Zitat im Bild 134/2020

„Wenn in die Bewegung unserer Tage Ruhe einkehrt,
enthüllen sich die Geheimnisse des Lebens.“
– Volksweisheit –
* * * * *

Habt alle ein fröhlichen Start in ein gemütliches Wochenende.
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

37 Antworten zu Zitat im Bild 134/2020

  1. Linsenfutter sagt:

    Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende. Es soll ja sonnig werden.
    LG Jürgen

    • Moni sagt:

      Ein echter Trost, gell, lieber Jürgen,
      da kann man doch zumindest mal ein wenig in die Natur hinaus gehen.

  2. Liebe Moni,
    ein ganz toller Anblick ist dein Foto und die Weisheit
    springt sofort in die Gedanken. Ein tolles ZiB.
    Sende dir liebe Grüße in deinen Tag, Karin Lissi

  3. Nova sagt:

    Ein klasse ZiB, leider auch so zutreffend auf diese Tage auf der gesamten Welt. Man kann nur hoffen das Ruhe einkehrt, vor allem nach den gesamten Maßnahmen die getroffen werden, zumindest was den Virus angeht, denn wirtschaftlich gesehen ist es ebenso schlimm.

    Danke dir für das klasse ZiB und dass du wieder mit dabei bist. Wünsche dir ein hoffentlich entspanntes Wochenende udn sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Nova,
      das Wochenende wird sicher ruhiger, wie wir uns das jemals vorgestellt haben. Für die Entspannung müssen wir selbst sorgen, in dem wir Ruhe bewahren, gell. ♥

  4. Guten Morgen Moni,
    ein wunderbares Foto und dazu die Weisheit…ganz aktuell.
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende – lieben Gruß, Marita

  5. Kaeferchen sagt:

    Bild und Spruch passen super gut zusammen – auf die aktuelle Lage bezogen muss isch noch herausstellen, wie das so ist, wenn mit einem mal nicht mehr so ist wie gewohnt und einen Ruhe quasi aufgezwungen wird – machen wir das Beste draus!

    ein schönes WE
    wünscht gabi

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Gabi,
      wir lernen jetzt wirklich, wie schwer es uns heutzutage fällt, wirklich Ruhe zu bewahren, gell.

  6. Dies und Das sagt:

    Das Bild passt gut in unsere Tage – wie stabil bleibt das „Gebilde“???
    Ein ruhiges Wochenende,
    Luis

    • Moni sagt:

      Leider, lieber Luis, weiß das ja keiner! Wir können nur hoffen….

    • Moni sagt:

      Danke, lieber Luis,
      wir hoffen ja nach wie vor, dass es nicht all zu schnell schlimmer wird, gell. Kein Land der Welt ist ja wirklich auf eine echte Pandemie vorbereitet gewesen, wie sich jetzt zeigt.

  7. hanneweb sagt:

    So schön und so wahr, liebe Moni. 💖
    Liebe Grüße von Hanne und hab auch du ein schönes erholsames Wochenende! 🍀❤️

  8. Elke sagt:

    Ein wunderschönes wahres Zitat und das Foto ist so schön mit den Steinen!
    Ein gutes Wochenende dir, Elke

  9. // Heidrun sagt:

    Guten Morgen liebe Moni, die Ruhe im Moment ist m. E. eine trügerische Sache. Denn der Virus arbeitet ja trotzdem weiter. Dass die Wirtschaft, die Märkte runtergefahren werden müssen tut mir dabei nicht leid…

    …hochaktuell und prima umgesetzt im Bild mit den Steinen. Das Meer der Ewigkeit im Hintergrunde und rechts im Foto besitzen die Steine menschliche Gestalt.

    Bleib gesund! Liebe Grüße zum Wochenende von Heidrun

    • Moni sagt:

      Bleib auch Du bitte gesund, liebe Heidrun,
      Ruhe bewahren ist je nach den persönlichen Befindlichkeiten heute nicht mehr so einfach, gell.

  10. Tiger sagt:

    Stein auf Stein,
    wenn’s stabil blieb,
    das wär‘ fein!

    Ja, so manches bekommt eine neue Wertigkeit und jetzt vor allem mit viel innerer Einkehr, sprich Ruhe!

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    • Moni sagt:

      Oh ja, liebe Rita,
      erst jetzt merken viele, wie viel Gemeinsamkeit, wie viel Nähe, wie viel Miteinander wir bisher gelebt haben. ♥

  11. Liz sagt:

    Schönes Foto und so passendes Zitat liebe Moni! Schön das heute die Sonne scheint – mal schauen ob ich wenigstens etwas in die Natur kann wenn schon Schwimmen etc. alles ausfällt!

    Liebe Grüße zu Dir
    Liz

  12. Bernhard sagt:

    Liebe moni,

    der Srpuch pass gerade ganz gut zum Corona-Shutdown.

    LG Bernhard

  13. eva sagt:

    Uiii liebe Moni,
    wo hast du das denn aufgenommen. Diese Steine sieht man auch am Bodensee, ich glaube das war in Überlingen.
    Ja und der Spruch ist sehr aktuell.
    Obwohl ich finde auch dass z.B. die Reise auch heruntergefahren werden ganz gut. Nun müssen sich die Leute mal damit beschäftigen, wie es ist, mal zuhause zu bleiben. Ich habe da heute einiges erlebt und kann nur noch den Kopf schütteln.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und bleibe gesund.

    Lieben Gruß Eva

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Eva,
      es gibt viel zu viele Menschen die meinen, wenn man nicht ganz weit weg gefahren ist, hat man nichts erlebt. Wir wissen, dass das nicht stimmt, gell.

  14. Kirsi sagt:

    Was für schöne Steinmännchen liebe Moni, die hast Du aber schön fotografiert und das Meer dahinter … Fernweh weckst Du damit. Ja Ruhe lass ich jetzt auch einkehren, genieße die Sonne (es ist ja einfach zu schön heute und morgen soll sie auch wieder scheinen).
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und entspannendes Wochenende und sende liebe Grüße
    Kirsi

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Kirsi,
      genießen wir einen sonnigen Sonntag und freuen uns am Frühlingserwachen. Dann kommt innere Ruhe ganz von selbst, gell.

  15. Elke sagt:

    Liebe Moni,
    das Foto mit den Steinmännchen (oder -frauchen) gefällt mir. Was den Spruch angeht – tja, mal sehn, wann in unser Leben wieder Ruhe einkehrt. Das wird dauern, fürchte ich.
    Herzliche Grüße – Elke

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Elke,
      ich befürchte ja auch, dass in der nächsten Zeit keine guten Nachrichten eintrudeln werden.

  16. Mummel sagt:

    wow ein wunderschönes Bild mit einem wundervollen Zitat.
    Vielen Dank
    LG Mummel

  17. Magdalena sagt:

    Also, das passt momentan zu 100%. Hoffentlich beherzigen das viele.
    LG
    Magdalena

  18. Jutta sagt:

    Liebe Moni,

    ein sehr schönes Bild mit den Steinmännchen, die auch wirklich sehr viele Ruhe ausstrahlen.
    Gerade in so einer unruhigen Zeit ist Ruhe besonders wichtig.

    Liebe Grüße
    Jutta

  19. k sagt:

    Wie wahr. Diese Woche war bestimmt bei vielen Hektik ohne Ende. Ich denke ein „Einsitzen“ bringt Ruhe und Zeit für vieles, was man sonst nicht tun würde.
    Wenn dann das Internet ein bisschen weniger besucht werden würde, bliebe wirklich Zeit und Ruhe für ein miteinander 😉
    Liebe Grüsse und eine schönes WE und eine Frühlings-hafte Woche ♥
    k

    • Moni sagt:

      Danke, liebe k,
      viele Menschen machen sich jetzt Sorgen, wie es weiter gehen soll. Wir haben ja nicht alle genug Geld „auf der hohen Kante“ um problemlos mehrere Monate einer solchen Krisensituation zu überstehen. Da bleibt wirklich nur die Hoffnung, dass es recht bald vorbei sein möge. Nutzen wir diese (Zwangs)Pause, um zur Ruhe zu kommen, gell.

  20. malesawi sagt:

    Zur Zeit ist es nicht sehr ruhig. Allerdings wird es in den nächsten Wochen bestimmt ruhiger. Das gefällt mir aber nicht. Dein Bild mit dem Zitat gefällt mir aber sehr gut.
    Liebe Grüße!

    • Moni sagt:

      Zwangsruhe, liebe malesawi, gefällt ja niemandem, gell. Hoffen wir mal, dass diese „Ruhepause“ nicht allzu lange anhalten muss.