12 Monate – 1 Stadt 2012 / Mai


Projekt von  Andy
Das Thema für den Monat Mai lautet:
“Wasserspiele”

In Bad Kreuznach gibt es zwar einige Springbrunnen, die aber eher recht einfach daher kommen. Das bedeutet, ein Beckenrand aus Steinen und in der Mitte hebt sich eine Wasserfontaine empor, sackt zusammen, schiesst wieder hoch, sackt wieder zusammen etc…. :sleep:  Also inshesamt eher unspektakulär!

Am Beginn der Mannheimerstraße jedoch, der Hauptstraße, die sich durch ganz Bad Kreuznach schlängelt, ist im Rahmen der Sanierung ein kleines Wasserspiel aufgebaut worden, das ich jetzt von allen Seiten vorstellen möchte. Oben sieht man die Gesamtansicht, jetzt folg die „Beleuchtung“ im Detail.  :great:

Aus diesem „langen Hals“ plätschert Wasser…

…ebenso genau gegenüber aus dieser vergitterten Röhre.

Am oberen Ende „erhebt“ sich dieser klitzekleine Springbrunnen…

Zwei, die sich munter plätschernd anspucken! :mrgreen:
Dahinter befindet sich kein Kunstwerk, sondern einfach eine schön angelegte Bushaltestelle. :girlsmile:

12 Monate – 1 Stadt 2012 / April


Projekt von  Andy
Das Thema für den Monat April lautet:
“Frühling”

Die Verkehrsinseln sind frühlingshaft bepflanzt
und erfreuen uns während des Wartens auf das Ampelgrün. :flowergirl:

Die Blumenläden haben ihre üppig blühende Ware vor den Laden gestellt.
Sie soll uns verlocken, den Frühling mit nach Hause zu nehmen. :zwinkern:

Wer Platz für eine Ruhebank vor dem Haus hat,
sorgt beizeiten für ein begrüntes Drumherum,
sicherlich angespornt von dem standhaft dem
Aprilwetter trotzenden, einsamen Stiefmütterchen! :lovehearts:

12 Monate – 1 Stadt 2012 / März


Projekt von  Andy
Das Thema für den Monat März  lautet:
„D e n k m a l“

Denkmal im Oranienpark in Bad Kreuznach

Die Tafel unterhalb des Denkmals bietet Interessierten einiges an Informationen.

„Otto von Bismarck“ geschaffen vom Bildhauer Hugo Cauer (1864 – 1918)

In stoischer Ruhe blickt der einstige Reichskanzler aufrecht
über die Nahe im Oranienpark in Bad Kreuznach.

Er ist zwar Relikt einer vergangenen Epoche, wirkt aber bis heute durch die von ihm durchgesetzte Sozialversicherungspflicht und besonders aktuell sein Gesetz zur Trennung von Kirche und staatlichem Schulwesen. Dieses Denkmal wurde im Laufe der Jahrzehnte mehrmals umgesetzt und hat jetzt hier einen angemessenen, ruhigen Platz gefunden.

12 Monate – 1 Stadt 2012 / Februar

  Projekt von  Andy
Das Thema für den Monat Februar lautet:
„B r ü c k e“

Die Alte Nahebrücke ist ein Brückenzug in Bad Kreuznach, der im Verlauf der Mannheimer Straße die Nahe sowie den Mühlenteich, einen Nebenarm der Nahe, überspannt. Die Steinbrücke gehört zu den wenigen noch in Deutschland bestehenden Brücken, die mit Häusern bebaut sind und die Bad Kreuznacher Brückenhäuser sind das Wahrzeichen der Stadt Bad Kreuznach.

In diesem Jahr, im Februar 2012, präsentieren sich die Brückenhäuser richtig winterlich verschneit und der Mühlenteich ist zugefroren und schmückt sich mit einem Schneekleid.

        Die Brückenhäuser sind erstmals im Jahre 1495 urkundlich erwähnt worden.

Seit 1980 stehen sie unter Denkmalschutz.

Schon seit jeher lebten in diesen historischen Gebäuden Handwerker und Kaufleute und auch heute betreiben dort Kreuznacher Kaufleute ihre Geschäfte.

Das alte Fachwerk wurde liebevoll restauriert. Links unten in der Collage sieht man den Brückenturm, der am Beginn der Brücke steht.

Alteingesessene Bad Kreuznacher Firmen haben sich an den Brückenhäusern „verewigt“. :zwinker:

Noch einmal die alte Nahebrücke, diesmal die Ansicht unterstrom, östliche Seite, mit einem zugefrorenen kleinen Wasserfall.