„T“in die neue Woche-2018

Dieses kleine, grüne Häuschen, mitten im Grünen, 
steht am Eingang zum Barfußpfad in Bad Sobernheim.
Ich vermute mal, es dient der Aufbewahrung von Geräten zur Pflege der Anlage.


Hier gibt man sein Schuhwerk ab,
entweder in der Frisch-und Freiluftzone oder auch in kleinen Schließfächern,
falls man befürchtet, die „Treter“ könnten abhanden kommen.

Der Bad Sobernheimer Rundweg ist der erste Barfußpfad Deutschlands.
Über 3,5 km lang kann man ohne Strumpf und Schuh
durch 300 Millionen Jahre Erd- und Naturgeschichte spazieren
und sich an 7 Tafeln informieren über die
geologischen Besonderheiten sowie die damalige Tier-und Pflanzenwelt.


Nach dem Durchtrampeln des Lehmstampfbeckens sehen Füße und Beine dann so aus!
Nach dem der Lehm beim Weitergehen so richtig schön angetrocknet war,
konnte man in einem Wassertrog zum Glück Füße und Beine wieder reinigen.
 Das hat gut getan und richtig Spaß gemacht!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

„T“ in die neue Woche -2018

Dieses historische Toiletten-Häuschen steht im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim.
Ich gestehe, ich habe nicht probiert, ob es noch benutzbar ist!  :whistle:

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Von Herzen wünsche ich allen

Klick der Woche 39 / 2015

zum Bahnhof in Bad Sobernheim
Warum hat der grimmig dreinschauende Mann es wohl so eilig zum Bahnhof zu kommen?
Wohin möchte er mit seinen großen Koffern, die man noch trug und nicht rollte?
Warum will er überhaupt die feine Städtchen Bad Sobernheim so rasch verlassen?
Fragen über Fragen….und die Antworten kennt vermutlich allein der Künstler,
der dieses wunderschöne, alte Hinweisschild geschnitzt hat!

klickderwocheMehr Klicks gibt es bei Michaela

Lasset die Kindlein…

Bildtafel in Bad Sobernheim
…zu mir kommen,
den das Himmelreich ist ihr…
so steht es geschrieben in der St. Matthäus Kirche in Bad Sobernheim
auf dieser wunderschönen alten Bildtafel!

Das könnten sich doch die heutigen „Religionskämpfer“ auch mal auf ihre blutigen Fahnen schreiben.
Von Töten ist jedenfalls nicht Rede, als Voraussetzung zum Betreten eines himmlischen Reiches! :holy:

Alltäglichkeiten – Kanaldeckel

Bad KreuznachDas ist ein „Kanaldeckel-Platzhalter“ wie man ihn in Bad Kreuznach verwendet,
um gut zahlenden Geschäftsleuten eine interessante Werbefläche zur Verfügung zu stellen.

Bad SobernheimBad Sobernheim wirbt offensichtlich lieber für sich selbst
und die Kanaldeckel sind mit dem Stadtwappen verziert.

HargesheimDas ist so ein typischer Werbedeckel in Bad Kreuznach,
allerdings – wie ich finde – ansprechend gestaltet.

MeisenheimMeisenheim informiert auf den Kanaldeckeln die Besucher,
sofern man nicht die wunderschönen Fachwerkhäuser bewundert
und der Blick mal nach unten fällt!

Puerto CaleroDer kleine Hafen Puerto Calero auf Lanzarote
lässt sich nicht lumpen und präsentiert sich mit goldenen Kanaldeckeln.

kanaldeckel collageHier nochmal meine Deckel-Sammlung auf einen Blick! :nicegirl:

Alltaeglichkeiten
# 47 für das schöne Fotoprojekt von  Luise-Lotte

Hausnummern #1

Hausnummer 1

Schlicht und einfach nur praktisch ist dieses Mehrfamilienhaus in Mainz
mit der nachts beleuchteten Hausnummer 1.

Hausnummer 1 in Bad Sobernheim

Dieses wunderschöne alte Fachwerkhaus trägt ganz stolz die Hausnummer 1.
Gefunden habe ich es in der Altstadt von Bad Sobernheim.

Eiermarkt 1 in Bad Kreuznach

Ganz besonders gut gefällt mir diese Hausnummer 1.
Das stuckverzierte alte Haus steht in der Bad Kreuznacher „Neustadt“
(so heißt die Altstadt von Bad Kreuznach wirklich!!!)
und verkündet außer der Hausnummer auch gleich den Straßennamen.

hausnummernneues Projekt von Vera

Schmiedekunst # 5

Projekt von Elke und Brigitte

Sehr edel und schlicht kommt dieser Zaun daher. Er ist ganz offensichtlich liebevoll restauriert worden, zu sehen im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim und umzäunt ein außerordentlich schmuckes Fachwerkhaus:


Einmal am Zaun entlang geschaut.


Und hier sieht man das dazu passende, wunderschön verzierte alte Haus.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.