2020-Monatsmotto „N“ im Februar

Ich liebe Nudeln ♥
Mit Nudeln ist Abwechslung beim täglichen Essen garantiert.
Es gibt zum Beispiel bei einem Koch-Portal allein schon 55.000 verschiedene Nudel-Rezepte.
* * * * *
Nudeln gehen eigentlich immer und zu jeder Gelegenheit.
Leicht und schnell zubereitet.
Genau das Richtige in unserem stressigen Alltag!
* * * * *
Angeblich isst jeder Deutsche rund 8 kg Nudeln im Durchschnitt pro Jahr.
Ich schätze mal, ich verschmause die Kilos der „Nicht-Nudelesser“ locker mit.
* * * * *

Das Monatsmotto der lieben Antje von“one photo a day“:
Diesmal geht es um das „N“.
Jeden Monat ein Buchstabe des Alphabets!

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

29 Responses to 2020-Monatsmotto „N“ im Februar

  1. Linsenfutter says:

    Nudeln gehören auch zu meinen Lieblingsgerichten. Der Vorteil gegenüber Kartoffeln liegt auf der Hand. Man braucht sie nicht zu schälen. Lach …
    LG Jürgen

  2. Nova says:

    Stimmt, da gibt es soviele gute Gerichte, auch ohne Fleisch so toll zu kombinieren. Ich selber wechsel gerne zwischen Nudeln, Kartoffen und Reis.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüssle rübergeschickt

    N☼va

  3. Liebe Moni,
    wir hatten am Samstag und am Sonntag Nudeln, und ich könnte sie noch viel öfters essen. Ich liebe sie auch, besonders gerne esse ich Spagetti.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  4. Kathrin says:

    Da sprichst du wahres! Ich liebe auch Nudel…Es wäre auch intressant wieviele Nudelsorten es gibt 🙂

  5. eva says:

    Nudeln, Pasta, klasse,
    ich mags mit allen möglichen Soßen.

    Lieben GRuß Eva

  6. Nudeln gebraten mit Ei, das mag ich besonders gern, beste Grüße von mir zu dir, Klaus

  7. Arti says:

    Stimmt, Nudeln gehen immer und es passen total viele Gemüse zu Nudeln. Da kann man auch mal auf die Soßen verzichten.
    Ein schönes Bild hast du für das Thema zusammengestellt.

    Liebe Grüße
    Arti

    • Moni says:

      Danke, liebe Vera,
      Gemüsenudeln sind Spitze!
      Bei dem „nudeligen“ Schriftzug hatte ich die Qual der Wahl, mit welchen Nudeln ich nun „schreibe“. 😉

  8. Dies und Das says:

    …für Nudeln, nach jeder Zubereitungskunst darf man mich auch zu nachtschlafender aufwecken 😉
    „Nudeln sind Lichtblicke im Alltag“!

    Schönen Gruß,
    Luis

  9. Malesawi says:

    Nudeln sind in unserem Haushalt immer reichlich vorhanden. Wir essen sie oft und gerne.
    Liebe Grüße!

  10. Astrid Berg says:

    Liebe Moni,
    ich reihe mich in die Liste der Nudelliebhaber mit ein. Nudeln sind einfach lecker!!! Es soll doch tatsächlich Menschen geben, die Nudeln nicht so sehr mögen. Mein Vater gehörte dazu. Er meinte immer, dass sie ihm nur von der Gabel rutschen würden und er sich daran hungrig essen würde. 🙂
    LG
    Astrid

    • Moni says:

      Wie schön, liebe Astrid,
      wir wissen ja heute, man kann Nudeln gabeln, löffeln und sogar mit Stäbchen essen. 😉
      Die Nudel kann es eben einfach, gell. ♥

  11. moni, schon allein für das gelegte NUDEL-Wort bekommst du mindestens 3 Likes von mir.
    Ich mag Nudeln auch – aber nicht ganz so heftig wie du.
    Lieben Gruß von mir

    • Moni says:

      Danke, liebe Clara ♥
      Du hast bemerkt, dass ich mit ganz viel Liebe zur Nudel mit „Nudeln“ geschrieben habe, toll!
      Lieben Gruß zurück ♥♥♥

  12. Jutta says:

    Liebe Moni,

    Du hast Deine Liebe zu Nudeln fantastisch ins Bild gesetzt.
    Nudeln könnte ich persönlich auch dreimal am Tag essen, allerdings versuche ich heute mehr Vollkornnudeln oder aus Hülsenfrüchten in meinen Speiseplan einzubauen.

    Liebe Grüße
    Jutta

  13. Paleica says:

    nudeln – mein wichtigstes und liebstes grundnahrungsmittel 🙂 🙂 🙂 was für ein wunderbares thema, hihi!

    • Moni says:

      So ist es, liebe Christina,
      wir lieben Nudeln….und was wir lieben, macht uns glücklich…also machen uns Nudeln glücklich, gell. 😉 Eigentlich so einfach! ♥

  14. do says:

    Du hast das N grossartig umgesetzt, liebe moni.
    Herzlich, do

    • Moni says:

      Danke, liebe do,
      mit der Inspiration ging es schnell, die Umsetzung mit deb „Wortnudeln“ hat dann doch auch etwas für Transpiration gesorgt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.