Wasserfrösche

Ein Springbrunnen ist ein Brunnen, in dem mittels technischer Anlagen Wasser in
einer oder mehreren Fontänen ausgestoßen wird. Er wird meist in Parks und Gärten
als dekoratives Element und als Attraktion installiert. 
Eine andere Variante des Brunnens ist der künstliche Springbrunnen. Er besteht
meistens aus Fontänen, Kaskaden, Spritzdüsen, Wasserfällen und Sonstigem.

Selbst in der Antike gab es schon Springbrunnen, die meist aus Skulpturen mit
vereinzelten Wasserausläufen bestanden. Über die Jahrtausende haben sich diese
bis hin zum heutigen Springbrunnen entwickelt, welche meist technisierter sind
und so die Form des Wassers mehr nutzen können.
Springbrunnen erzeugen eine hohe Luftfeuchtigkeit, die die Luft reinigt.
Viele Künstler verwendeten den Springbrunnen für ihre Ideen, indem sie Elemente,
wie übereinander liegende Schalen, Fontänen und wasserspendende Statuen benutzten,
um so großartige Kunstwerke zu schaffen. In folgenden Zeitepochen wurden
unterschiedliche Gestaltungsmittel dieser Brunnen bevorzugt.

moving stairway

Rolltreppen sind ein Merkmal für Urbanität, denn in der Regel gibt es sie nur
an Orten mit viel Publikumsverkehr. Sie haben zwar eine langsamere
Fördergeschwindigkeit als Aufzüge, bieten aber den Vorteil, dass sie
deutlich mehr Personen aufnehmen können.
Am 11. Juli 1925 installiert das Kaufhaus "Tietz" (Kaufhof/Hohe Straße)
in Köln die erste Rolltreppe Deutschlands.

Sommerfeld

Feld (von althochdeutsch: feld = "offenes, nicht bewaldetes Land”)
Ein Acker, auch Feld genannt, ist ein landwirtschaftlich genutzter Boden,
der regelmäßig zum Beispiel mit einem Pflug bearbeitet und mit einer
Feldfrucht bestellt wird.

Als Ackerkrume wird die lockere, mit organischem Material angereicherte,
oberste Schicht eines Ackers bezeichnet. In bestimmten Gegenden wurde der
Begriff auch für die aufkeimende Saat benutzt. Die Ackerscholle oder kurz
Scholle ist eigentlich ein großes Erdstück, das durch den Pflug aufgeworfen wurde.
Letzterer Begriff wird auch veraltend als Metapher für Heimat gebraucht.
  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.