„T“ in die neue Woche 83/2017

„Tor freihalten“, das befolgen wir doch gerne, vor allem bei dem vielen Wasser,
das momentan die Nahe zu transportieren hat. Immer ganz knapp am üblen Hochwasseralarm vorbei!

Das Tor führt zum Elisabethenwehr und befindet sich im Stadtgebiet von Bad Kreuznach an der Nahe.
Mit seiner Höhe von ca. 2 m und einer Breite von rund 88 m ist es kaum zu übersehen.
Dort zweigt auch der Mühlkanal ab, der das gesamte Stadtbild von Bad Kreuznach prägt.

Hoffen wir mal, trotz des Dauerregens in den letzten Tagen,
dass wir nicht mit zuviel Schwung und Wasser ins „Neue Jahr 2018“ rauschen. 

Ich wünsche Euch für das neue Jahr:
Eine Hand, die Euch festhält,
ein Netz, das Euch auffängt,
ein Schild, das Euch den Weg weist und 1000 Sterne,
die Euch den Weg erhellen. 
:loveflowers: 

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.