„T“ in die neue Woche 01/2019

Unter diese mächtige, wehrhafte Falltür  auf der Burg Reichenstein
bin ich ganz flott durchgelaufen.
Irgendwie ist man doch dankbar, dass sie oben geblieben und nicht herunter gerasselt ist!

Der dunkle Gang entlang der dicken Burgmauern ist irgendwie etwas unheimlich
und man ist froh, das Licht „am Ende des Tunnels“ zu sehen ist!
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Habt alle einen angenehmen Sonntag 
und macht es euch fein!
Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Leben mit Büchern #32

Konnte man früher Bücher nur in einem Buchladen kaufen,
so ist das heutzutage auch in beinahe jedem Supermarkt möglich.

Im Laufe der Zeit  haben die Buchhandlungen in ihren Verkaufsräumen Leseecken eingerichtet.
Dort konnte der interessierte Kunde Bücher „anlesen“ und durchblättern, 
bevor er sich zum Kauf entschied.

In den Supermärkten gab es zuerst nur „Wühltische“ mit reduzierter Ware,
dann kam die Bestseller-Vermarktung hinzu und zu guter Letzt 
wird jetzt auch das Anlesen und Durchblättern möglich gemacht.
Und zwar ganz bequem im Sessel.
Hier kann der Kunde schon mal vergessen, dass er sich nicht in einer Buchhandlung befindet
und in aller Ruhe schmökern….
.-.-.-.-.-.-

Kerkis Leben mit Büchern

„T“ in die neue Woche-2018

Da steht er nun, der arme Tor junge Besucher, vor dem großen und dem kleinen Tor.
Sicher überlegt er, ob er durch das große Tor rausgehen soll
oder doch lieber erst noch kurz „Wache schieben“ in dem kleinen „Tor/Wach/Zoll-Häuschen“!

Auf der Festung Ehrenbreitstein gibt es eben jede Menge Tore und Türen,
Durchgänge, Ein-und Ausgänge.
Da kann man schon mal ins Grübeln kommen….

Habt alle einen feinen Sonntag und macht es euch schön!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Ich sehe rot! 62/2018

„Liebesapfel, Paradeisapfel, Paradeiser, Paradiesapfel“
was für schöne Namen wir unseren geliebten Tomaten so alles geben.

Man sieht, Groß und Klein(!!!) nehmen sie gerne auf die Gabel….

Tomaten bringen uns sogar manchmal zum Schmunzeln:
„Heute Abend gibt es Salat.
Vor allem Tomaten und Croutons.

Eigentlich ein großes, rundes Brotstück
mit Tomatensoße … und  Käse.
Okay: Pizza….es gibt PIZZA!

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Leben mit Büchern #22

Bei der Durchfahrt auf dem Weg nach Bingen fällt mir in Büdesheim etwas auf.
Da sitzt doch ein gepflegter älterer Herr in der Morgensonne auf der Bank.
Er hält ein Buch in den Händen, offenbar hat er es gerade abgelegt
um die ersten warmen Sonnenstrahlen zu genießen.

Da ist sogar noch ein Plätzchen frei!
Ich frage mal, ob ich auch Platz nehmen kann und wer er denn sei.

Er lächelte nur und zeigte auf die Tafel, die neben ihm an der historischen Mauer hängt.
Jetzt weiß ich Bescheid, über ihn und die alte Sandsteinbank!

Genug geschaut und geplaudert. Ich muss jetzt weiter fahren.
Noch ein kurzer Blick zurück.
Ja, er bleibt sitzen und genießt und schweigt….

Kerkis Leben mit Büchern

Ich sehe rot! 59/2018

Diese kleine Madam wäre dann bereit für den Bade – Sommer 2018!
Nach diesem Frühjahr dürfte das ja kein Problem für den „großen Wettergott“ darstellen, gell.

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Zitat im Bild #50/2018

„Wir haben nicht zuwenig Zeit, aber wir verschwenden zuviel davon.“
* Lucius Annaeus Seneca *

Nutzen wir also unsere Zeit und machen uns – soweit möglich – ein feines Wochenende!

Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.