„T“in die neue Woche-2018

Durch ein „Rosentor“ spaziert man durch die Gärten an Bingen am Rhein, am Kulturufer,
und es blüht überall und ringsherum in Hülle und Fülle.
Da geht man gerne hindurch, auch wenn man keine „Märchenbraut“ ist.
Es sieht einfach märchenhaft aus.

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Eins,zwei,drei,viele…

Schwarz, Rot und Blond…
worüber mögen sich diese drei „Damen“ wohl so freuen?
Was lässt sie so zufrieden lächeln?
Und wieso sind sie eindeutig „an der Leine“ und baumeln herum?

Jetzt sehen wir es!
Sie dürfen im Sommerwind wieder ein Jahr lang tanzen und sich an den herrlichen „Binger Gärten“
und an der sie umgebenden Blumen-und Blütenpracht erfreuen!

Meine Zahl der Woche ist die  “ 3 „!einzweidreivieleEins, zwei, drei, viele… fotografische Zahlenspielerei von
Luiserl – Augenblickesammlung

Weiss und weiss gesellt sich gern…

Margeriten und Rosen
Verstecken sich jetzt die weißen Rosen zwischen den weißen Margeriten?
Das ist hier :think: die Frage!!!
Erfolgreich gelungen ist die Tarnung jedenfalls!

Nur weil ich immer gerne etwas näher ran gehe, habe ich überhaupt diesen Blumenmix
in den „Binger Gärten“ am „Kulturufer“ am Rhein entdeckt. :goodie:

Floral Friday FotosI’m joining Floral Friday Fotos FFF  192

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.