Der-Natur-Donnerstag #03

In einem Winter ohne Schnee,
dafür an einem der sehr seltenen schönen Tage in diesem Januar,
kann man vom Waldweg zum Rheingrafenstein aus
einen wunderschönen Ausblick ins Nahetal genießen.
* * * * *

Bei Jutta gibt es noch mehr Natur am Donnerstag.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

34 Antworten zu Der-Natur-Donnerstag #03

  1. Eva sagt:

    Ohh. wie schön. Sowas hatte ich gestern auch, da habe ich hoch oben ins Enztal geblickt.
    Toll, liebe Moni und vielen Dank für den Blick.

    Lieben Gruß Eva

  2. Nova sagt:

    So lässt es sich auch genießen, hauptsache nicht nasskalt, Regen oder Sturm,

    Ein schöner Blick, danke dir dafür.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüssle
    N☼va

    • Moni sagt:

      Nässe, Kälte und alles in Grau, liebe Nova,
      das hatten wir bisher mehr als genug. Da atmet man richtig durch, wenn es mal einen sonnigen Tag gibt!

  3. Anke sagt:

    WOW was für ein herrlicher Blick, das stelle ich mir auch im Sommer traumhaft schön vor.

    Einen wunderbaren Tag
    wünscht Dir
    Anke

    • Moni sagt:

      Ist es auch, liebe Anke.
      Im Sommer geht man mitten durchs vielfältige Grün und das macht schon Freude. 🙂

  4. Elke sagt:

    Ein wunderschöner Ausblick an einen sonnigen Tag, toll das Foto!
    Lieben Gruss Elke

  5. riitta k sagt:

    What a beautiful view over the valley. Wishing a lovely day.

  6. Kathrin sagt:

    Wir haben uns schon so an Geländer und Schilder gewöhnt, das wir sie kaum noch sehen. Doch das grüne Geländer stört mich, wenn es Natur heißt.
    Ein schöner Ausblick!!!

    • Moni sagt:

      Stimmt schon, liebe Kathrin,
      aber hier macht ein Geländer Sinn. Der Weg ist recht schmal, unbefestigt und es geht steil bergab!

  7. Liebe Moni,

    das Wetter nehmen wir, wie es ist. Wenn wir halt keinen richtigen Winter haben, dann genießen wir wenigstens die Sonne und den Weitblick. Ein ganz tolles Foto, das viel Wärme ausstrahlt. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

    • Moni sagt:

      Genau, liebe Christa,
      wir können es ja eh nicht ändern, gell.
      Die Sonne schenkt uns ja inzwischen schon wieder etwas Wärme und das ist wunderbar. 🙂

  8. Kaeferchen sagt:

    auch ohne Schnee gibt es sehr schöne Wintertage und ich finde das geäst der Bäume auch ohne blätter sehenswert und interessant

    lg gabi

    • Moni sagt:

      Natürlich, liebe Gabi!
      Ich bewundere auch immer die vielfältigen Verästelungen der Bäume und Sträucher, die man ja nur sieht, wenn vieles unbelaubt ist.

  9. Arti sagt:

    Wenn die Sonne schont schein lohnt es sich auch raus zu gehen und wenn der Spaziergang noch mit einer so schönen Aussicht gekrönt wird, dann hat er sich gleich doppelt gelohnt.

    Liebe Grüße
    Arti

    • Moni sagt:

      Das stimmt, liebe Vera,
      wir hatten bisher so viel Grau in Grau, da muss man einfach rausgehen, wenn dann mal die Sonne scheint und es ein wenig trockener ist.

  10. hanneweb sagt:

    Noch ist die Hoffnung auf Schnee nicht verloren, liebe Moni und soweit ich mich erinnere kam dieses die Landschaften so herrlich verzaubernde Weiß sehr oft erst im Februar.
    Hauptsache trocken und dazu wärmende Sonne erfreut bei so schönen Ausflügen Herz und Seele gelle.💖❤️
    Liebe Grüße von Hanne 🌞🍀

    • Moni sagt:

      Genau, liebe Hanne,
      auch bei uns hat sich der Schnee bis in den Februar hinein geschoben. Schauen wir mal, ob es auch in diesem Jahr so ist.

  11. Christine sagt:

    Die viele Sonne ist schon schön, aber den Schnee vermisse ich so langsam schon sehr…

    • Moni sagt:

      Ich auch, liebe Christine,
      wir hatten bisher wirklich nur sehr spärliche Sonnenstunden. Da sehnt man sich so richtig nach etwas Sonnenschein, Licht und Helligkeit.

  12. sieht aus, wie ein Herbstbild, bleib oder werde gesund, Klaus

    • Moni sagt:

      Danke, lieber Klaus, es ist aber ein echtes Winterbild. Bei uns war es bisher eben -trotz kurzzeitigen Minusgraden – recht mild.

  13. Heidi R. sagt:

    Ein schöner Aussichtspunkt, jedenfalls für die Winterszeit, dann wenn keine Blätter an den Bäumen hängen. Der Blick gefällt mir sehr gut!
    LG Heidi

  14. Jutta Kupke sagt:

    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag zum „DND“,
    ein herrlicher Anund ausblick !
    ♥lichst Jutta

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Jutta,
      es gibt auf diesem Weg einige schöne Stellen! Der Blick ins Nahetal ist immer wieder beeindruckend, auch wenn man ihn kennt!

  15. Malesawi sagt:

    So hat jede Zeit ihren Reiz. Wenn die Bäume grün sind, kann man nicht so weit schauen.
    Liebe Grüße

  16. Elke sagt:

    Hallo liebe Moni,
    auch wenn wir den Schnee ein wenig vermissen, so sind die frühlingsähnlichen Temperaturen mit Sonne auch nicht zu verachten. Da muss man einfach spazieren gehen.
    Herzliche Grüße – Elke

  17. Jutta sagt:

    Ein ganz herrlicher Ausblick ist das, liebe Moni. Bei den momentanen Temperaturen ist das sicher ein schöner Spaziergang.

    Liebe Grüße
    Jutta

  18. Liebe Moni,
    dieser Ausblick gefällt auch mir sehr gut.
    Genießen wir die klaren sonnigen Tage, wenn sie auch seltensind umso intensiver!

  19. Bernhard sagt:

    Liebe moni,

    der Gipfel wäre gewesen, wenn die Bäume schon blühen würden ..

    LG Bernhard

    • Moni sagt:

      Wenn der Winter weiter seinem Namen keine Ehre macht, lieber Bernhard, dann dauert das auch nicht mehr lange, gell.

  20. Androclise sagt:

    After all it is a great article with everything. Thanks in advance for posting it.