Dankbar…

…bin ich, dass ich mir die Freude an den kleinen „Wundern“ und „Schönheiten“ der Natur bewahrt habe und sie immer wieder aufs Neue genießen kann:

Birgit  ist dankbar. Sie hat ein neues Projekt eröffnet, dass uns allen Gelegenheit bietet, sich einmal zu überlegen, dass wir nicht nur klagen können, sondern auch dankbar sein sollten, weil uns eigentlich (fast) jeden Tag „Gutes“ widerfährt.

Unbunt

Himbeermarmelade“ wünscht sich in Woche 21 die Farbe „Weiß“.  

Etwas abseits der bunten Farben finden sich Schwarz und Weiß, die „extremen“ Fälle von Neutralgrau. Diese Unbuntfarben nehmen eine gesonderte Rolle ein, da sie (eben gerade) nicht bunt sind. Obwohl das sichtbare Spektrum und auch die Vielfalt aller Farbnuancen praktisch ein Kontinuum bilden, ist für die Verständigung eine Beschränkung auf wenige Farbnamen notwendig. Je nach Sprache und Kultur gibt es in der Regel zwei bis sechs Namen für Farben, die auch als Grundfarben gelten.


Weiße Kondensstreifen friedlich vereint mit flauschig-weißen Wolken am azurblauen Himmel!


Schneeweiße Rassehühner mit nachtschwarzen Augenmasken und Schnäbeln!


Lichtdurchflutete, weiße Blütenblätter!


Weißer Joghurtbecher mit Kokosgeschmack.Das Innere der Kokosnuss ist ja auch weiß!


Ein weißer Steinlöwe bewacht die Pforte!


Geduldig warten die weißen Plastikstühle auf die Besucher!


Junge, weiße Mieze mit rosa Accessoires! :catheart:

Werden nur zwei Grundfarben unterschieden, dann sind dies gewöhnlich „schwarz“ und „weiß“, besser „hell“ und „dunkel“ oder eben (nacht-)blau und (licht-)gelb. Als Regel kann gelten, dass Sprachen, die mehr als zwei Farben (schwarz/weiß) unterscheiden, zunächst „rot“ als dritte Grundfarbe kennen. Weiß wird im westlichen Kulturkreis in der Regel mit Begriffen wie Freude assoziiert. Entsprechend steht es auch für Hochzeit, Unschuld, Jungfräulichkeit , Unsterblichkeit,  Unendlichkeit und für Reinheit.

Rote Rose

rote Rosenknospe

rote Rosenknospe

Die Rote Rose entstand aus dem Blut des Adonis, als er auf der Jagd nach einem wilden Eber getötet wurde. Die Griechen betrachteten deshalb rote Rosen als Sinnbild von Wachstum und Vergehen, sowie Liebe und Zuneigung. Eine Symbolik, die sich bis heute erhalten hat. Im antiken Griechenland war demnach die rote Rose der Liebesgöttin Aphrodite geweiht, in Rom ihrem Pendant, der Venus.

Schwierig für Chinesen…

….auszusprechen, aber nicht unmöglich : Ich habe eine „rosarote Rose für Ruthie

rosa Rose

Es gibt  im Chinesischen kein sogenanntes Minimalpaar, also keine zwei Worte, bei denen die Laute L / R einen Sinn-Unterschied ergeben würden. Wie z.B. im Deutschen: mehR – MehL.
Und da es im Chinesischen unerheblich ist für die Bedeutung der Worte, ob sie nun Mehr oder Mehl sagen, werden die beiden Laute im Chinesischen nicht unterschieden.  Das bedeutet,  ein und dasselbe chinesische Wort wird von ein und demselben Chinesen mal mit R und beim nächsten Mal mit L ausgesprochen.
Das führt bei dem Erlernen einer Fremdsprache bei einem Chinesen dazu, dass er die Laute R und L verwechselt, die ein Chinese genausogut ausprechen kann wie wir auch.

Das musste doch mal erwähnt werden, gell! :lachen:

Durch die rosarote Brille…

…gesehen, fängt die neue Woche ja richtig gut an. Rosenruthie hat die „Rosa-Woche“ ausgerufen und…voila, hier kommen die beiden ersten rosa Exemplare von mir:

1. Tief und durch und durch rosa! Einmal die Woche hierdurch gesehen, dann ist alles gleich nicht mehr so trüb! :whistler:

Rosarot

2. Zum Wochenbeginn etwas Stacheliges: Ich mag Disteln sehr gerne und so ein rosarotes borstig-weiches Kleinod am Wiesenrand muss ich immer wieder einfach „mitnehmen“! :grinsgruen:

Distel

Sonntagsblume

Die Zantedeschien (Zantedeschia) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Aronstabgewächse (Araceae). Ihren  botanischen Namen erhielt sie zu Ehren des italienischen Arztes und Botanikers Giovanni Zantedeschi.

Vier der acht Arten dieser Gattung werden meist als Calla oder selten Calla-Lilien bezeichnet, sollten jedoch nicht mit Lilien oder Pflanzenarten der Gattung Calla verwechselt werden.

Die ganz besondere „Sonntagsblume“ für Rosenruthies Farbenpracht „weiß“ ! :great: