Dienstags gehts rund # 41

Brillenmacher
Als das Brillen fertigen noch echte Handwerkskunst war,
trug man offensichtlich gerne „Rund“! 
Dieser „Brillenmacher“ zeigte seine Fähigkeiten auf dem Mittelaltermarkt in Bad Münster a.St.-Ebernburg.
LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

Dienstags gehts rund # 40

Kunst am Kuerbis
Okay, so richtig kugelrund sind Kürbisse nicht.
Dafür hat hier sogar „Der König der Löwen“ Platz gefunden.
Von einem echten Künstler sorgfältig in den Kürbis geschnitzt: vor so einer künstlerischen Arbeit
ziehe ich einfach nur den Hut und sage „Bravo“!LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

Dienstags gehts rund # 39

Hortensien
So perfekt rund sieht man unsere beliebten Hortensien-Blütenbälle nicht oft.
Ein blütenweißer letzter Gruß des ganz besonderen Sommers 2015!  :good:LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

Dienstags gehts rund # 38

Lampe
Rundherum und von allen Seiten lassen diese runden Scheiben das Licht durch,
ohne dass man geblendet wird. Sehr angenehm! LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

Dienstags gehts rund # 37

Windspiel von César Manrique
César Manrique’s Windspiele sind typisch für Lanzarote, so wie hier im Kreisverkehr vor der “ Fundación César Manrique „.
Und zu einem Kreisverkehrs passt so ein rundherum, runddrehendes Kunstobjekt doch wirklich hervorragend!

LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

Dienstags gehts rund # 36

Windspiel
Dieses „Windspiel“ ist eine rundherum feine Sache:
Schmuck, glitzernd, frei hängend, klimpert es bei jedem Windhauch
mit den vielen kleinen runden ‚Scheibachen fröhlich in der noch so schwachen Brise.
Gesehen habe ich dieses hübsche Stück in einem der Binger Themengärten.
LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

Dienstag gehts rund # 35

Gully,Kanaldeckel in Firenze
In Florenz habe ich diesen Kanaldeckel entdeckt.
Es war tatsächlich der einzige Gully, den ich gefunden habe.  :why:
Ob in Florenz alles direkt, ohne Umwege, in den berühmten Arno fließt???

Ich weiß es wirklich nicht, aber vielleicht lag es ja auch an den vielen touristischen Attraktionen,
die den Blick nach unten etwas getrübt haben. Jedenfalls habe ich ihn fotografiert und mir dabei strikt verboten darüber nachzudenken, was wohl dieses gelbe Rinnsal um den Gully herum und zwischen den Pflastersteinen sein könnte.
Eines aber weiß ich ganz genau:
Es ist definitiv kein zarter „Gold“Strom. Hier strömt nur eins: Massenhaft Touristen, mit und ohne Gold/Geld!  :grinsgruen:

LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.