Tick – Tack # 14

Frau Waldspecht hat pünktlich zum Frühjahrsbeginn ein neues Projekt gestartet.

Der Tag hat 24 Stunden und genau 24 Wochen lang möchte sie von uns
einmal in der Woche eine Uhr sehen.

Diese Digitaluhr sieht man auf den Kanaren überall. Schließlich sollen ja alle Touristen wissen, wann es Zeit ist, wieder an die Buffettröge zurück zu kehren. :lecker:

Damit aber nicht genug, diese Uhren wechseln auch noch ständig zwischen Zeit und Temperatur hin und her, damit die Sonnenanbeter ihre Bräunungszeiten planen können! :sunshine:  Man sieht, es war definitiv viel zu frisch!!!


(für XXL bitte anklicken)

Schmiedekunst # 3

Ein interessantes Projekt von Elke – MainZauber und Brigitte – Blechi .

Im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim findet man alte Häuser, die an ihrem ursprünglichen Standort abgebaut und auf dem Museumsgelände originalgetreu wieder aufgebaut worden sind. Diese historische, sehr gut aufgearbeitete, alte Türklinke mit Beschlag habe ich dort gefunden.

Neues Blümchen…

….entdeckt! Das kannte ich noch nicht und hatte ich auch bisher im Gartencenter noch nie gesehen:

Inzwischen gescheit durch das Internet, weiß ich jetzt, dass es sich um eine Celosia aus der Gattung „Brandschopf“ handelt. Diese wiederum gehören zur Pflanzgattung der „Fuchsschwanzgewächse“ .

Mich hat die Farbintensität und Leuchtkraft einfach fasziniert! :flowergirl:

Drei Freunde im Mai

Auf den letzten Drücker, aber immerhin schreiben wir noch den Wonnemonat Mai, zeige ich meine 3 Freunde, die mich durch diesen wunderschönen Frühlingsmonat begleitet haben:

Ich habe es wirklich aus vollem Herzen genossen, mich auf der Parkbank sitzend von blauem Himmel und blühenden Bäumen verwöhnen zu lassen.  Und überall sind und waren Bücher meine treuen Begleiter. :lovehearts: