Weihnachtsmarkt (2)

Gewissermaßen auf den „letzten Drücker“ habe ich es geschafft, den Weihnachtsmarkt in Bad Münster am Stein zu besuchen. Es war nicht so eiskalt und es hat auch nicht geregnet, also gute Voraussetzungen, einen schönen Weihnachtsmarkt im Kurpark zu genießen.

Leider musste ich feststellen, dass sich dieser Weihnachtsmarkt zu einem Ess-und Trinkfestival gewandelt hat. Bratwurststände und alles andere, was sich zum Verzehr eignet, also auch Pilze,Pizza,Käse,Fisch, war vertreten, ebenso reihte sich nahtlos Glühweinstand an Wein- und Bierstand. Die paar kleinen Stände mit weihnachtlichen Artikeln sind einfach untergegangen. Das hatte ich mir so nicht vorgestellt! 😥

Ich hoffe und wünsche den Bad Münsterern, dass die Auswahl im nächsten Jahr wieder etwas mehr auf den Anlass abgestimmt wird. Genauso wie es in früheren Jahren war!

 

Für den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Bad Münster am Stein gibt es wirklich nur 1 :santa:

Weihnachtsmärkte

Saisonbedingt – und weil ich ein absoluter „Weihnachtsmarktfreak“ bin – werde ich jetzt in loser Reihenfolge jeweils über die Märkte berichten, auf denen ich anwesend war. :mrgreen:

Heute also der erste und einzigartige „Hargesheimer Weihnachtsmarkt“! Nur 2 Tage lang aber intensiv, bestückt mit einem – wie ich meine – Überangebot an Fress-und Trinkbuden. Gehen wirklich so viele Menschen hungrig und durstig auf einen Weihnachtsmarkt? :think:

Von dem Stand einer guten Freundin, die (nicht nur dort) selbstgefertigte Traubenkernkissen, handgemalte Glückwunschkarten sowie Liköre und Weine anbietet, hier meine beiden Schnappschüsse:

Einen sehr leckeren  Glühwein (zum Aufwärmen) getrunken, vom Nikolaus eine Tafel Schokolade für das Ausharren in der Kälte am Stand geschenkt bekommen: Was wünscht man sich noch??? :ask:

Ja, eine warme Stube daheim! Die ich dann auch flinken Fußes aufgesucht habe!

Fazit: Sehr bürgernah, ein Treffpunkt zum gemütlichen Plausch mit und vor allem über die guten Nachbarn, saisonbedingte Artikel wie Weihnachtsschmuck, Selbstgefertigtes,  phantasievolle Gestecke  mit und ohne Kerzen und vor allem stimmungsvolle Weihnachtsmusik und der sonst so typische Geruch nach gebrannten Maronen, Mandeln und Lebkuchen fehlten einem echten „Weihnachtsfreak“ ein wenig!

Bewertung: Befriedigend –   da könnte man noch einiges verbessern!

Das gibt 1 :santa:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.