Chancenlos?!

Für diesen „Winter“ gehen die Chancen eindeutig gegen Null!
Es wird wohl zum wiederholten Male keinen 2017er Eiswein geben.
Es ist viel zu warm…. :crying:
Die Eiswein-Produktion nach althergebrachter Methode ist eben mit hohem Risiko verbunden.
Denn die gefrorenen Trauben dürfen nur bei Minustemperaturen von unter -7° geerntet werden.

Dromersheim ist Geburtsort der edlen Wein-Spezialität.
Darauf sind die Bewohner des Binger Stadtteils stolz.
Die fünf Meter hohe Konstruktion aus Edelstahl im Kreisel am Ortseingang
gilt inzwischen als Wahrzeichen des Ortes.

Der vermutlich allererste Eiswein Deutschlands wurde am 11. Februar 1830
von Trauben des Jahrgangs 1829 
in Dromersheim bei Bingen gelesen.
Den Titel „Wiege des Eisweins“ kann den Dromersheimern kein anderes Dorf streitig machen! 

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.