter so gerne tun:
Er falterte flatterte davon….
???

Ghislana leitet diese schönen Projekt

Ein (kleiner) „Großer Fuchs“

Natürlich gibt es Füchse, die sind etwas größer.
Aber die können nicht fliegen!
*****
Dieser wunderschöne Falter hat mich auf meinem Spaziergang überrascht.
Jetzt weiß ich auch, dass es der relativ selten vorkommende „Große Fuchs“ ist.
Danke liebe Eva (Schwabenfrau) !

Er flatterte aufgeregt auf dem groben Kiesweg
und schenkte mir einen echten Glücksmoment.
danke-0014.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Zitat im Bild 84/2019

„Je öfter du fragst, wie weit du zu gehen hast, desto länger scheint die Reise.“
– Volksweisheit aus Australien-
.-.-.-.-.
Wir wissen es alle, Ungeduld macht es uns unmöglich,
den Augenblick zu erleben, geschweige denn zu genießen.

Ungeduld scheint sowieso ein Vorrecht der Jugend zu sein,
denn es gibt ja wohl kaum etwas nervigeres wie Kleinkinder,
die 10 Sekunden nach der Abfahrt von zu Hause beginnen zu quengeln:
„Wie lange dauert es noch? Sind wir schon da?
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Das haben wohl auch schon früher kluge Menschen erkannt
und deshalb hier noch eine „Volks-Weisheit“:

„Geduld ist der Schlüssel zur Freude.“
– Sprichwort aus Arabien –

blume-0212.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Habt alle einen fröhlichen Start in ein feines Wochenende!
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 
die momentan eine Pause eingelegt hat.
Ich mag dieses Projekt aber so gerne, dass ich einfach mal weiter mache. 

Zitat im Bild 02/2017

„Leben ist nicht genug,“ sagte der Schmetterling…
„Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu…“

*Hans Christian Andersen *

Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

4 in a box – Nr. 26

Kaum zu glauben: Schmetterlinge oder Falter bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten
nach den Käfern die artenreichste Insekten-Ordnung.

Jährlich werden etwa 700 Arten neu entdeckt. Schmetterlinge sind auf allen Kontinenten außer Antarktika verbreitet.
In Mitteleuropa sind sie mit etwa 4000 Arten vertreten. In Deutschland sind ca. 3700 Arten heimisch.

Bei so viel Auswahl war es natürlich ein Leichtes, vier besonders feine „geflügelte“ Exemplare
in die wöchentliche Foto – Box zu packen!

Die aktuelle Boxen-Füllung soll: „ Geflügeltes“ enthalten!

Ein feines Projekt von Anneli