Ich sehe rot! 88/2019

Die Natur kann auch „rot“….
blatt-0011.gif von 123gif.de Download & GrußkartenversandDas wusste offenbar auch schon Friedrich Hölderlin,
denn er dichtete dazu die folgenden Zeilen:

„Wenn der Baum zu welken anfängt,
tragen nicht alle seine Blätter die Farbe des Morgenrots?“

Jedes Jahr im Herbst sehen wir die Antwort auf seine Frage!

blatt-0011.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

33 Responses to Ich sehe rot! 88/2019

  1. Guten Morgen liebe Moni!
    Danke für deine gute Besserungswünsche! Noch gehts nicht besser, bin ja grad am Anfang des blöden Infekts. Und ich neige auch dazu recht lange dran zu knapsen.
    Egal…
    Herrlich solch ein Rot am frühen Morgen zu betrachten, da sind alle blöde Gedanken wie weggewischt. Dieses Rot hab ich so noch nicht bei Blättern gesehen. Sind das heimische?

    Einen schönen Wochenteiler
    und ein liebes Danke für deinen Beitrag!

    Anne

    • Moni says:

      Leider, liebe Anne,
      weiß ich nicht genau, ob es wirklich ein heimischer Baum ist. Ich suche schon eine Weile im Netz, aber es gibt so viele „rote Blätter“. 😉

  2. Claudia says:

    Guten Morgen liebe Moni,
    was für ein herrliches ROT! Die Natur ist ein wunderbarer Maler, oder?
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

  3. Biggi says:

    Moin liebe Moni,
    WOW ist das ein schönes Rot … da wird man fast geblendet 😁

    Liebe Grüße
    Biggi

  4. eva says:

    Liebe Moni,
    zur Zeit ist es aber auch herrlich draußen, blickt man auf die Bäume haben sie ein wunderbare Färbung.

    Ein schönes Rot und das Zitat stammt aus Hölderlins Hyperion. Hölderlin hat soviel wunderbares geschreiben. Leider kennt man ihn und seine Geschichte oftmals so gar nicht.
    Einen schönen Tag wünscht dir Eva

  5. Nova says:

    Oh ha…die strahlen heftig. Im ersten Moment habe ich an die Blätter eines Weihnachtssterns gedacht^^

    Dir noch einen schönen Tag gewünscht sende ich liebe Grüsse rüber

    N☼va

  6. Jutta says:

    Ooh ja, liebe Moni, da kann man wohl nur schwer seinen Blick abwenden. Bei diesem herbstlichen Rot ist man ja förmlich überwältigt, so herrlich schaut das aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

  7. Kathrin says:

    Auf dem ersten Blick dachte ich an Weihnachtssterne

  8. hanneweb says:

    Wunderschönen guten Morgen, liebe Moni. So ein wunderbar leuchtendes Rot bringt nur die Natur hervor und ist schon faszinierend wie der Herbst alles Laub in herrlichen Farben erstrahlen lässt.
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen schönen Tag 🍀💖🌞

  9. Elisabetta says:

    Guten Morgen, liebe Moni!
    So wie Nova ist es auch mir ergangen, als ich dieses intensive Rot gesehen habe. Ich dachte an einen Weihnachtsstern.
    Vielleicht auch deshalb, weil ich sehnsüchtig darauf warte, dass mein über den Sommer gebrachter Stern, nach ein paar Wochen rote Blätter bekommen soll 😉
    Seit 2 Wochen wird er auch tagsüber zeitweise dunkel gestellt – wirklich ohne jeglichen Lichteinfall – und die Blätter wurden schon total dunkelgrün. Mal sehen ob ich Glück habe. Dokumentiere mit Bildern alles. ;-))
    Deine Aufnahme ist sehr gelungen, auch weil es ein klitzekleines Stückchen Grün dabei gibt, das hebt richtig ab. Ein Hingucker.
    Liebe Grüße und hab‘ einen schönen Wochenteiler
    Elisabetta

    • Moni says:

      Danke, liebe Elisabetta,
      für Deinen „Stern“ drücke ich beide Daumen. Vielleicht klappt es ja. Die dunkelgrünen Blätter sind ja schon mal ein gutes Zeichen. 🙂

  10. Delia says:

    Ist das ein knalliges Rot, liebe Moni! Das leuchtet ja richtig!
    Wunderschön!
    Das Zitat von Hölderlin mag ich auch, und es passt nicht nur zu deinem Foto!
    Ich wünsche dir einen feinen Tag und grüß dich lieb,
    Delia

  11. Liebe Moni,

    nun haben wir den roten Salat hier….ähm, ich meine die zauberhaften roten Blätter. Wunderschön sind diese Farben jetzt im Herbst. 🙂
    Deine mitgebrachten Zeilen von Hölderlein passen sehr gut zu den roten Blättern. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

  12. und was für ein rot, echt schön, beste Grüße kommen von mir zu dir, Klaus

  13. k says:

    Rot, schon immer meine Lieblingsfarbe und die Natur besticht ja gerade damit. Hier wurden die noch grünen Bäume vorgestern über Nacht gelb. Rot wird da kaum etwas. Einer der Nachbarn hat eine Laubhecke, die verfärbt sich auch rot. Sieht immer toll aus. Ich weiss aber nicht was das für ein „Gestrüpp“ ist.
    Liebe Grüsse ♥
    k

  14. Diamantin says:

    Sooo schön rot.

    Viele Grüße Anett

  15. Kirsi says:

    Wie herrlich liebe Moni, so viel prächtiges Rot am Baum oder Strauch – wunderschön gesehen. Diese Farben bringt der Herbst 😉
    Liebe Grüße
    Kirsi

  16. Rosi says:

    hach
    wunderschön
    ich denke es ist der rote Hartriegel
    schau mal bei wiki nach
    ja.. jetzt gibt es viel rotes Blattwerk zu sehen

    liebe Grüße
    Rosi

  17. do says:

    Was für ein Rot, liebe moni. Ich kann nicht genug von diesem Anblick bekommen.
    Herzlich, do

  18. Kalle says:

    Liebe Moni, aufgrund der Blattform und des Stengels tippe ich auch auf einen Hartriegel. Aber egal, hauptsache er erfreut uns mit seinem Rot!
    Herzliche Grüße Kalle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.