Ich sehe rot! 96/2020

In der Fastnachtszeit besuchen die Garden in ihren historisch begründeten roten Fräcken
natürlich nicht nur die Straßenumzüge und Sitzungen,
sondern auch die hier ansässigen Supermärkte.
Bildergebnis für smiley Fasching
Dort wird dann kurz aufgespielt
und sich dann sehr lange regeneriert, getrunken und gegessen
und natürlich diskutiert, gelacht und viel gute Laune verbreitet.
* * * * *gemeinsam mit der lieben Wortperlen – Anne

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

20 Antworten zu Ich sehe rot! 96/2020

  1. Liebe Moni,
    an Fasching ist viel Rot zu sehen, das hebt die
    Fröhlichkeit an. Oftmals erscheint mir die Zeit
    der Tage des Faschings als soglos und man tritt
    in eine ganz andere Welt ein.
    Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Karin,
      das ist wirklich eine ganz besondere, eigene Welt. Und am Aschermittwoch ist dann alles vorbei…. 😉

  2. Helau und Alaaf Moni 😉

    Yeeeeeeah, die Narren sind los. Wer fängt sie ein?

    😀

    So schön ich auch die Verkleidungen finde, so schlimm finde ich diese ganze Narretei. Wie gut, dass hier im Norden der Fasching eher minimal gehalten wird. Aber so langsam wird es hier auch mehr.
    Nun ja, ich gönne jedem seine Bespaßung!

    Ich muss ja von Berufswegen immer Fasching mit den Kindern feiern. Aber dazu habe ich richtig Lust, weil es ihnen Freude macht!

    Danke für dein karnevalistisches Rot!

    Liebe Grüße

    Anne

    • Moni sagt:

      Genau, liebe Anne,
      die Kinder genießen diese Zeit des Verkleidens und Lärmens so richtig und es macht Freude, ihnen zuzuschauen. 🙂
      Hier geht es ja auch nur in den Hochburgen wie Mainz richtig toll her. Das Umland ist doch eher friedlich-fröhlich und es wird während der vielen Sitzungen gefeiert. Die „Normalos“ lassen es an sich vorbei ziehen.

  3. Nova sagt:

    Ich denke mal in diesem Jahr wird hier in Puerto auch wieder eine Delegation aus Düsseldorf oder Umgebung anreisen. Die haben dann auch verschiedene Auftritte, neben dem Mitlaufen beim grossen Umzug. Ich muss immer grinsen, denn so wirklich passen sie für mich mit den „Melodien“ nicht wirklich dazu 😉

    Ansonsten kann ich auch öfters die Proben unserer „Trommler“ im Ort hören. Freue mich schon richtig darauf wenn es losgeht.

    Leuchtend rot hast du gesehen, klasse.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und schicke liebe Grüsse rüber

    N☼va

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Nova,
      die Musik soll ja ursprünglich auch nur laut sein und viel Krach machen, um den Winter zu vertreiben, gell.
      Ich bewundere die Musikanten stets, dass sie stundenlang marschieren und spielen können. Eine echte Kraftanstrengung ist das, gell. Aber wenn es Freude macht…. 🙂

  4. Kirsi sagt:

    Liebe Moni,
    bei Dir ist es also auch närrisch heute -wie bei mir. Das aber die Garden hier so durch die ansässigen Geschäfte ziehen habe ich noch nicht gesehen.
    Schönes jeckes Rot hast Du gefunden, Dir also
    Pott Heißa (wie man in Hildesheim ruft) und liebe Grüße
    Kirsi

    • Moni sagt:

      „Pott Heißa“, liebe Kirsi,
      das habe ich noch nie gehört. Toll, wie regional unterschiedlich diese 5.Jahreszeit gefeiert wird. 🙂

  5. Pia sagt:

    Am nächsten Samstag wird es wohl bei uns im Einkaufszenter auch so weit sein. Ein heiden Lärm wenn das Monsterkonzert von den vielen Guggen los legt.
    L G Pia

    • Moni sagt:

      Genau, liebe Pia,
      die Musik ist mehr für draußen gedacht. Innerhalb der Häuser ist es schon recht ohrenbetäubend. 😉

  6. Eva sagt:

    Sodele, ich bin wieder dahein, diese Arztbesuche :-((((!

    Na, da sieht man tatsächlich Rot, soviele Rot und die besuchen sogar nicht Supermärkte.

    Bei uns wohl nicht und bei uns ruft man laut der Karnevalsgesellschaft
    Zigeunerinsel

    Tsche-hoi.

    Also denne mein Rot kommt dann morgen und dann können wir vor dem Karneval auch flüchten.

    Lieben Gruß Eva

    • Moni sagt:

      War nicht alles Okay, liebe Eva?
      Ich hoffe, der Arzt konnte helfen. ♥
      Die Faschingszeit geht an mir stets ruhig vorüber. Ich schaue zu, es ist überwiegend lustig anzusehen und das war es dann für mich. 😉
      Die Rufe zur Fastnacht/Karneval/Fasching sind ja regional sehr unterschiedlich.

  7. ja, sie sind wieder aktiv, ich hoffe, du bist gut in die Woche gestartet, Klaus

  8. hanneweb sagt:

    Da hast du aber ganz toll das viele Rot mit deiner Kamera aufgenommen, liebe Moni und im Fasching gehört es sich auch richtig schön bunt, gelle. 😉💖
    Liebe Grüße von Hanne

    • Moni sagt:

      Genau, liebe Hanne,
      nach unserem tristen und grauen Winter tut die viele Farbe besonders gut und macht gute Laune.

  9. Diamantin sagt:

    Sowas sieht man hier nicht im Supermarkt in Bayern. Ist ja witzig.

    Viele Grüße Anett

  10. Jutta sagt:

    Liebe Moni,

    mir ist das ja auch nichts, aber jeder soll seinen Spaß haben. Irgendwie bewundere ich ja die Leute auch, mit welchem Engagement und Zeitaufwand sie sich dafür einsetzen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • Moni sagt:

      Mir geht es ebenso, liebe Jutta,
      es ist ein echtes, zeitaufwändiges und nicht gerade preiswertes „Ganzjahres-Hobby“, gell.

  11. Dies und Das sagt:

    ….ja ja, der „Fasching ist eine ernste Sache“ ;-))
    Und manche sehen da wirklich ROT!
    Schönen Tag,
    Luis