„T“in die neue Woche 18/2019

Der Eingang zum Schlosspark in Ludwigsburg ist schon hochherrschaftlich edel!

Allein diese Krone strafft doch schon den Rücken! grin1.gif
„Bauch rein, Brust raus“, das ist die einzig wahre Haltung….

Weit geöffnet, damit die Kutschen der Gäste,
natürlich (beinahe) alle blaublütig und vornehm und adelig durchfahren können.
* * * * *
So, der Ausflug in die Historie ist vorbei.
smile1.gif
Der grüne Abfallbehälter links holt uns direkt in unsere Zeit zurück
und wir schlendern frohgemut und völlig zwanglos in den wunderschönen Schlosspark.
* * * * *

Habt alle einen fröhlichen Sonntag
und macht es euch fein!
Türen und Tore wünscht sich Nova ,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

„T“in die neue Woche 16/2019

In Haria auf Lanzarote,  inmitten des bunten Markttreibens, steht eine kleine Bühne. 
Sie ist fest gebaut und wird für kleine und auch größere „Fiestas“ genutzt.
Immer wieder sieht das anders aus, denn die Bühne wird stets durch einheimische Künstler neu gestaltet.

Diese Dekoration bei meinem letzten Besuch dort fand ich wirklich gelungen.
Die sehr stabil eingefügte grüne Holztür mit der feinen Täfelung
passt sich harmonisch in das Gesamtbild ein.

Etwas näher betrachtet, sieht man deutlich, dass es eine „echte“ Tür ist.
Vermutlich benutzen die Künstler sie für ihre Auf-und Abgänge.

Leider hatte ich kein Info über eine geplante oder laufende Aufführung entdeckt.
Mir hat die gesamte Anlage aber auch „unbespielt“ gut gefallen.
* * * * *

Habt alle einen fröhlichen Sonntag
und macht es euch fein!
Türen und Tore wünscht sich Nova ,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Rost-Parade 06/2019

Dieser sehr wichtige Wegweiser ist zwar durch und durch verrostet,
aber das Teil ist schwer und trotz deshalb auch dem stetigen Inselwind.
Sicher hat es durch den eindeutigen Hinweis
schon manchem Tourist in der Not geholfen.
* * * * *

Das rostige Projekt von „cubusregio„-Peter

Zitat im Bild 98/2019

“ Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen,
bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.“
– Mark Twain –
* * * * *
Heutzutage, in Zeiten des Internets und der allumfassenden Netzwerke,
verbreiten sich Nachrichten – gleichgültig wie hoch der Wahrheitsgehalt ist – noch schneller,
weil der Eile wegen nur noch kopiert wird. Zur eigenen Recherche bleibt keine Zeit mehr.

Um so sorgfältiger sollten wir prüfen, was man uns erzählt und es 
– auf gar keinen Fall – ungeprüft weiter geben. 
Die Lüge kann damit zwar nicht ungeschehen werden,
aber wir haben es in unserer Hand, sie ins Leere laufen zu lassen.
Es gibt da ja noch eine andere Lebensweisheit:  „Lügen haben kurze Beine“.

Wir sind und bleiben wachsam und lassen uns „keinen Bären aufbinden“,
„ein X für ein U vormachen“,
und schon gar nicht „für Dumm verkaufen“!
* * * * *

Habt alle einen guten Start ins Wochenende!
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

Montagsherz #410

Vielleicht haben es einige von Euch schon bemerkt:
In diesem Jahr geht es für mich leider nicht nach Lanzarote!
Meiner Liebe zu dieser besonderen Kanaren-Insel tut das natürlich keinen Abbruch.

Ich sage es mit dem rosaroten „Paulchen Panther“:
 „Heute ist nicht alle Tage; ich komm wieder, keine Frage“
und überbrücke die insellose Zeit mit diesem Souvenir-Klammer-Foto.

❤️❤️❤️
Kommt gut durch die neue Woche und habt es alle fein!
Frau Waldspechts Montagsherz

DigitalArt 20/2019

Zwei Motorradfahrer, die an einer Tankstelle ungeduldig warteten,
haben mich inspiriert, ihren „höllischen Spaß am Fahren“ digital sichtbar zu machen.

Der Saisonstart ist ja eigentlich an Ostern.
Aber das diesmal so sonnige Pfingstwetter hat viele eingeladen, 
sich an den Feiertagen den Fahrtwind „pur“ um den Helm wehen zu lassen!

Hier jetzt noch das „gesittete, brave“ Originalfoto:
* * * * *

Digitale Kunst – ein Projekt von Jutta K.

DigitalArt 19/2019

Der Sommer hat sich eingestellt, die alljährliche Ferien-Reisezeit beginnt schon bald…
Diese sonnigen Bahnschienen vermitteln doch direkt Reiselust!
* * * * *
Man könnte natürlich auch „ins Blaue Lila-Grüne“ hinein fahren…
…offen sein für alles Neue, Unbekannte und sich dem Abenteuer hingeben!
Es heißt doch immer so klug „Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben!“
Heute, in Zeiten der Bahn-und Flugausfälle hat dieses Zitat eine ganz neue Dimension erhalten!
* * * * *

So sieht es aus, wenn wir tatsächlich am Bahnhof stehen und den Gleisverlauf betrachten.
* * * * *

Digitale Kunst – ein Projekt von Jutta K.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.