DND – 2018

Bei den zur Zeit herrschenden arktischen Temperaturen friert es sogar
in unserem „klimatisch bevorzugten“ Gebiet!
Die Nahe hat zumindest einen knackigen Rand bekommen.
Da aber die Sonne scheint, wagt sich dieses mutige Rotkehlchen auch mal „aufs Eis“!

Einen richtigen Eiszauber kann man bewundern,
bevor einem beim Fotografieren die Hände abfrieren!
Im wahrsten Sinne des Wortes „schön eisige Eisschönheiten“!
gratis smileys für whatsapp & facebook
Aber jetzt, pünktlich ab 01. März, soll es ja wieder wärmer werden!
Wird aber auch Zeit, gell….

dernaturdonnerstag

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

12 magische Mottos – Oktober

Muscheln sind für mich geheimnisvoll.
Sie sind weltweit, auf dem Meeresgrund, auf den Berggipfeln am Felsen versteinert, zu finden.
Wir halten sie ganz dicht an unser Ohr und hören das Rauschen des Kreislaufs des Lebens.

Die Metamorphose vom Ei über die Raupe und den Kokon bis hin zum Schmetterling,
das ist für mich etwas sehr geheimnisvolles. 
Auch wenn vieles Dank der modernen Wissenschaften inzwischen entzaubert werden konnte,
ein letzter Schleier bleibt dennoch über dem Bauplan der Natur.

Es gibt vieles, was uns geheimnisvoll erscheint:
Eine verschlossene Tür, ein unbekanntes Geräusch, eine verschlossene alte Truhe,
und – last but not least – das Geheimnis des Lebens!

Viele geheimnisvolle Vorgänge wurden nie ganz aufgeklärt
und wir sollten akzeptieren, dass es für manches keine Erklärung gibt und viele Rätsel damit verbunden sind.
Wäre das alles nicht so, dann gäbe es nichts Geheimnisvolles mehr
und das wäre doch wirklich ein wenig schade….
 staunender smiley


…im Oktober möchte Paleica „ geheimnisvoll“ sehen.

12 magische Mottos – März

Bewegung hält uns gesund und tut unserem Körper gut.
Auch der Geist wird erfrischt und wir fühlen uns wohl.
Das gilt auch, wenn wir mal nur zuschauen,
wie zum Beispiel der nimmer endenden Wellen- und Sog-Bewegung,
den Radrennfahrern, die ihr Bestes geben um möglichst einen Pokal mit nach Hause zu nehmen
oder aber den Folklore-Tanzgruppen, die zu dem noch unser Ohr mit fröhlichen Melodien erfreuen.
Hunde und Frauchen sowie Herrchen eilen im Gleichschritt und bewegen sich munter
die Uferpromenade entlang, vielleicht lockt ja am Ende noch ein leckerer Cappuccino …

Fest steht, wenn am Ende eine Belohnung winkt, geben Mensch und Tier bewegungstechnisch ihr Bestes:

Geradezu akrobatische, fliegerische Kunststücke vollführen die Seemöwen,
wenn aus dem am Ufer liegenden Restaurant der Koch die Reste der Frisch-Fisch-Zubereitung verteilt!

Rücksichtslos wird um jeden Brocken gekämpft, geschrieen, und vor allem mit
kräftigen und mächtigen Flügelschlägen der Mitessen verjagt 
und erst, wenn auch das letzte Bröckchen vertilgt worden ist, kehrt wieder Ruhe ein!

…im März möchte Paleica „Bewegung“ sehen.

12 magische Mottos – Juli

Sommerblaue CollageSo sieht für mich „Sommer, Sonne, Sonnenschein“ aus:
Herrliche Vielfalt in Flora und Fauna, tiefblauer Himmel,
weiße Wölkchen, egal ob an der See oder in den Bergen,
und ganz viel frische Luft!

Urlaubs-CollageIch bin immer aufgeschlossen für neue Erlebnisse, neue Erkenntnisse, vielfältige Sichtweisen:
Ein Schiff am Horizont, die konsequenten Umsetzungen eines Künstlers in die Realität,
ein Sonnenuntergang mal über(!!!) den Wolken,
das alles – und noch viel mehr- intensiv erleben dürfen, gehört für mich nicht nur zum Sommer
sondern ganz einfach zu gelebtem Leben.

12magischemottos

…im Juli möchte Paleica „Sommer, Sonne, Sonnenschein“ sehen.

12 magische Mottos – Juni

Enten - Familie

Bei uns hier an der Nahe gibt es viele Enten.
Aber eine Entenmama mit ihren Küken, die sieht man nicht alle Tage.
Sie verstecken sie normalerweise einfach zu gut.
Aber diesmal habe ich sie – zwar nur von oben – entdeckt
und die streitenden „Väter“ gab es gleich auch noch dazu.
Die flauschigen Kleinen waren von der Mama vorsichtshalber auf dem Felsen in Sicherheit gebracht worden.

QuietscheentchenIch habe auch eigene Enten.
Also, natürlich, es sind keine lebendigen Entchen.
Dafür sind sie bunt und fröhlich und immer gut gelaunt: Meine Quietsche-Enten-Sammlung!

Enten-CollageBadeenten (rechts oben), Entenpaare (links oben und rechts unten,
und sogar Solotänzer (links unten) alles da….

Beim Stöbern nach Fotos von und mit Entchen habe ich feststellen müssen, ich habe eigentlich mehr als genug.
Trotzdem, wenn ich eine, mehrere Enten sehe, ist mein erster Gedanke: die ist etwas Besonderes,
das wird „das eine, ultimative“ Entenportrait, so eine hatte ich noch nicht!  :knips:
Also wird meine persönliche Enten-Sammlung wohl noch weiter wachsen,
ganz nach dem Motto „same – but different“!

12magischemottos

…im Juni möchte Paleica „Same same – but different“ sehen.

12 magische Mottos – Mai

spring
Ob groß oder klein, Blütenblätter sind so vielseitig in Form und Farbe,
sie begeistern uns immer wieder aufs Neue!

viel LaubBlätter sind jedes für sich einzigartig und ihre Vielfalt erfreut uns,
machen aber auch manchmal ganz schön viel Arbeit!  😉

einzelne BlaetterImmer wieder machen uns ganz besondere, einzelne Blätter auf sich aufmerksam!

2blatt collageStark müssen sie sein, die Frühlingsblüten- und Blätter:
Gerade im Frühjahr kämpfen sie immer wieder mit vereinzelten Nachtfrösten,
und dann, wenn die Sonne den Frühlingstag erwärmt, genießen sie die Wärme.
Bei den Kastanien sieht es immer so aus, als ob die Blütendolden kleine Primaballerinen sind,
die sich aus dem Blätterkelch heraus entfalten.
:flowergirl:

12magischemottos

…im Mai möchte Paleica „Blüten & Blätter“ sehen.

Magic Letters „Y“

Yellow-Collage Nr. 1Die gelbe Farbe ist einfach ein Hingucker der ganz besonderen Art
und es gibt so viele verschiedene Farbschattierungen, von grellgelb bis zum intensiven goldgelb.

Original Wiener Lohnfuhrwerk – Oldie, kuschelig-dicke Strickwolle,
Wanderhinweisschilder oder die Düsentriebwerke eines Flugzeuges,
jedes Gelb ist einmalig und übt auf uns eine jeweils andere Wirkung aus.

Positive Beispiele sind Frische – Fröhlichkeit – Lebensfreude – Lebenskraft!
Mit anderen Assoziationen wollen wir uns jetzt nicht weiter aufhalten! :zwinkern:

Yellow-collage Nr. 2In der „Yellow – Collage Nr. 1“ habe ich – ich möchte es mal so nennen – „künstliches“ Gelb gezeigt,
in der „Yellow – Collage Nr. 2“ gibt es nun nur „natürliches“ Gelb!

Die Bananenstaude, die auf einem guten Weg zum typischen satten Bananengelb ist,
eine zartgelbe Rose, die knallgelbe Herbstblume und natürlich hüftgoldgelbe Weihnachtsplätzchen,
die in einer vorweihnachtlichen Fotoparade nicht fehlen dürfen!

Gerade in der jetzigen Jahreszeit lieben wir ja alle das leuchtende, aufmunternde Gelb.
Deshalb konnte ich mich auch einfach nicht bremsen
und zeige gleich mal 2 Collagen voller  „Stimmungsaufheller“!

logo_abisz
„Y“ wie „Yellow für das Projekt von Paleica

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.