Frohes Fest

Kein “  Tage zählen“  mehr, denn  jetzt ist es soweit: :santacoming:

Ein Blick auf die Google News lässt das allerdings nicht vermuten:

:why:
Falsche Weihnachtsmänner überfallen Familie
Pfui und nochmal Pfui! Hier wünscht sich der gutgläubige Bürger zur Strafe die bewährten abschreckungsintensiven  Folterknechte zurück!!

:devil:
Tödlicher Saunabesuch, zwei Männer sterben
Ich wußte es doch schon immer: Sauna ist halt nur bedingt gesundheitsfördernd!

:elk:
Schwarz-Gelb streitet über Abgabenerhöhung
Ganz im Dienste für das Volk natürlich auch am Hl.Abend Sitzung bis nach Mitternacht. Zu sehen am einsamen Lichtlein im Kanzleramt!

:keule:
ICE-Chaos zu Weihnachten: Ramsauer attackiert die Bahn
Er hat halt Zeit an Weihnachten. Baum schmücken und Familienfeier regelt die Frau und irgendwie muss man die Zeit bis zur Bescherung ja rumkriegen!

:help:  
Und zu guter Letzt: Weihnachten im Fernsehen mit Marianne und Michael
Gedreht im Juli bei 32 ° im Schatten mit süßen, kleinen Weihnachtsschnee-Wattebäuschchen!

Die Welt dreht sich halt weiter, produziert Nachrichten am laufenden Band und kümmert sich wenig um Gefühle und Stimmungen.

Wir ziehen uns in unsere festlich geschmückten Wohnzimmer zurück, pflegen alte Bräuche und versuchen unser Bestes, diesen einen, ganz besonderen Hl. Abend friedlich und fröhlich zu verbringen.

Ich wünsche Allen  von ganzem Herzen fröhliche Weihnachtstage
und ein paar friedliche, besinnliche Stunden, ganz ohne Stress und Hetze, mit guten Gedanken, schöner Musik und festlichem Glanz, also einfach Genuss pur!

:christmasdance:

Bloss kein Stress!

Fakten aus der Hauptstadt als Vorboten des nahenden Weihnachtsfestes:

Etwa eine Stunde benötigten die zehn Helfer, um den 20 Jahre alten Baum vor der Gedächtniskirche in Berlin aufzustellen. Insgesamt 10.000 Euro habe er gekostet, teilte der Sprecher des Schaustellerverbandes Berlin mit. Den Hauptteil machten die Transportkosten aus. In den nächsten Tagen werde die Fichte mit rund 3000 Dekorationselementen und Lichtern feierlich geschmückt.

Am 24. November soll der Baum dem Verband zufolge bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes festlich erleuchtet werden. Die Blaufichte wird bis zum 1. Januar 2009 den Breitscheidplatz vor der Gedächtniskirche schmücken, danach soll der Baum kompostiert oder an die Elefanten im Zoo verfüttert werden.

 Da sieht das doch in einem Privathaushalt ganz anders aus:

  • Etwa 30 Minuten mit einem Helfer um den Baum im Ständer zu fixieren!
  • Eingeplante Kosten maximal 30 Euro (das muss reichen)!
  • Keine Transportkosten (ist im Preis inbegriffen)!
  • Ca. 50 Kugeln und Glitzergedöns plus 2-3 Lichterketten!
  • Am 24.12.2008 in voller Pracht zu genießen!!
  • Abschmücken spätestens am 09.Januar 2009,
    dann kommt das örtliche Weihnachtsbaumentsorgungsteam!
  • Kompostiert, verbrannt oder wie auch immer entsorgt wird, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Auf jeden Fall findet mangels Zoo und Elefanten keine Verfütterung statt!

 Ist das nicht toll? Öffentliche und private Planung à ¢Ã¢â€š ¬Ã… ¾Aufstellen eines festlich geschmückten Weihnachtsbaumes“ ist abgeschlossen!

:thumbup:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.