Schilderwald 14/2020

Man sieht es sofort:
Ein Schild, das für eine Rheinfahrt mit der Bingen-Rüdesheimer-Schifffahrt wirbt
kann nur aus der Zeit „vor Corona“ stammen.
Denn natürlich ist auch die Schifffahrt von den Pandemie-Vorschriften betroffen
und zur Zeit leider nicht möglich.

Aber so lange der Rhein noch fließt, ist ein solch wunderschönes Erlebnis
nur aufgeschoben, nicht aufgehoben!
schiffe-0002.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
* * * * *

Noch mehr Schilder gibt es bei der lieben Arti

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

38 Antworten zu Schilderwald 14/2020

  1. Linsenfutter sagt:

    … so ist es.
    LG Jürgen

  2. Nova sagt:

    Ja, alles nur verschoben und heute stellt man sich diese Tour einfach per Fantasie vor. Klasse gezeigt, gezeichnet ist sie ja 😉

    Hab noch einen schönen Tag und liebe Grüsse rübergeschickt

    N☼va

  3. Liebe Moni,.
    eine alt bewährte Weisheit, aufgeschoben ist nicht
    aufgehoben. Irgendwann kann man eine solch schöne
    Schifffahrt wieder genießen.
    Hab einen schönen Tag und bleibe weiterhin gesund,
    lieb Grüße zu dir, Karin Lissi

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Karin,
      durch die Pandemie ist ja unsere To-Do-Liste etwas länger geworden, gell. 😉

  4. Tiger sagt:

    Der Vater Rhein wird sich auch schon gewundert haben.
    Die Fische freuen sich bestimmt und die Wasservögel auch.
    Der Herr im geringelten Pulli sieht etwas kopflos aus. Witzig.

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Rita,
      der Herr im geringelten Pullover wollte einfach nicht weiter gehen. Der hatte dort echt Wurzeln geschlagen. Also ist er jetzt kopflos! 😉

  5. Liebe Moni,
    hoffen wir, dass die Zeit wieder die Möglichkeit bringt, solch eine Schifffahrt zu unternehmen.
    Ich hoffe auch darauf, wie jedes Jahr im Oktober auf der Mosel wenigstens einmal zu fahren.
    Lieben Gruß, Marita

    • Moni sagt:

      Bis Oktober ist ja noch etwas Zeit, liebe Marita, und die Chancen steigen ja, dass dann auch wieder eine Schifffahrt möglich ist. 🙂

  6. Liebe Moni,
    wir haben sehr Vieles auf das wir uns freuen können und sehr Vieles was jetzt schon möglich ist.
    Aber so eine Schifffahrt möchte ich auch gerne einmal wieder unternehmen.
    Unsere Letzte war auf dem Bodensee.
    Sei lieb gegrüßt von:
    Beate

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Beate,
      eine Fahrt auf dem Bodensee ist auch wunderschön. Habe ich auch schon erleben dürfen. 🙂

  7. Paula sagt:

    Liebe Moni,

    lach erstmal was anderes. Habe den Beitrag von Beate gelesen und große Augen gemacht, „ich habe doch noch gar nicht geschrieben“.

    Aber jetzt!
    Eine Rheinfahrt würde mir auch gefallen, zumal meine Eltern vom Rheinland waren. Der ist sicher wunderschön. Eines Tages werden wir es wohl auch mal tun. Corona wird doch nicht immer bleiben.

    Viele liebe Grüße
    Paula

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Paula,
      so eine Rheinfahrt ist wirklich ein schönes Erlebnis und man kann es auch öfter machen. Es macht immer wieder Freude.

  8. Kathrin sagt:

    Mal Geniessen ohne Termine. Bald wird es wieder heissen, Stau, Termine sind alle belegt….

  9. Pia sagt:

    Das könnte mir auch gefallen, war ich doch noch nie auf dem Rhein. Daher fliesst doch der grosse Strom durch unseren See.
    L G Pia

  10. hanneweb sagt:

    Eine wunderschöne Rheinfahrt, mit Blick auf die vielen Burgen und Schlösser, machte ich zum Glück auch schon lange vor dieser Pandemie und erinnere mich immer wieder sehr gerne daran, liebe Moni.
    Liebe Grüße von Hanne und hab einen schönen Tag 🌞🍀💖

  11. Kaeferchen sagt:

    Ein schönes Schild von einer schönen Gegend.

    Da wär ich jetzt schon ganz gernen. überhaupt, am Rhein oder auch an anderen großen Flüssen bin ich immer gerne.

    lg und pass weiterhin gut auf dich auf
    gabi

  12. Arti sagt:

    Dieses Schild macht gerade so richtig Lust den schönsten Rheinabschnitt mit all seinen wundervollen Burgen wieder mal zu besichtigen. Kann mir sehr gut vorstellen, dass dort im Sommer lange Schlangen an der Kasse stehen werden. Eigentlich eine tolle Idee, die ich mir auf jeden Fall merken werde.

    Ich freue mich sehr über dein Ausflugsschild, das auch noch wunderschön anzusehen ist, und bedanke mich recht herzlich dafür.

    Sei lieb gegrüßt von
    Arti

    • Moni sagt:

      Bisher, liebe Vera, waren die Warteschlangen wirklich oftmals sehr lang, aber hier lohnt sich das Warten, denn bei schönem Wetter gibt es kaum etwas schöneres, als den Rhein hinauf-und hinab zu schippern.

  13. Bernhard sagt:

    Liebe moni,

    so eine Flussschifffahrt ist schon schön.

    Bleib gesund

    P.S.: Vielen Dank für den Wettbewerb bei Arti

    LG Bernhard

  14. Kirsi sagt:

    Ein schönes Schild liebe Moni und ja so wie ich das verstanden habe dauert es gar nicht mehr so lange … aber so ganz genau weiß es ja noch niemand.
    Aber der Rhein bleibt da und dann wird das Schild bestimmt auch wieder im Einsatz sein.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    • Moni sagt:

      Genau, liebe Kirsi,
      vielleicht beginnt auch wieder die Rheinschifffahrt früher als gedacht.

  15. da findet man schon ein Ziel, mögen alle unsere Wünsche heute in Erfüllung gehen, Klaus

  16. Elisabetta sagt:

    Hallo, liebe Moni!

    Du lässt mit Deinem schönen Schild Urlaubsgelüste wahr werden, dabei schaut’s momentan noch gar nicht danach aus 😉
    Aber wir sind ja geduldige Zeitgenossen (bleibt uns nix anderes übrig *g*)
    und freuen uns dann im Spätherbst, wenn wir wieder on tour sein können.
    Ich wünsche Dir, heute schon, ein schönes Wochenende und liebe Grüße kommen auch dazu
    Elisabetta

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Elisabetta,
      für uns alle ist ja die Hauptsache, dass wir die Pandemie gut überstehen. Jetzt wird ja überall etwas gelockert und wir dürfen einiges, was vorher nicht erlaubt war. Und alles genießen wir jetzt besonders bewusst, gell.

  17. Malesawi sagt:

    Ras Schild weckt schöne Erinnerungen. Eine Rheinschifffahrt bräuchte ich nicht unbedingt. Mir würde es reichen, die Burgen entlang zu wandern. Liebe Grüße

    • Moni sagt:

      Eine Burgenfahrt, liebe malesawi, ist auch wirklich sehenswert. Es gibt je mehrere Burgen, die man besichtigen kann.

  18. eva sagt:

    Ich habe den Vater Rhein auch in seinem Bett gesehen,
    vor ein paar Jahren, da war er nur noch schwer befahrbar, wegen der Trockenheit.
    Aber genau die Strecke war das.

    Lieben Gruß Eva

    https://schwabenfrau.blogspot.com/2018/10/zu-bacharach-am-rheine.html

    • Moni sagt:

      Das war doch wirklich schön, gell, liebe Eva.
      Hoffen wir mal, dass jetzt im Rahmen der neuen Lockerungen auch die Schifffahrt bald wieder möglich ist.

  19. Dies und Das sagt:

    …..die Fahrscheine liegen vielleicht schon bald wieder griffbereit – wenn die bisherigen Erleichterungen nicht auf´s Spiel gesetzt werden!!!
    Schön wär´s schon, wenn die Menschen wieder eine Schifferlfahrt auf dem Rhein genießen dürften!!!
    Gute Zeit,
    Luis

    • Moni sagt:

      Danke, lieber Luis,
      wir hoffen ja alle auf die Umsicht-Vorsicht unserer Mitbürger, damit die geplanten Erleichterungen nicht wieder zurück genommen werden müssen.

  20. Biggi sagt:

    Moin liebe Moni,
    ach ja … so eine Schiffsfahrt möchte ich auch gerne mal wieder machen. Aber ein wenig müssen wir uns noch gedulden.
    Wenn alles gut geht, können wir zu Pfingsten endlich unsere Kinder (zu Weihnachten das letzte mal gesehen) wieder besuchen.

    Hab einen schönen Tag und bleib gesund.
    Liebe Grüße
    Biggi

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Biggi,
      vielleicht geht es ja jetzt schneller mit den neuen Öffnungen und Inbetriebnahmen!

  21. Bellana sagt:

    Jetzt wird es nicht mehr so lange dauern, bis alle Schiffe wieder fahren. Der Wettbewerb der Ministerpräsidenten ist ja in vollem Gang.
    Grüßle Bellana

    • Moni sagt:

      Ja, liebe Bellana, man darf gespannt sein, wie rasant schnell es jetzt geht und ob das alles gut geht….

  22. do sagt:

    Ich mag diese Art der Landschaftszeichnung auf Karten sehr, liebe moni.
    Herzlich, do