„T“in die neue Woche 59/2020

Das ist eines der vielen Tore am berühmten „Pier 39“ in San Francisco.
Damals wurde die Anlegestelle gerade renoviert und der Durchgang war deswegen gesperrt.
* * * * *

Habt alle einen angenehmen Sonntag,
bleibt gesund und macht es euch fein!
Türen und Tore wünscht sich Nova ,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

26 Antworten zu „T“in die neue Woche 59/2020

  1. riitta k sagt:

    Wow, this arch is very impressive Moni. Wishing you a pleasant Sunday!

  2. eva sagt:

    Guten Morgen liebe Moni,
    daran kann ich mich noch gut erinnern, wann warst du denn dort?
    Wir waren dort nach 2000, jetzt müßte ich direkt mal gucken, wann das genau war.
    Ein schönes Tor, bei uns war soviel Rummel und Touristen, dass wird uns wieder aus dem Staub gemacht haben.
    Interessant aber auch die Seelöwen, die immer wieder kommen und verschwinden.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und verbleibe mit lieben Grüßen Eva

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Eva,
      die gesamte besondere Atmosphäre dort schon ungewöhnlich für uns, aus dem „kleinen“ Deutschland. So viele Touristen sind dort gar nicht. Dieser Pier wird auch von Einheimischen immer wieder gerne besucht.

  3. Zoofreund sagt:

    Sehr beeindruckend!
    Dir auch einenschönen Sonntag.
    Viele Grüße
    Dieter

  4. Nova sagt:

    Ein tolles T und weckt auch in mir Erinnerungen. Wobei zu meiner Zeit standen dort noch nicht soviele Tore. Dennoch habe ich den Bereich von San Francisco geliebt, diese Atmosphäre war einfach fantastisch.

    Freue mich dass du damit wieder mit dabei bist und danke dir vielmals dafür.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag, bleib weiterhin gesund und pass auf dich auf.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Nova,
      die besondere Atmosphäre macht den Reiz aus, gell. Dir auch einen feinen Sonntag.♥

  5. Malesawi sagt:

    Ein sehr schönes Tor zur neuen Woche, dass ein wenig Fernweh weckt.
    Liebe Grüße

    • Moni sagt:

      Das stimmt, liebe malesawi,
      aber auch in der Nähe gibt es ja viel Schönes und Unbekanntes zu entdecken.

  6. Jutta sagt:

    Schon beeindruckend, liebe Moni. So weit weg war ich nie und werde es wohl auch nicht mehr kommen. Meine Reiseziele liegen eher hier in Deutschland oder Europa.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • Moni sagt:

      Das ist bei mir ja auch so, liebe Jutta,
      aber wenn ein Teil der Familie weit weg wohnt, muss man eben auch mal weite Wege in Kauf nehmen, gell. 😉

  7. hanneweb sagt:

    Dieses interessante Tor muss man auf sich wirken lassen, liebe Moni. Denn auf mich wirkte es spontan so nah am Wasser wie das Tor zur Welt.
    Liebe Grüße von Hanne und hab einen schönen Tag! 🍀🌞🌺💖

    • Moni sagt:

      Das stimmt, liebe Hanne,
      es sieht zwar neu aus, ist aber sicher nach altem Vorbild so gebaut worden.

  8. Liebe moni, „eigentlich“ müsste ich es kennen, denn ich war 2000 in Amerika, u.a. auch in San Francisco. Der berühmte Seehundkai war doch sicherlich Nummer 39. – Aber es ist zu lange her – ich weiß es nicht mehr. Ich schaue gleich mal in meinem Fotoalbum nach.
    Liebe Grüße zu dir von Clara

  9. Liz sagt:

    Danke fürs Zeigen! So kann man auch einen Moment erhaschen wenn man noch nicht dort war!

    Hab einen schönen Sonntag, mit lieben Grüßen
    Liz

  10. Ich habe nachgesehen – auf eigenen Fotos und Ansichtskarten von damals und dort habe ich zwar viele Robben, das Schild „Pier 39“, aber kein Tor fotografiert. Dann sehe ich es mir bei dir gleich noch einmal an.
    Lieben Gruß

    • Moni sagt:

      Es ist ja ein großes Gelände, liebe Clara, wenn es nicht gesperrt gewesen wäre, hätte ich es sicher auch übersehen, weil man dann aufs passieren fixiert ist, gell. 😉 ♥

  11. man sieht das Schöne gar nicht mehr, wenn man an Corona denkt, für Heute wünsche ich uns nur gute Nachrichten und Erfahrungen, Klaus

  12. do sagt:

    It’s long ago, aber dein T weckt schöne Erinnerungen, liebe moni.
    Herzlich, do

  13. Dies und Das sagt:

    …für einen Menschen mit „Bodenhaftung“ irgendwie komisch, ein gewaltiges Tor ins Wasser gebaut? – Aber imposant!!!
    Eine gute Woche,
    Luis

    • Moni sagt:

      Genau, lieber Luis,
      sicher wollte man schon immer verhindern, dass Menschen unkontrolliert ins Wasser fallen…. 😉

  14. Klärchen sagt:

    Ich denke das Tor muss man mal gesehen haben wenn man schon mal dort ist, Es ist hübsch und man denkt an die weite Welt.
    Liebe Moni Dir einen schönen Abend und eine gute Woche, Klärchen

  15. Kaeferchen sagt:

    ich nenne es jetzt einfach mal das Tor zum Meer

    gerne würde ich da durchgehen

    bleib weiterhin gesund & lg
    gabi