Zitat im Bild 136/2020

„Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird,
aber so viel kann ich sagen:
Es muss anders werden, wenn es gut werden soll.“
(Georg Christoph Lichtenberg, 1742-1799)
* * * * *

Leider kann niemand diesen Blick in die Zukunft anbieten.
An der Umsetzung in den Alltag, an der Realisierung dieses weisen Wunsches
arbeiten wir aber zur Zeit mit allen unseren Kräften!
* * * * *
Habt alle ein feinen Start ins Wochenende und bleibt bitte gesund.
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

41 Antworten zu Zitat im Bild 136/2020

  1. Linsenfutter sagt:

    Auch Dir ein schönes Wochenende. Passe auf Dich auf und bleib gesund.
    LG Jürgen

  2. hansedeern sagt:

    Zum Zitat:
    Da habe ich meine Zweifel dran… Es wird sich nichts ändern… Leider. Der Mensch vergisst zu schnell.

  3. Liebe Moni,
    ich tauche in diese Lebensweisheit ein und
    hoffe, dass die Menschen in dieser Schwere der
    Zeit wachgerüttelt werden und wurden und hoffe
    auch, dass das Schreckliche bald ein Ende hat.
    Verzweiflung und Ängste packen zu und fesseln
    unser derzeitiges SEIN.
    Bleibe bitte gesund. Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

    • Moni sagt:

      Wir alle hoffen ja, liebe Karin, dass unsere Zeiten sich recht bald wieder verändern und unser Leben wieder in etwas normaleren Bahnen verläuft.

  4. Nova sagt:

    Genau so verhält es sich liebe Moni, aber leider gibt es immer noch Ausnahmen die es scheinbar nicht kapiert haben. Manche Änderungen sind nicht einfach, aber da müssen wir durch.

    Freue mich dass du auch heute wieder mit dabei bist und danke dir dafür.

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende, pass auf dich auf und bleib gesund.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Nova,
      manchmal erfährt man erst viel später, wie gut die Veränderungen und vor allem die Entscheidungen, die man getroffen hat, tatsächlich waren, gell.

  5. hanneweb sagt:

    Vielleicht können wir froh darüber sein nicht zu wissen was noch alles auf uns zukommt, liebe Moni und das Leben ist ja immer voller Überraschungen… So oder so. 💖
    Musste meinen letzten Beitrag leider wieder löschen und neu erstellen, weil er wieder nicht im Reader angezeigt wurde. Deshalb bitte nicht wundern, dass auch dein lieber Kommentar nicht mehr darin zu lesen ist. 🙄
    Liebe Grüße von Hanne und bleib bitte gesund!!! ❣️🌞🌷🍀

    • Moni sagt:

      So ist es, liebe Hanne,
      Leben bedeutet ja Veränderung, gell.
      Wie schade, dass Du Probleme mit dem Reader hast. Wenn Du meinen Kommentar gelesen hast, ist es ja gut, denn er war ja für Dich geschrieben. ♥♥♥

  6. Kaeferchen sagt:

    genau so ist es.

    Spruch und Foto bilden eine schöne Einheit

    Bleib gesund
    lg gabi

  7. so ist es richtig formuliert, sei herzlich von mir gegrüßt und ich wünsche dir trotz allem ein gutes Wochenende, Klaus

  8. Arti sagt:

    Eigentlich schade, dass der Autor das „ES“ nicht näher definiert hat. Man kann sich da sehr Vieles drunter vorstellen und absolut zustimmen. Nur sollte eines jetzt nicht passieren, eine neue Mutation des Virus. Dann ständen wir mit allen Erkenntnissen wieder am Anfang.
    Möge sich alles ändern und zum Guten wenden.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    • Moni sagt:

      Der Himmel möge uns davor bewahren, liebe Vera, das wäre wirklich das letzte, was wir brauchen. Hoffen wir, dass sich wirklich recht bald alles zum Guten wendet.

  9. Kirsi sagt:

    Ach liebe Moni was für schöne Worte, ja darauf hoffe ich, das „wenn wir wieder alles dürfen“ bis dahin gemerkt haben das es doch anders werden muss, nicht mehr soviel Ich sonder überall ein „wir“. Die Natur erholt sich und das bleibt den Menschen sicherlich nicht verborgen und darauf sollten wir weiterbauen,
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kirsi

    • Moni sagt:

      So ist es, liebe Kirsi,
      die Natur zeigt uns momentan überdeutlich, dass es wirklich „einfach“ weitergeht! 🙂

  10. Dies und Das sagt:

    AUF DEN PUNKT GEBRACHT!!!!!!!!

    Ein entspanntes und von Gesundheit begleitetest Wochenende,
    Luis

  11. Klärchen sagt:

    Man weiss nicht wie es sein wird, ich hoffe die Menschen werden zu einem anderen Alltag übergehen und sich verändern. Wer weiß das schon, da bleibt die Hoffnung. Bleibe gesund und sei lieb gegrüsst, Klärchen

    • Moni sagt:

      Genau, liebes Klärchen,
      der Alltag, wenn er dann wieder kommt, wird auf jeden Fall anders ausschauen wie bisher.

  12. Ich bin sehr optimistisch, das wir einiges Positive aus der jetzigen schlimmen Zeit mit nehmen, wenn wir alles überstanden haben. Der Mensch ist lernfähig – diese Hoffnung gebe ich nicht auf!
    Sonnige Tage und bleib gesund
    Lieselotte

    • Moni sagt:

      Genau, liebe Lieselotte,
      es gibt Lernfähige und natürlich auch Unbelehrbare. Geben wir also die Hoffnung nicht auf…

  13. Tiger sagt:

    Stimme absolut zu!
    Ja, während dieser ganzen Zeit machen wir uns viele Gedanken, zuvorderst natürlich um das gesunde Überstehen. Ein gesundes Umdenken wäre dann aber auch eine gewünschte Resonanz davon und auch ganz generell natürlich, da gebe ich Dir recht.

    Bleib achtsam und gesund,
    Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Rita,
      wie es nachher weiter gehen soll, ist jetzt schon wichtig. Jetzt müssen Ziele gesetzt werden, ein Umdenken stattfinden. Da gebe ich Dir völlig recht.

  14. Bernhard sagt:

    Liebe moni,

    wenn jeder nach der Devise leben würde:

    Weniger ich und mehr Du

    dann wären vielen Probleme wie weggeblasen.

    Bleib Gesund

    LG Bernhard

  15. // Heidrun sagt:

    Ja, da stimme ich Dir gerne zu… und hoffe nur, dass dieses hehre Ziel nach Corona nicht vergessen wird. Der Mensch vergisst bekanntlich viel zu schnell, sobald eine Katastrophe überstanden ist.

    Bleibt gesund, sonnige Grüße von Heidrun

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Heidrun,
      hoffen wir mal, dass diese Katastrophe nicht schnell abgehakt ist und die gesamte Menschheit etwas gelernt hat aus dem Erlebten!

  16. Liebe Moni,

    dem Zitat stimme ich voll und ganz zu, denn so, wie die Menschen in der letzten Zeit gelebt haben, Raubbau an der Natur, Streben nach immer mehr, immer schneller und rasanter, kann es nicht weiter gehen.
    Corona lehrt uns gerade, wie klein, wie machtlos wir eigentlich sind und welche Furcht uns das nicht Sichtbare einflößt.

    Möge es gelingen, die Gefahr zu bannen, damit wieder Normalität zurück kehren kann. Aber was ist schon Normalität? Weiter machen, da, wo wir aufgehört haben vor Corona?

    Dennoch, die Hoffnung dürfen wir nicht aufgeben und wie auch Bernhard schrieb…. Weniger ich und mehr Du!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Christa und ja…..bleib gesund, denn das ist das Wichtigste

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Christa,
      das Unsichtbare fürchten wir besonders und fühlen uns hilf-und machtlos. Das ist wahr. Wahr ist aber auch, dass wir zusammen stark sind und wenn dann noch weniger ich und mehr wir hinzu kommt, kann es nur gut werden. ♥♥♥

  17. eva sagt:

    Liebe Moni,
    es wird anders und ob zum Guten, weiß ich nicht.
    Es wird sich viel verändern.

    Ob die Menschen daraus lernen, glaube ich nicht.
    Wer aufmerksam die Wirtschaft verfolgt, kann lesen, wo wir hinsteuern.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend und sende liebe Grüße Eva

    • Moni sagt:

      Ich denke auch so, liebe Eva,
      die Veränderungen werden tiefgreifend sein und wir werden sicher sehr flexibel sein müssen, um nicht nur die Pandemie sondern auch das Wiederhochfahren gut zu überstehen.

  18. Jutta sagt:

    Liebe Moni,

    ein nachdenkenswertes Zitat hast Du wieder herausgesucht.
    Sicher wird ein großer Teil der Menschen diesen richtigen Weg gehen, da bin ich mir sicher. Genauso sicher bin ich mir aber auch, dass die Dummen und Ignoranten nicht aussterben werden. Die Frage ist, wer am Ende die Nase vorn haben wird.

    Liebe Grüße und alles Gute
    Jutta

  19. Liz sagt:

    Liebe Moni,

    ein wahres Zitat! Ich hoffe sehr, dass das Positive und Bessere stärker ist als das Negative und Dunkle einiger Menschen was man jetzt auch schon sehr deutlich sieht!

    Alles Liebe zu Dir, Liz

  20. Bellana sagt:

    Es wird spannend, wie es weiter geht. Zunächst ist es erst mal nur wichtig, gesund zu bleiben.
    Nächstes Jahr um dieselbe Zeit werden wir hoffentlich sehen, ob und was sich in Zukunft ändert.
    Pass gut auf Dich auf.
    Grüßle Bellana

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Bellana,
      ich denke mal, es wird nicht wieder so, wie es war und darauf müssen wir dann flexibel reagieren.

  21. malesawi sagt:

    Wenn man die gesellschaftliche Situation anschaut, muss sich etwas ändern. Privat kann es bei mir gerne so bleiben, wie es ist-dann ist es gut.
    Liebe Grüße!

    • Moni sagt:

      Das hört sich aber echt gut an, liebe malesawi,
      ich wünsch Dir, dass privat alles so gut bleibt bei Dir. ♥