Inside 7 am Mittwoch

Anneli wirft uns Mittwochs immer den Insider hin und wer mag, kann ihn aufheben.

Die Vorgaben sind fett gedruckt, meine Ergänzungen in frühlingsfrischem Grün:

vor meiner Tür… kämpft gerade eine Amsel um einen lecker-knackigen Wurm!

aus der Küche… gibt jetzt erst Mal einen feinen, frischen Kaffee!

ich trage… zur Zeit keine Ohrringe, weil ich einen (!!!) verloren habe!

ich freue mich… über den Sonnenschein und die überall knospende Natur!

bemerkenswerte Worte… „An ey e for an eye –  make us all blind” Mahatma Gandhi

ich brauche… unbedingt ein paar positive Gedanken!

manchmal… geht es nur ganz einfach darum, den heutigen Tag zu überleben!

Pünktlich zum Frühlingsbeginn hat sich auch meine Amaryllis (seit Oktober 2010 eingepflanzt und fast schon als hoffnungslose, blühunwillige Zwiebel entsorgt) doch noch entschlossen, ihre volle Blütenpracht zu entfalten! :lovehearts:

Blogparade „BlümchenMakro“

Jana hat dazu aufgerufen, die drei schönsten Blümchen-Makros zu veröffentlichen. Die Fotos dürfen auch aus dem Archiv stammen, also habe ich gestöbert und drei meiner besten Blumen- Makros rausgesucht. Wenn noch jemand seine Blumen zeigen mag, die Fotoblogparade geht noch bis zum 28. Februar 2011. Jeder Teilnehmer sollte bei Jana einen Kommentar mit dem Link zu seinem Blogartikel hinterlassen.


Blüte einer Amaryllis


Gerberablüte


Mohnblüte

 

Zauberworte

Seelenbalsam’s Projekt hat mich zur Teilnahme verlockt und so zeige ich heute mein ganz persönliches „Dezember“-Zauberwort:

Die ganze Mannigfaltigkeit,
der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens
setzen sich aus Licht und Schatten zusammen.
(Leo Tolstoi)

Amaryllis


Amaryllis ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Amaryllisgewächse
(Amaryllidaceae). Das Wort Amaryllis (griechisch)  ist vom Namen einer
Schäferin aus den Eclogae abgeleitet.
Die Pflanzen sind in der Trockenzeit blattlos und bilden erst nach der
Blütezeit neue Blätter.