Der-Natur-Donnerstag #19

Im vorigen Herbst hat die liebe Heidi-Zaunwickenwelt
ihre üppig wuchernde Hosta geteilt und mir einen Teil davon zugeschickt.

Ich habe sofort einen entsprechend großen Topf besorgt,
die „schlappe“ Pflanze eingetopft,  dann ca. einen Monat später die Stängel alle kurz abrasiert
und den Winter über mit Tannenzweigen abgedeckt in einer geschützten Balkonecke
diese Hosta ihren Winterschlaf halten lassen.

Im März dieses Jahres habe ich dann mit großer Freude entdeckt, sie hat nicht nur überlebt,
sie zeigte etliche frische, grüne, junge Triebe.

Jetzt steht sie bis frühen Nachmittag sonnig, dann schattig
und es sieht doch wirklich so aus, als ob sie sich rundherum wohl fühlt!
❤️ ❤️ ❤️

Bei Jutta gibt es noch mehr Natur am Donnerstag.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

40 Antworten zu Der-Natur-Donnerstag #19

  1. Liebe Moni,
    ich kenne die Pflanze, die sich offensichtlich wohl
    bei dir fühlt unter dem Namen „Fungie“. In meinem
    Gartenparadies ist sie auch zu Hause und ich erfreue
    mich jedes Jahr an ihrem Anblick erneut, wenn sie
    wieder erwacht.
    Liebe Grüße in deinen Tag, Karin Lissi

  2. eva sagt:

    Guten Morgen liebe Moni,

    bei uns auf dem Friedhof ist ein Stück mit Hostas eingepflanzt, wenn sie blühen ist das ein Augenschmaus.

    Ich habe das seither gar nicht so wahrgenommen, jetzt da du die Hosta zeigst, fällt es mir wieder ein.

    Schön, dass sie sich bei dir wohlfühlt.
    Hab einen schönen Tag, wir sitzen nun wieder mal auf einer Pobacke und werden heute eine mittelschere Tour unternehmen.
    Ich wünsche dir von Herzen einen schönen Tag und bleib gsond.

    Grüßle Eva

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Eva,
      dann wünsche ich mal „Radl gut-alles gut“ und viel Freude an diesem herrlichen Donnerstag!

  3. Claudia sagt:

    Guten Morgen liebe Moni,
    was für eine Freude, gell? Deine Hosta sieht prächtig aus! Ich glaub, ich muss mir auch wieder eine besorgen, ich mag die sehr und die letzte haben mir im Beet leider die Schnecken zerfressen. Eine neue Pflanze werd ich auch im Topf belassen!
    Hab einen schönen Tag und bleib gesund!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    • Moni sagt:

      Oh ja, liebe Claudia,
      die Freude ist zur Zeit wirklich groß und vor allem die Hoffnung, dass sie auch blühen wird.

  4. Nova sagt:

    Da freue ich mich für dich liebe Moni. Das ist echt klasse und beide Daumen hoch…hast alles richtig gemacht und wirst belohnt dafür.

    Weitehin viel Freude damit.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag, bleib gesund und liebe Grüssle rübergeschickt

    N☼va

  5. Jutta Kupke sagt:

    Alles erledigt, deine schöne Hosta ist verlinkt.
    Freue mich sehr, dass du wieder mitgemacht hast.
    Ich hoffe, dass du das nächste mal wieder verlinken kannst.
    Warum hat es nicht geklappt ??
    Liebe Grüße
    Jutta

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Jutta, fürs verlinken.
      Woran es lag weiß ich nicht. Ich habe dieses Problem schon öfter gehabt. Es öffnet sich das Link-Formular einfach nicht. 🙁 Ich versuche es dann stets mehrmals und meistens klappt es ja dann auch. Diesmal leider nicht. Also nochmals Danke Dir. ♥

  6. hanneweb sagt:

    Diese in erfrischenden Grüntönen gefärbte Pflanze fühlt sich auch bei mir sehr wohl und auch du wirst bestimmt viel Freude daran haben, liebe Moni.🙂
    Ganz toll zu sehen, wie sie dir die Pflege mit ihrem Wuchs und Farbe dankt. 💖
    Liebe Grüße von Hanne

  7. Elke sagt:

    Wie schön sie gewachsen ist mit den tollen Blättern . Vile Freude damit!
    Lieben Gruss Elke

  8. Kaeferchen sagt:

    oh ja…. fein, wie die Pflanze da neu ausgetrieben hat. Sieht kräftig und gesund aus.

    bleib weiterhin gesund & lg
    gabi

  9. Tiger sagt:

    Was für tolle Farbstreifen sie hat — und Du einen grünen Daumen! 👍
    Da gratuliere ich doch zu dieser Schönheit!
    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    • Moni sagt:

      Gerade weil ich eigentlich keinen grünen Daumen habe, liebe Rita, freue ich mich so, dass es der Hosta/Funkie bei mir gefällt und sie sich gut entwickelt. Die zweifarbigen Blätter waren auch für mich eine echte Überraschung! 🙂

  10. gefällt mir, diese Pflanze, wünsche mal wieder einen wunderschönen Tag ohne große Sorgen, Klaus

  11. Arti sagt:

    Da hast du aber eine besonders schöne Hostasorte bekommen. So zweifarbig gefällt sie mir auch besonders gut. Hoffe, du zeigst uns dann auch die Blüten. Weiterhin viel Freude mit dieser hübschen Pflanze.

    Liebe Grüße
    Arti

  12. Heidi R. sagt:

    Der anderen Hostahälfte geht es auch bestens, was du demnächst in der Zaunwickenwelt auch feststellen kannst.
    Ich wünsche dir noch viele Jahre, viel Freude an der Pflanze.
    Sie ist schon alt, ich bekam sie von der Schwiegermutter geschenkt, die Schwiegermutter bekam sie von Verwandten aus Oberhessen und in meinem Gärtchen steht sie auch schon 25 Jahre!
    LG Heidi

  13. Liebe Moni,
    die Hosta sieht wirklich sehr gut aus. Bestimmt wird sie auch sehr gut gepflegt.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  14. Sehr schön, liebe Moni. Meine entwickeln sich in diesem Jahr auch ganz gut, vor allem weil ich endlich mal rechtzeitig Schneckenkorn gestreut habe. Im letzten Jahr haben mir die Schleimis ja die meisten hellblättrigen Hosta abgefressen. Nur die mit den tiefdunkelgrünen Blättern mögen sie nicht. Deine sieht großartig aus. Pass gut auf sie auf 😉
    Liebe Grüße – Elke (Mainzauber)

    • Moni sagt:

      Das mache ich, liebe Elke,
      ich begrüße sie jeden Morgen mit einem aufmunternden Lächeln. 🙂

  15. Pia sagt:

    Weisst du was ich an der Hosta am meisten schätze, sie ist ein absoluter Schattenliebling.
    L G Pia

    • Moni sagt:

      Durch die Suche nach Schattenpflanzen, liebe Pia, kam ich ja überhaupt erst auf die Hosta/Funkie.

  16. Ich kenne die als Diefenbachia, die giftig ist. Als ich schwanger war, habe ich die aus meinem Leben verbannt.
    Aber sie haben etwas an sich.

    LG Johanna

  17. Klärchen sagt:

    Liebe Moni, ich habe sie auch in meinem Garten unter dem Namen Funkie kenne ich sie. Die Blätter sind das erste was im Frühjahr rauskommt, gibt es auch in schlicht grün. Sie sind winterhart und im Herbst schneide ich sie kurz. Bald sieht man ihre Stilblüten.
    Liebe Grüsse zu Dir am späten Abend, herzlichst Klärchen

  18. Rosa Henne sagt:

    Da freue ich mich mit dir, liebe Moni. Dies sind wirklich sehr dankbare Pflanzen. Ich habe inzwischen schon 5 Stück, da man sie immer wieder teilen kann. Und verschenkt habe ich auch schon einige. Wünsche dir weiterhin viel Freude damit!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  19. Jutta Kupke sagt:

    Dies ist eine Umfrage an alle Teilnehmer von
    „Natur-Donnerstag“
    Ein ganz wunderschöner Beitrag ist das heute wieder.
    Ich freue mich jedesmal , wenn ich so interessante Beitrage zum „DND“ bekomme !
    ♥lichen Dank für die Teilnahme und liebe Grüße
    Jutta:

    In eigener Sache:
    Umfrage…
    Da er so erfolgreich ist, würde ich ihn gerne verlinken an folgende internationale Challenges.
    Z. B. an My corner of the World…
    und auch zu:
    Image-in-ing…
    An beiden Projekten nehme ich schon lange mit anderen Posts teil.
    Bitte gebt mir eine Nachricht
    Wenn es Absagen geben sollte, dann kann ich nicht dorthin verlinken.
    Ansonsten wäre dann der Start nächstes mal.
    Ich finde, alle Beitrage von euch würden bestimmt gut ankommen.
    So weit dann liebe Grüße

  20. Rosi sagt:

    sehr schön Moni
    meine Hostas treiben auch sehr fein aus
    stell nicht so ganz in die Sonne .. sie mag es auch nicht zu trocken
    und auf Schnecken aufpassen.. ich habe meine auch Im Kübel.. da ich keinen Platz für sie in meinem Gärtlein habe ..
    im Herbst ziehen sie die Blätter ein und kommen im Frühjahr wieder

    liebe Grüße
    Rosi

    • Moni sagt:

      Wie schön ,liebe Rosi,
      ich hoffe ja, dass ich auch über einige Jahre hinweg Freude an meiner Hosta habe.