Black & White 2020 – April

Diese kleine Kapelle steht auf dem Freilichtmuseum in Bad Sobernheim.
Wie alle Gebäude dort wurde auch sie am ursprünglichen Standort abgebaut
und hier wieder neu aufgebaut, renoviert und richtig fein herausgeputzt.
* * * * *Einmal im Monat sehen wir Schwarz/Weiß
bei Marius – powered by CZOCZO

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

35 Antworten zu Black & White 2020 – April

  1. Nova sagt:

    Sowas finde ich immer gut und toll dass sie ihren Platz in dem Freilichtmuseum gefunden hat.

    Dir noch einen schönen Tag gewünscht sende ich liebe Grüssle rüber

    Bleib weiterhin gesund und pass auf dich auf

    N☼va

    • Moni sagt:

      Genau, liebe Nova,
      sonst wäre sie vermutlich längst abgerissen worden um einer neuen Straße, einem Einkaufscenter oder ähnlichem Platz zu machen. 😉

  2. Hansrdeern sagt:

    Auch eine kleine Kapelle sieht in s/w nicht verkehrt aus!
    Mir gefällts.

    Grüssle,
    Britta

  3. eva sagt:

    Guten Morgen Moni,
    ich sage es immer Schwarz-Weiß hat schon was.
    Toll sieht sie aus und du erinnerst mich an Wackershofen,
    das ist ein Feilichtmuseum bei Schwäb. Hall, da will ich schon seit 100 gefühlen Jahren wieder hin. Aber immer kam was dazwischen,
    ich hoffe, dass ich das dieses Jahr doch noch schaffen werden.
    Habe einen schönen Tag, hier wird es immer dunkler und es ist 90 % Niederschlag gemeldet. Nix mit radeln, aber macht nix, kommt wieder. Regen brauchen wir auf alle Fälle.

    Hab einen schönen Tag und Griasle Eva, die gestern beim Doc war und pumperlsgsond ist. Ich freue mich schon darüber, gerade zu dieser Zeit.

    • Moni sagt:

      Das sind ja gute Nachrichten, liebe Eva, gerade in der heutigen Zeit. Dann gib weiter gut acht auf Dich und bleib auch weiterhin gesund. ♥

  4. Kaeferchen sagt:

    die keline Kirche macht sich gut in SW

    pass gut auf dich auf & lg gabi

  5. Biggi sagt:

    Moin liebe Moni,
    schön das sie einen neuen Platz für die kleine Kapelle gefunden und renoviert haben.
    In S/W sieht sie auch toll aus.

    Hab einen schönen Tag und bleib gesund.
    Liebe Grüße
    Biggi

  6. Kathrin sagt:

    Schon verrückte Welt. Wandernde Gebäude

  7. hanneweb sagt:

    Klein und besonders fein ist diese Kapelle in schwarz-weiß, liebe Moni. Bei uns in der Nähe gibt es auch ein sehr schönes Freiluftmuseum, das wir immer wieder sehr gerne besuchen.
    Liebe Grüße von Hanne 🍀🌞💖

  8. Tiger sagt:

    Schöne Erinnerungen habe ich ebenfalls ans Freilichtmuseum Bad Sobernheim, war ich doch jedesmal in Begleitung der Enkelchen *seufz*.
    Ja, so manches sieht auch echt toll aus in schwarz-weiß, Dein Foto beweist es ja!
    Viele Liebgrüße,
    Tigerita
    🐯

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Rita,
      es gibt ja inzwischen viele dieser Museen und ich mag sie auch sehr gerne. So eine Kapelle wirkt in S/W etwas gewaltiger, gell.

  9. Liebe Moni,
    in schwarz-weiß gefällt mir die kleine Kapelle…ich mag diese Freilichtmuseen und auch hier gibt es eins in der Nähe mit vielen Aktivitäten, die ja jetzt pausieren müssen.
    Lieben Gruß und einen schönen Tag, Marita

    • Moni sagt:

      Ich mag diese Freilichtmuseen auch sehr gerne, liebe Marita,
      mir gefällt es, so anschaulich und „begreifbar“ die Vergangenheit zu sehen.

  10. czoczo sagt:

    Hallo moni
    ein wenig spät, aber besser spät als nie 😉
    freut mich das Du noch die Kurve bekommen hast und deine Kirche in April gemeldet hast. Tolle Bild
    Liebe Grüße und bleibt Gesund
    czoczo

  11. mal so zum Ausruhen und nachdenken, ich hoffe, es gab gestern nur Gutes für dich, das wünsche ich auch für Heute, Klaus

    • Moni sagt:

      Danke, lieber Klaus, ausruhen und nachdenken tut ja eigentlich immer gut, nicht nur jetzt. Dir auch einen feinen Dienstag.

  12. Ein schönes Motiv, liebe Moni. Und mir fällt ein, ich habe ja auch noch nichts gezeigt. Nimmt Marius die Fotos für April noch? Ah, doch, scheint so. Er hat ja oben kommentiert.
    Liebe Grüße – Elke

  13. Arti sagt:

    Wie schön, dass man auch für so kleine Kapellen Geld ausgibt um sie zu renovieren und für die Nachwelt zu erhalten.
    Das S/W Bild gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Arti

  14. Liebe Moni,

    das ist ein Motiv, das ideal für S/W geschaffen ist. Architektur macht sich in S/W stets sehr gut, man sieht es an der hübschen kleinen Kapelle.:-)

    Finde ich klasse, dass sie ein neues Zuhause gefunden hat, wo sie jetzt bestimmt noch von vielen Besuchern bewundert wird. 🙂

    Liebe Grüße und gesund bleiben
    Christa

  15. Magdalena sagt:

    Ich bin immer wieder beeindruckt, dass Schwarz-Weiß-Bilder eine ganz besondere Wirkung erzielen. Das Kapellchen ist jedenfalls ein schönes Motiv.
    LG
    Magdalena

  16. Brigitte sagt:

    Hallo Moni,
    sieht sehr gut aus Deine Kapelle, schön eingerahmt von den Bäumen.
    Liebe Grüße, Brigitte

  17. Dies und Das sagt:

    „Altes schätzen und bewahren“ – schon gut, dass es Freilichtmuseen gibt, die sich um das Kultur-historische-Erbe unserer Altvorderen annehmen!!!
    Einen erfreulichen „Wochen-Mitte-Tag“,
    Luis

  18. Johanna sagt:

    Für die Schwarz-Weiß-Fotografie habe ich etwas über. Mehr als für oft schrille oder bunte Bilder.

    Auch wenn ich nicht weiß, wie ich mich beteiligen kann,habe ich ein Bild beigesteuert.

    LG Jo

  19. Kirsi sagt:

    Was für eine schöne kleine Kapelle liebe Moni und in schwarz weiß kommt sie so ganz anders zur Geltung, fast wie aus einem alten schwarz-weiß Film „gefallen“
    Liebe Grüße
    Kirsi

  20. malesawi sagt:

    Ich liebe solche Freilichtmuseen und habe schon viele bei meinen Deutschlandurlauben besucht. Schwarz/Weiß passt prima bei diesen Zeitzeugen.
    Liebe Grüße!

  21. do sagt:

    Die Kapelle sieht gut aus, liebe moni, und ist für b/w wunderbar geeignet. Das Glockentürmchen ist ja allerliebst.
    Herzlich, do