Freitagsblümchen 2020

Ein Tag ohne Regen, dafür mit zeitweisen sonnigen Abschnitten,
schon zeigt sich das ungeliebte Unkraut von seiner schönsten Seite!
* * * * *

Meine „Freitagsblümchen“ teile ich gerne
mit Riitta von Floral Passions
und
der Gartenglück-Linkparty

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

29 Antworten zu Freitagsblümchen 2020

  1. Linsenfutter sagt:

    Hier und da sind schon erste zaghafte Frühlingsanzeichen zu sehen.
    LG Jürgen

    • Moni sagt:

      Oh ja, lieber Jürgen,
      aber jetzt soll ja wieder etwas „Winter“ kommen. Da müssen dann die allzu früh blühenden Frühblüher durch, gell. 😉

  2. Liebe Moni,
    das ist ein sehr schönes Bild, Wahnsinn, dass das „Unkraut“ schon so weit ist. Aber bei dem teilweise frühlingshaftem Wetter irgendwo auch kein Wunder.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    • Moni sagt:

      Danke, lieber Wolfgang,
      heute ist es wieder kälter und sehr neblig. Aber gerade „Unkraut“, also ungewolltes Kraut, ist ja besonders zäh… 😉

  3. riitta k sagt:

    That is a beautiful photo Moni. There is a saying, that weed is no plant – unless it grows in a place we do not want. Wishing a happy weekend.

  4. Liebe Moni,

    du weißt ja, dass es eigentlich kein Unkraut gibt, höchstens Wildkräuter….kicher.
    Aber dein mitgebrachtes Unkraut ist eine Schönheit und hat es verdient, hier heute zum Star zu werden.:-)
    Es sprießt draußen, einfach unglaublich, aber bei den milden Temperaturen wundert es einem ja auch nicht.

    Liebe Grüße
    Christa

    • Moni sagt:

      Natürlich weiß ich das, liebe Christa,
      aber Gärtner sind halt keine Liebhaber dieser nicht gesäten Wildkräuter. 😉 Deshalb bezeichnen sie diese „wuchernden Störenfriede“ als „Un“kraut, gell.
      Ich habe keinen Garten und deswegen begeistern mich diese „besonderen“ Wildkräuter ja auch immer wieder.

  5. Nova sagt:

    Wie Christa schon geschrieben hat, es gibt doch kein Unkraut 😉 ein vom Menschen blödes, erfundenes Wort^^ Eine schöne Aufnahme das es verdient hat gezeigt zu werden.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

  6. hanneweb sagt:

    So schön und filigran noch bevor es schneit oder vielleicht eher der Frühling kommt, ist besonders erfreulich anzusehen, liebe Moni. 😉
    Liebe Grüße von Hanne 💖

  7. ich finde, das sieht echt gut aus, liebe Moni, lass es dir auch heute gut gehen, Klaus

  8. Eva sagt:

    Liebe Moni,
    die Acker-Kratzdistel ist doch kein Unkraut.
    Das gibt es doch gar nicht.
    :-))
    Ist aber ein ganz feines Bild.
    Lieben Gruß Eva

    https://de.wikipedia.org/wiki/Acker-Kratzdistel#/media/Datei:WikiFruchtAckerdistel.jpg

    • Moni sagt:

      Toll, liebe Eva,
      es gibt offenbar kein Pflänzchen, dessen Name du nicht kennst. „Kratzdistel“ ist jedenfalls ein lustiger Name, gell.

  9. k sagt:

    Wir haben seit ein paar Tagen Gänseblümen in Rasen. Ich hab vllt. blöd geguckt.
    Bei uns ist es an die 11°C warm gewesen. Heute wieder stürmisch und nass. Ich kann mich an keinen Winter erinnern, der so viel Regen brachte. Hoffentlich dört im Sommer nicht wieder alles aus. Zumindest sind immo alle Reserven auf gefüllt.
    Es war so warm, dass mein kleines Igelchen zum futtern kam….
    In der Natur ist quasi schon Frühling…
    Sei lieb gegrüsst ♥
    k

    • Moni sagt:

      Jetzt, liebe k, ist der frühe Frühling bei uns schon wieder vorbei:
      Nebel, Regen (noch) und richtig kalt ist es geworden!

  10. Liebe Moni,
    eine tolle Aufnahme ist dir da gelungen. Spitze Perspektive!
    ♥liche Grüße
    Lieselotte

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Lieselotte,
      gerade bei solchen Motiven kommt es wirklich viel auf die Perspektive an, damit sie richtig gut zur Geltung kommen.

  11. Astridka sagt:

    Auch die Amseln markieren schon vor der Dämmerung singend ihr Revier 😳
    Mir ist das alles zu früh. Ich will Winter.
    Bon week-end!
    Astrid

  12. Jutta sagt:

    Sind doch immer wieder sehr beeindruckend solche Samenstände, liebe Moni. Leicht und luftig und zauberhaft auch noch jetzt.

    Liebe Grüße
    Jutta

  13. Elke sagt:

    Ich liebe diese Distel , ja ich musste auch grinsen als ich den Namen las Kratzdistel!!!
    Ein grossartiges Foto!
    Lieben Gruss Elke

  14. malesawi sagt:

    Solch ein Unkraut schaue ich gerne an.
    Liebe Grüße!

  15. Bernhard sagt:

    Liebe moni,

    wie filigran doch das Unkraut ist. Ein Wunderwerk!

    LG Bernhard

  16. Magdalena sagt:

    Ein wunderschönes Bild.
    LG
    Magdalena

  17. It’s really an impressive and creative work. I agree to that shadowing would have been great. It is nice anyway.