Montagsherz # 371

Mit diesem herzlichen Aloe-Vera-Maskottchen möchte ich mich von Daheim zurück melden.

Von mir ein liebes Dankeschön an alle, die mir durch ihre Kommentare gezeigt haben,
dass sie an immer wieder bei mir reingeschaut haben.
Jeder Beitrag hat mich so richtig „dolle“ gefreut!

Wie gerne hätte ich noch weiterhin etwas Sonne mitgebracht.
Leider, leider war der Wettergott dagegen.
Aber ich denke mal, das ist nicht weiter schlimm. Der Herbst ist ja auch eine wunderbare Jahreszeit.
Herbst smileys
Kommt gut durch die letzte September – Woche und habt es fein!
Frau Waldspechts Montagsherz

Montagsherz #365

So, oder zumindest ähnlich, wird mein Kaffeegenuss morgen aussehen!
Ein edler Pappbecher, herzlich aufgepeppt!

Ich bin reif für die Insel…
für meine Atlantik-Wind-Lieblingsinsel Lanzarote!


Natürlich werde ich, soweit es das Insel-Internet zulässt, bei euch reinschauen und kommentieren.
Wenn alles klappt, melde ich mich mindestens einmal in der Woche
mit dem herzlichen Montags-Wochenstart-Herzchen!
Es wäre echt lieb, wenn ihr mich nicht total vergesst. 

Kommt gut durch die neue Woche und habt es fein!

Frau Waldspechts Montagsherz

„T“ in die neue Woche-2018

Da steht er nun, der arme Tor junge Besucher, vor dem großen und dem kleinen Tor.
Sicher überlegt er, ob er durch das große Tor rausgehen soll
oder doch lieber erst noch kurz „Wache schieben“ in dem kleinen „Tor/Wach/Zoll-Häuschen“!

Auf der Festung Ehrenbreitstein gibt es eben jede Menge Tore und Türen,
Durchgänge, Ein-und Ausgänge.
Da kann man schon mal ins Grübeln kommen….

Habt alle einen feinen Sonntag und macht es euch schön!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Montagsherz # 364

Ein feines Rundumgitter „mit Herz“ sichert das Modell der ehemaligen Burg Tringenstein.

Es steht ca. 10 km/h westlich von Dillenburg auf einer Bergkuppe im Süden des gleichnamigen Ortes.
Von der ursprünglichen Burg sind nur noch Grundmauern der Kapelle und einige Grabenreste erhalten.

So sieht das Modell insgesamt aus:
Die Original-Burganlage ist leider total zerstört worden,
was angesichts dieser wunderbaren Burg wirklich sehr schade ist!

Kommt gut durch die neue Woche und habt es fein!
Frau Waldspechts Montagsherz

Black and White 2018-August

Der „Roque Nublo“ ist eines der Wahrzeichen von Gran Canaria und
obwohl er nicht der höchste Berg der Insel ist,
 ist er mit seinem ca. 70 Meter hohen, fingerförmigen Basaltmonolithen
von seiner Erscheinung her doch der wahrscheinlich Auffälligste.

Der „Roque Nublo“  ist das Überbleibsel eines Vulkans.
Genauer gesagt ist es die im Kamin des Vulkans erhärtete Magma .
Während der aus weicherem Material bestehende Kegel im Laufe der Zeit durch Erosion abgetragen wurde,
blieb der aus härterem Gestein bestehende Schlot stehen. 

Es ist eine überaus markante Felsformation auf Gran Canaria, die keiner übersehen kann!

betreut von Marius – powered by CZOCZO.de

Zitat im Bild #56/2018

„Derjenige ist wirklich reich,
der mehr Träume hat als das Leben zerstören kann.“
– Volksweisheit-

Habt ein traum(reiches)haftes Wochenende
und macht es euch gemütlich und rundherum angenehm!

Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

Leben mit Büchern #24

Reisen bildet…..wenn man sich vor und während der Reise bildet. ;-)
Es ist praktisch und erleichtert mitunter das Reisen ungemein,
wenn man sich vor Reiseantritt schon ein wenig über Land und Leute informiert.

Da auch heute noch lange nicht überall ausgezeichneter Internet-Empfang geboten wird,
erweisen sich die Print-Ausgaben, die man jederzeit und überall durchblättern kann, als unentbehrlich!

Eine kleine Auswahl meiner „Reiseführer“ habe ich in der Collage zusammengefasst.
Der dicke Atlas allerdings dient nur zum „Reisen, mit dem Finger auf der Landkarte!“

Kerkis Leben mit Büchern