Spiralen ohne Ende # 13

Spiralen bunte Spirale Spirale
Ein Spielzeug, das nicht nur Kinder fasziniert!
Man nennt es „Slinky“, weil es sich weich fallend bewegt!
Sogar die Wissenschaft hat sich eingehend (spielerisch) damit beschäftigt
und das „kleine Wunder“ der sich drehenden Spirale so erklärt: :goodie:

Beobachtungen mit Hilfe einer Hochgeschwindigkeitskamera haben gezeigt,
dass sich gedehnte Slinkys beim Fallen folgendermaßen verhalten:
Sobald die Verbindung des Endes zu der Halterung unterbrochen wird, setzt sich die oberste Windung in Bewegung.
Wenn sie die nächst untere Windung trifft, fallen sie zusammen in einem „Block“, der sich laufend vergrößert.
Währenddessen bleibt derjenige Teil des Slinkys, welcher noch nicht vom „Block“ erfasst wurde, bewegungslos in der Luft.
Diese Tatsache erklärt sich dadurch,
dass sich das untere Ende des Blocks mit einer Geschwindigkeit,
die größer als die Wellengeschwindigkeit im Slinky ist, bewegt.
Sind alle Windungen vom Block erfasst, fällt das Slinky geschlossen zum Boden
und die ganze schöne Spielerei ist zu Ende! :love:

Spiralen-ohne-Ende
Projekt von Sabiene

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.