DigitalArt 41/2019

Die freien Plätze auf den Parkbänken werden rar.
Laub macht sich unaufhaltsam breit!
Gerne habe ich digital mit Stift und Herbstfarben gespielt.
blatt-0043.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
So sieht das im Original aus:
blatt-0026.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
* * * * *

Noch mehr „Digitale Kunst“ gibt es hier bei Jutta K.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

22 Antworten zu DigitalArt 41/2019

  1. eva sagt:

    Suuuper liebe Moni,
    das gefällt mir sehr.
    Bin richtig begeistert.

    Einen schönen Tag wünsche ich dir.

    Lieben Gruß Eva

  2. Jutta Kupke sagt:

    Liebe Moni, du kannst trotzdem weiter verlinken.
    Sind schon neue Beiträge drunter.
    Ließ sich leider nicht anders einsetzten diesmal.
    Toll finde ich , was du da Digitales gezaubert hast !
    Bewundere ich sehr, sieht cool aus und erinnert mich an abstrakte Kunst .
    Liebe Grüße
    Jutta

  3. riitta k sagt:

    Your edit reflects so well this colorless November! At least my neighbourhood looked just like that while walking this morning. Wishing you a pleasant day. Lg riitta

  4. klärchen sagt:

    Da war eien Zauberin am Werk, die aus einem einfachen Gitter ein schönes Herbstbild gemacht hat. Künstlerisch klasse!

    • Moni sagt:

      Danke, liebes Klärchen,
      das Gitter ist allerdings eine Bank. Vielleicht auf dem kleinen Original nicht so gut zu erkennen. 😉

  5. da hast du schön gespielt, beste Grüße von mir zu dir, Klaus

  6. Elke sagt:

    Klasse das Foto und dazu die Bearbeitung, das macht richtig Spass anzuschauen was du gezaubert hast!
    Lieben Gruss Elke

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Elke,
      ich wollte ein wenig Licht ins Novembergrau bringen und finde, dass mir das recht gut gelungen ist. 😉

  7. Gudrun sagt:

    Ich finde das schön, wenn du so spielst. Es ist ja auchbeine feine Sache, eine die Spaß macht. Das ergebnis finde ich gut.
    Liebe Grüße

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Gudrun,
      mir macht es auch Freude, ein wenig digital zu spielen, zumal ich ja meine anderen Fotos fast ganz unbearbeitet teile.

  8. Arti sagt:

    Deine Bearbeitung sieht richtig hell und freundlich aus, da kann man sich auch im dunkelsten Novembergrau hinsetzen und mit den Beinen in den Blättern rascheln. Natürlich ganz vorsichtig, damit der kleinen Schnecke nichts passiert.

    Liebe Grüße
    Arti

  9. Liebe Moni,
    die Bank hat durch deine digitale Zauberei eine besonders schöne Struktur erhalten, die Blätter symbolisieren den Herbst – und einen süßen Schneck hast du auch noch untergebracht 🙂 Prima gelungen!
    Herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/11/von-herbstastern-inspiriert.html

  10. Bernhard sagt:

    Liebe moni,

    eine interessante Bearbeitung. Hast Du Texturen verwendet?

    LG Bernhard

    • Moni sagt:

      Danke, lieber Bernhard,
      Texturen habe ich nicht verwendet, dafür mit einigen übereinandergelegten Belichtungsmöglichkeiten „gespielt“.

  11. Nova sagt:

    Siehste…da verzichtet man doch gerne auf seinen Platz wenn man eine tolle Aufnahme machen kann, die du noch echt klasse bearbeitet hast!!

    Liebe Grüsse

    N☼va

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Nova,
      erst das Foto, dann das Laub weg machen und dann – wenn möglich – einen Moment eine kleine Auszeit genießen, gell. 🙂

  12. Jan sagt:

    Sieht toll aus!