Der-Natur-Donnerstag #24

Kunterbunte Wiesen mit ganz vielen verschiedenen Pflanzen und Blüten begeistern mich immer wieder.

Die grünen Wiesen, besonders wenn sie sich mit Gänseblümchen schmücken,
gefallen mir genau so gut. Kein Grün ist wie das andere!

Genau so begeistert bin ich über solche goldenen Wiesenraine.
Auch wenn die Zeit der sonnengelben Felder vorbei ist,
am Rande findet man immer noch ein paar Nachzügler.
* * * * *
Kann es sein, dass ich eine Wiesen-Sammlerin bin?
Auf jeden Fall kann ich an solchen naturbelassenen Wiesen nicht vorbei gehen,
ohne sie festzuhalten und immer wieder beim Anschauen Ruhe und Entspannung zu finden.
* * * * *

Bei Jutta gibt es noch mehr Natur am Donnerstag.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

30 Antworten zu Der-Natur-Donnerstag #24

  1. Linsenfutter sagt:

    Das sind tolle Wiesen. Optimal für Insekten.
    LG Jürgen

  2. Jutta Kupke sagt:

    Wiesensammlerin, das gefällt mir !
    Ich liebe sie auch sehr, dies herrlichen Sommerwiesen.
    Gottseidank hält sich mein Heuschnupfen auf blühende Gräser mittlerweile in Grenzen 😉
    Danke für die Verlinkung zum „Natur-Donnerstag“
    Liebe Grüße

  3. Pia sagt:

    Ja an blühenden Wiesen kann ich auch lange stehen bleiben und mich erfreuen an den Farben. Wenn sich dann noch Insekten oder vielleicht auch einmal ein Schmetterling zeigt hüpft mein Herz.
    L G Pia

  4. Wiesensammlerin, wie schön liebe Moni…deine Freude kann ich ebenso nachempfinden gibt es doch auf diesen farbenfrohen Wiesen eine Menge zu entdecken.
    Lieben Gruß und einen gemütlichen Feiertag, Marita

  5. Elke sagt:

    Das ist doch eine schöne Lebensaufgabe eine Wiesensammlerin zu sein, ich liebe diese Pflanzen!
    Du hast sie wunderbar eingefangen!
    Schönen Feiertag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

  6. hanneweb sagt:

    Gibt eigentlich auch fast nichts schöneres als naturbelassene blühende Wiesen und auch Felder mit Mohn- sowie auch Kornblumen am Rande, wie ich sie noch aus meiner Kindheit kenne, liebe Moni. Inzwischen wurde zum Glück darüber nachgedacht, dass es unseren so wichtigen Insekten durch einseitiger Bepflanzung usw an Nahrung fehlt, weshalb auch bei uns zum Glück wieder immer mehr so wunderschön blühende Wiesen und auch Felder zu sehen sind.
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen richtig schönen Tag! 🌺🍀💖

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Hanne,
      ich freue mich auch, dass jetzt hier nicht nur ein Umdenken sondern auch ein Umsetzen in der Realität stattfindet.
      Diese Monokulturen, unendlich groß, unendlich leer, sind doch schrecklich. Durch Gewinnstreben ist so viel zunichte gemacht worden. Es ist allerhöchste Zeit, jetzt langfristig und nachhaltig etwas dagegen zu tun! ♥

  7. Tiger sagt:

    Genau! Man kann sich darin regelrecht verlieren, besonders auch wenn man Fotos mitnehmen will. Und weil so eine Wiese ja superkleinteilig ist, kommt es vor, daß man Raum und Zeit vergißt.
    Herrlich, Deine Eindrücke!
    Viele Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

  8. riitta k sagt:

    Summer meadows are at their best right now!

  9. ja, das ist schön, lass es für uns ein guter Tag werden, Klaus

  10. Kirsi sagt:

    So wunderschöne Wiesen und sie sind so superwichtig für die ganzen Insekten und auch für uns Menschen. Ich mag auch einfach nur dastehen und sie anschauen, bei uns gibt es leider (noch) nicht ganz so viele, aber einige Landwirte fangen mit kleinen Streifen an, das ist ja auch schon etwas!
    Liebe Grüße
    Kirsi

  11. mano sagt:

    liebe moni, da hättest du wirklich vor ein paar tagen mit uns mitwandern müssen!! wir haben so schöne wiesen entdeckt, voller bunter und auch seltener blumen. du hättest als „wiesensammlerin“ deine freude daran gehabt! ich finde es super, dass du auch so eine schöne blütenpracht entdeckt hast. das freut alle insekten!!
    liebe grüße
    mano

    • Moni sagt:

      Danke, liebe mano,
      das wäre sicher schön gewesen. Solche bunten Wiesen erfreuen ja wirklich Mensch und Tier und deshalb sind sie so wichtig!

  12. Kalle sagt:

    Liebe Moni,
    lebendige Wiesen – die sind schön!!! Bei meinem Spaziergang habe ich auch welche gesehen, doch die sind noch nicht so naturbelassen wie bei dir. Aber es gibt angeblich immer mehr Blühstreifen am Rande der Felder – zumindest nach Aussagen der Bauern…
    Herzliche Grüße Kalle

  13. Anke sagt:

    So schön Deine Wiesenfotos, liebe Moni. Für mich sind blühende Wiesen auch immer was ganz Besonderes.

    Liebe Grüße
    von Anke

  14. Liebe Moni,
    den Begriff „Wiesensammlerin“ finde ich gut, mag ich. Es ist schön, dass inzwischen immer mehr Menschen tatsächlich die Schönheit blühender Wiesen zu schätzen wissen. Es ist auch höchste Zeit.
    Herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

  15. Eva sagt:

    Ich denke liebe Moni,
    dass es wenig Menschen sind, die nicht gerne blühende Wiesen anschauen.
    Die Zeit ist nun bald vorbei liebe Wiesensammlerin und
    auch ich sehe immer wieder auf den Touren so wunderbare Wiesen.

    Muß nur noch ein bisschen warten, dann blühen die naturbelassenen Felder im Wiesental.
    Das ist immer wieder ein wunderbarer Anblick.

    Liebe Grüße Eva
    schön deine Bilder zu sehen liebe Wiesensammlerin

  16. Jutta sagt:

    Liebe Moni,

    bei solch schönen Wiesenblümchen geht einem einfach das Herz auf. Wunderschöne Aufnahmen – danke fürs Zeigen!

    Liebe Grüße
    Jutta

  17. Nova sagt:

    Kann ich voll und ganz verstehen liebe Moni. Geht mir nicht anders, auch bei dem Anblick von Gänseblümchen. Ich finde gerade Wiesenblumen sowas von bezaubernd, Manchmal noch so klein und dennoch ganz groß 😉 Tollle Wiesenbilder hast du mitgebracht. Danke dir dafür.

    Liebe Grüsse

    N☼va

  18. Magdalena sagt:

    Da geht es mir genauso wie Dir. Gerade wenn ich mal wilde Blumen sehe, freue ich mich sehr, dass nicht alles mit Pestiziden weggespritzt wird.

    • Moni sagt:

      Zum Glück, liebe Magdalena, geht man heute damit sparsamer um,weil man endlich erkannt hat,wie wichtig jede Pflanze in der Natur ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.