PicStory „animals“

von TINA

Das könnte ein „Kaisermantel“ sein. Ich bin mir aber nicht 100%ig sicher. :thinking:

Die Schmetterlinge (Lepidoptera) oder Falter bilden mit mehr als 180.000 beschriebenen Arten nach den Käfern die an Arten zweitreichste Insekten-Ordnung. Jährlich werden etwa 700 Arten neu entdeckt. Schmetterlinge sind auf allen Kontinenten außer der Antarktis verbreitet. In Mitteleuropa sind sie mit etwa 4000 Arten vertreten. Man befindet sich vermutlich in großer Gesellschaft, wenn man nicht alle beim Namen nennen kann.

cam underfoot #19


Erschöpft sitzt dieser kleine Falter auf dem Boden…


…er geniesst die wärmenden Sonnenstrahlen, um seine Flügel zu trocknen.


Vorsichtig bewegt er seine Flügel. Die Sonne hat geholfen und eilig flatterte er davon. :winke:

Für all die kleinen, feinen Details bitte die Bilder anklicken,
dann gibt es diesen (eher unscheinbaren) Falter in XXL.

Butterfly

Die Schmetterlinge (Lepidoptera) oder Falter bilden mit mehr als 180.000 beschriebenen
Arten in 127 Familien und 46 Überfamilien nach den Käfern (Coleoptera) die an Arten
zweitreichste Insekten-Ordnung. Jährlich werden etwa 700 Arten neu entdeckt.
Schmetterlinge sind auf allen Kontinenten außer der Antarktis verbreitet.
In Mitteleuropa sind sie mit etwa 4000 Arten vertreten.

butterfly

Der Große Kohlweißling ist weit verbreitet und häufig. Er tritt von Nordafrika bis
Fennoskandinavien in Erscheinung. In den nördlicheren Regionen ist sein Vorkommen
wesentlich vom Wanderverhalten abhängig.Der Lebensraum des Falters ist variabel
und an die Nahrungspflanzen und ein entsprechendes Angebot an robusten,
nektarspendenden Pflanzen wie Disteln und Flockenblumen gebunden.