Black and White 2018 – Januar

Früher? Ja, früher!
Schon damals wagte man sich gerne aufs Eis und es wurde eifrig Schlittschuh gelaufen.
Das Vergnügen fand allerdings auf zugefrorenen Bächen, Flüssen und Seen statt.
Gefährlich war es schon und es wurde immer wieder gemahnt und erinnert,
ganz genau aufzupassen und nur dort zu Laufen, wo es gestattet war.

Inzwischen frieren die Bäche. Flüsse und Seen nicht mehr trittfest  zu!
Unsere Winter haben sich überwiegend zu einem nassen und kühlen Frühjahr gewandelt.

Da der Spaß an der Bewegung in der frischen Luft und auf schmalen Kufen aber immer noch geliebt wird,
gibt es heute in vielen Städten in der Winterzeit – je nach Platz – richtig schöne Eislaufbahnen.

Die „Könner“ ziehen ihre Achter und Schleifen mehr oder weniger elegant durch.
Die mutigen Kleinen und natürlich die Anfänger
lassen sich gerne von  lustigen Tierfiguren über die glatten Flächen ziehen.

betreut von Marius – powered by CZOCZO.de

„T“ in die neue Woche 83/2017

„Tor freihalten“, das befolgen wir doch gerne, vor allem bei dem vielen Wasser,
das momentan die Nahe zu transportieren hat. Immer ganz knapp am üblen Hochwasseralarm vorbei!

Das Tor führt zum Elisabethenwehr und befindet sich im Stadtgebiet von Bad Kreuznach an der Nahe.
Mit seiner Höhe von ca. 2 m und einer Breite von rund 88 m ist es kaum zu übersehen.
Dort zweigt auch der Mühlkanal ab, der das gesamte Stadtbild von Bad Kreuznach prägt.

Hoffen wir mal, trotz des Dauerregens in den letzten Tagen,
dass wir nicht mit zuviel Schwung und Wasser ins „Neue Jahr 2018“ rauschen. 

Ich wünsche Euch für das neue Jahr:
Eine Hand, die Euch festhält,
ein Netz, das Euch auffängt,
ein Schild, das Euch den Weg weist und 1000 Sterne,
die Euch den Weg erhellen. 
:loveflowers: 

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Rost – Parade # 45

Ganz offensichtlich hat in der Vergangenheit schon sehr lange niemand mehr versucht
an diesem Ring zu ziehen und damit eine, inzwischen unsichtbare, Falltüre zu öffnen.
Der Rost hat die Zeit gut genutzt!

Heute, an Silvester, lassen wir rostige, uralte Ringe einfach links liegen
und stoßen lieber an auf ein ungebrauchtes und rostfreies „Neues Jahr 2018“!

Für das neue Jahr wünsche ich uns allen
soviel Glück wie Wassertropfen im Meer,

soviel Liebe wie Sterne am Himmel und Gesundheit an jedem neuen Tag.

Rost-Paradevon Frau Tonari

Zitat im Bild # 26/2017

Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele,
und niemand kommt,
um sich daran zu wärmen.
* Vincent van Gogh *


Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

Silver & Gold # 33

Nur noch wenige Tage, dann können wir mit goldenen und silbernen Kelchen
wieder anstoßen auf ein
gutes, gesundes und hoffentlich erfolgreiches
„Frohes, neues Jahr 2018“.
smilie_new_038.gif

„glitzerndes Projekt“ von “Wortperlen – Anne