Anna-Alles, nur nicht alltäglich 2019

Dieser Anblick ist wirklich nicht alltäglich:
Ein Bagger fährt mitten durch die Nahe in Bad Kreuznach!

Wenn Niedrigwasser herrscht, wird das vom Städtischen Bauamt gerne genutzt,
um die Nahe ein wenig zu vertiefen. Das hilft bei Hochwasser!
Dann kann mehr Wasser schneller die Stadt durchqueren.
*****

Das nicht alltägliche Projekt der lieben Arti

ABC der Technik – B

Bagger 1Um die Hochwassergefahr zu verringern,
wird hier daran gearbeitet, das Flussbett auszuheben und zu vertiefen.

Bagger 2Große und kleine Felsbrocken im Flussbett werden angehoben…

Bagger 3….vorsichtig aus dem Wasser gezogen….

Bagger 4….und verflixt noch eins  :why: ,
der war wohl nicht wirklich rutschsicher „gebaggert“!

Bagger 5Neuer Versuch, diesmal mit einem etwas größeren Felsbrocken.

Schaufelbagger 6Jetzt hat es geklappt. Punktgenau „versenkt“! :good:

Ich bin immer echt fasziniert, wenn ich Gelegenheit habe,
diese großen Baumaschinen bei ihrer Arbeit zu beobachten!
Diesmal habe ich in Serie auf den Auslöser gedrückt,
denn solch (schweren Geschütze) kraftvolle Maschinen sieht man nicht alle Tage bei ihrer Arbeit!

Das „B“ wie „Bagger“ ist mir deshalb sofort eingefallen, als ich darüber nachdachte,
was es außer Bügeleisen oder Bodenstaubsauger noch für technische Teile geben könnte! :grinsgruen:

Neues Projekt von Jutta

Über und unter Wasser…

Bagger an der Nahe in Bad Muenster am Stein…wird hier mit Hochdruck gearbeitet!!!
Das Flussbett der Nahe wird mit kraftvollen Maschinen vertieft!

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.