Königin der Nacht

Wieder einmal hat uns die „Geburt einer Blüte“ über 6   lange Wochen hinweg beschäftigt. Vom ersten zarten und zaghaften Blütenansatz bis zur Vollendung in der vergangenen Nacht. Ich habe die Entwicklung einmal über diesen Zeitraum hinweg dokumentiert:

 

Vieles hat diese „Königin der Nacht“ während ihrer Entwicklungszeit überstanden: Die viel zu frühen und sehr kalten Nächte im September, den vielen Regen, Orkanböen, die den Topf zweimal (!!!) umgestürzt haben und zuletzt noch die trüben, feuchten Nebeltage. Ich weiß nicht, ob die Blume auf sich stolz ist, ich bin auf jeden Fall sehr stolz auf sie! :love:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.