DigitalArt 26/2019

Ich habe ein „Kalenderblatt“, passend zur neuen Hitzewelle für euch kreiert.
🐟 🐟 🐟 🐟 🐟

Auf dem Originalbild war der Delfin nicht alleine:
Allein der Anblick erfrischt doch schon, gell.
🐟🐟🐟🐟🐟

Digitale Kunst – ein Projekt von Jutta K.

Montagsherz # 414

Mit Herzen geprägt und mit ganz viel Herz dekoriert,
so benutzt man auch Küchentücher nicht einfach nur so
sondern hat Freude an diesen praktischen Helferlein fürs kleine Malheur!

❤️❤️❤️
Kommt gut durch die neue Woche und habt es alle fein!
Frau Waldspechts Montagsherz

„T“in die neue Woche 19/2019

Kein Wunder, dass der hübsche Vogel so bedröppelt aussieht.
Das Vogelhäuschen gefällt ihm offensichtlich
und er meldet ja wohl auch Besitzansprüche an!

Aber durch das kleine, runde, offene Tor passt er momentan wirklich nicht!
Es sei denn, er hat sich nur aufgeplustert….
🐦🐦🐦🐦🐦

Habt alle einen fröhlichen Sonntag
und macht es euch fein!
Türen und Tore wünscht sich Nova ,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Zitat im Bild 101/2019

„So viel sich auch um und in mir ändre:
Dieselbe Sonne, die mich als Kind bestrahlte,
sieht unverändert mich jetzt an.“
Jean Paul (1763 – 1825)
eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge
☀️ ☀️☀️ ☀️ ☀️
Es ist doch tröstlich und stimmt hoffnungsvoll,
dass es etwas gibt, das sich – zumindest für uns – nicht verändert
sondern für „die Ewigkeit“ geschaffen ist.
☀️ ☀️ ☀️ ☀️ ☀️

Habt alle einen guten Start in ein angenehmes, sommerliches Wochenende!
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

Freitagsblümchen

Im schönen Zillertal wachsen diese symbolträchtigen Alpenblumen
ganz einfach im Balkonkasten.
Bekannt wurde die Pflanze zuerst als Symbol der österreichischen Kaiserin Elisabeth (Sissi). 
Nur verwegenen Kletterern gelänge es, ein Edelweiß zu pflücken.
Es steht auch heute noch für Werte wie Mut, Treue und Gemeinschaft.
💮💮💮💮💮

Meine „Freitagsblümchen“ teile ich gerne mit Riitta von Floral Passions
und
der Gartenglück-Linkparty

DND 18/2019

Ich kam mir vor wie ein echter Glückspilz,
als vor mir dieser hübsche Falter auf dem Parkweg begegnete
Leider hat er sich nicht dekorativ auf einer schönen Blüte
oder inmitten frischen Grüns niedergelassen. Aber gefreut habe ich mich trotzdem!
🦋 🦋 🦋
Die BUND NRW Naturschutzstiftung hat den Schachbrettfalter (Melanargia galathea)
zum Schmetterling des Jahres 2019 gekürt.
Mit der Auszeichnung möchte die Stiftung auf die Bedrohung der Schmetterlingsart
durch die intensive Landwirtschaft aufmerksam machen.
🦋🦋🦋
In Deutschland ist die Art derzeit noch nicht gefährdet, aber rückläufig.
Um dem schönen Schmetterling zu helfen, ruft die BUND NRW Naturschutzstiftung dazu auf,
Wiesen mosaikartig zu mähen und Randstreifen von Bahndämmen,
Feldwegen oder Gräben auch mal stehen zu lassen. 
🦋🦋🦋
Gartenbesitzer können nährstoffarme und trockenwarme Wiesen für den Falter anlegen.
Da Schachbrettfalter schon auf kleinen Flächen in größerer Anzahl leben können,
helfen bereits solche kleinen Inseln, die Art zu schützen.
🦋🦋 🦋
Natürlich hätte ich diesen besonderen Schmetterling gerne  noch viel näher betrachtet und gezeigt,
aber er tat das, was Falter so gerne tun:
Er falterte flatterte davon….
🦋🦋🦋

Ghislana leitet diese schönen Projekt

Black & White 2019-Juli

Die Skyline von San Francisco bietet aus jeder Perspektive,
von oben oder auch direkt von der Straße aus,
ein ungewöhnliches, faszinierendes architektonisches Durcheinander.
* * * * *

betreut von Marius – powered by CZOCZO

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.