Vogelcombo

Das Osterwetter ist in diesem Jahr vermutlich wenig frühlingshaft, warm und sonnig. Dafür  feiern wir  Ostern dieses Jahr einfach früh. Dennoch: „Alle Vögel sind schon da….“ und stimmen sich auf ihre Art auf die Feiertage ein.

 

Sicher üben sie zur Zeit noch fleissig, damit aus dem „Karfreitags-Konzert“ eine fröhliche „Oster-Symphonie“ wird! :mrgreen:

Unglaublich….

….aber wahr:

Nach kalifornischem Recht begeht bereits ein Verbrechen,
wer ohne Jagdlizenz eine Mausefalle aufstellt.  

 

In Deutschland darf auf Brücken nicht im Gleichschritt marschiert werden, da diese sonst in Schwingung geraten und einstürzen könnten.

       

 Es ist in Longmeadow, Massachusetts, nicht erlaubt,dass zwei Männer eine Badewanne durch die öffentlichen
Grünanlagen tragen.

In Sterling, Colorado, dürfen Katzen nur frei herumlaufen, wenn sie mit einem Rücklicht ausgestattet sind.

Wie war das noch mit dem wiehernden Amtsschimmel????:whistler:

Montagszahl

Immer wieder beliebt als Seitenfüller, wenn das aktuelle Geschehen nicht viel her gibt: Statistiken, Diagramme, Vergleichszahlen.

Der Stern schenkt uns zum heutigen Wochenbeginn eine schöne Vergleichszahl:

Der Durchschnittspreis der verkauften Autos in Deutschland ist von € 8.420 im Jahr1980 auf geschätzte   24.900 im laufenden Jahr gestiegen, hat sich also in 30 Jahren fast verdreifacht!!!  Dies ermittelte Auto-Professor Ferdinand Dudenhöffer. Dudenhöffers Berechnungen beruhen auf den Listenpreisen der neu zugelassenen Modelle. Rabatte sind nicht berücksichtigt, ebenso wenig Zusatzausstattungen.

Über den Sinn einer solch verallgemeinernden Aussage läßt es sich trefflich streiten:

1) Es gab 1980 noch gar keinen Euro! Wie groß war der Zuwachs bei der Euro-Umstellung?

2) Wie war die Einkommenssituation 1980 im Vergleich zu heute?

3) Schon damals wurden kaum Autos ohne Zusatzausstattung gekauft. Wer schafft sich schon ein (deutsches) nacktes Auto an?

4) Wie sieht der Preissprung im Ausland aus?

5) Haben sich deutsche Autos auch im Ausland preislich verdreifacht?

Lassen wir uns durch solche Zahlenspielereien nicht für dumm verkaufen! Wir sehen, was Autos – mit zumeist deutlich besserer Ausstattung – im Ausland kosten. Wir wissen was wir heute, im Vergleich zu 1980 verdienen. Vermutlich in den meisten Fällen sicher nicht das Dreifache! Und wir wissen vor allem, dass in Deutschland Autofahrer zu den begehrtesten Melkkühen der Nation gehören: Alle schimpfen auf sie aber keiner möchte die munter sprundelnde Einnahmequelle versiegen sehen!

Gehen wir also beruhigt in die neue Woche, freuen wir uns über den Frühling, die Sonne, das Gezwitscher der Vögel und legen wir derart ärgerliche Bekanntmachungen ganz einfach und gelassen beiseite. :blinker:

Frühlingsanfang

Zumindest kalendarisch ist der Winter überstanden! Die Natur hat es wieder einmal geschafft, pünktlich zum Frühlingsbeginn ein Lächeln auf unsere Gesichter zu zaubern angesichts all der kleinen, bunten Tupfer des Neubeginns. Weiß-grüne Märzenbecher, blaue, gelbe und violette Krokusse, kleine, sonnengleiche Narzissen und  (zumeist noch) geschlossene, dicke Tulpenblüten, die sich in ihrer Farbenpracht als Überraschung präsentieren möchten. Da fällt es leichter, mit einem Lächeln durch den Tag zu gehen.

3.241.560 Besucher hatte das Video von Kurt Kuenne schon, ich habe es heute erst entdeckt! Außer der Botschaft der Kraft der positiven Gedanken vermittelt dieses wunderbare Video mit einem hervorragenden T J Thyne auch die Botschaft, dass wir viel Geduld und Zeit brauchen.  Es lohnt sich wirklich!  Also, nehmt Euch die Zeit, schaut Euch auch dieses Video an und am Ende werdet auch Ihr lächeln :mrgreen:    

 

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.