Schilderwald 01/2019

In das neue Fotoprojekt der lieben Arti starte ich gleich mal mit einem wahren „Schilderwald“!
Hier in Orzola auf Lanzarote wurde wahrlich nicht gegeizt.
Keiner soll nachher sagen können, er wäre nicht informiert worden!
schiffe-0007.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
* * * * *

Ein neues Fotoprojekt der lieben Arti

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

31 Antworten zu Schilderwald 01/2019

  1. Linsenfutter sagt:

    Ich dachte, das wäre nur in Deutschland so extrem.
    Das tröstet mich. Lach …
    LG Jürgen

  2. eva sagt:

    Uiiiiiii, da kann man im wahrsten Sinne des Wortes von Schilderwald sprechen.

    Lieben Gruß Eva

  3. Rosi sagt:

    hihi
    wirklich ein Wald aus Schildern

    liebe Grüße
    Rosi

  4. Kirsi sagt:

    Liebe Moni,
    was für ein toller Schilderwald, mehr geht wohl nicht. Oder sie hatten noch Gelder übrig die die Gemeinde vielleicht noch ausgeben wollte (lach). Egal warum, toll ist der Wald allemal und dann noch dieses schöne blaue Meer dahinter,
    liebe Grüße
    Kirsi

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Kirsi,
      zum Glück sind die Schilder ziemlich einheitlich und passend zum blauen Himmel und dem Atlantik. 🙂

  5. k sagt:

    JA, da sieht man oft zig Schilder und doch funktioniert alles nicht wirklich.
    Hier stehen seit einiger Zeit Verkehrschilder „Alle Richtungen“.
    Super oder?
    Liebe Grüsse, k

    • Moni sagt:

      Leider, leider hast Du recht!
      Zum Teil herrscht bei uns ja reinstes Schilder-Chaos, gell! Im Vorbeifahren, auch mit 30 km/h kann man das nicht alles lesen und beachten.

    • Moni sagt:

      Da hat man es sich dann ganz einfach gemacht! Es bedeutet ja, dass irgendwann später eine genaue Beschilderung erfolgt. Wenn man Pech hat, befindet man sich dann auf der falschen Spur….

  6. Arti sagt:

    Hallo Moni,

    ich freue mich sehr, dass du auch einen Post für die Schilder-Aktion hast und gleich mit einem wahren Schilderwald dabei bist.

    Ja, manchmal kann man nur den Kopf schütteln, wenn man so mit Informationen überflutet wird. Aber ich stimme dir zu, es passt alles farblich ganz hervorragend zum blauen Himmel und Meer. Als Fußgänger kann man sicher alles prima sondieren, was man im Auto im Vorbeifahren nicht so schnell mitbekommt.

    Ein schöner Schilderbeitrag aus der großen, weiten Welt. Ganz herzlichen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Arti

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Vera,
      nur entlang eines Kreisels – und davon gibt es ja inzwischen bei uns mehr als genug – hat man als Autofahrer eine Chance, bei mehrmaliger Kreiselei auch das für einen selbst wichtige Schild zu erkennen, gell.
      Ansonsten ist es einfach viel zu viel geworden, der (Be)Schilder-Wahnsinn scheint immer mehr auszuufern.

      • Biggi sagt:

        Hallo liebe Moni,
        oh mein Gott… soviel Info auf einmal ?
        Es gibt anscheinend nicht nur in Deutschland so viele Schilder.

        Einen schönen Mittwochabend wünsche ich Dir.
        Liebe Grüße
        Biggi

  7. Delia sagt:

    Liebe Moni,
    schön, dass es woanders auch mal chaotische Beschilderungen gibt! Das im Verkehrsfluss alles zu lesen und zu verarbeiten erfordert schon ein bisschen geistige Geschicklichkeit *lach
    Ein schönes Projektbild ist es aber in jedem Fall!
    Liebe Grüße, Delia

    • Moni sagt:

      Offenbar, liebe Delia,
      hat die Schilderproduktion schon seit geraumer Zeit Hochkonjunktur!
      Man sieht ja meist vor lauter Schildern das eine, was für einen wichtig wäre, nicht.

  8. Oh je, liebe Moni, das ist wirklich ein wahrer Schilderwald! Ob man sich das alles so schnell einprägen kann?*g*

    Prima entdeckt und bestens geeignet für Artis neues Projekt. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

  9. Jutta Kupke sagt:

    Aber wichtig ist er bestimmt,
    der Schilderwald, besonders für die Touristen,
    wer weiß, wo man sonst landet 😉
    Eine toller einstieg für Artis Projekt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    • Moni sagt:

      Ich denke mal, liebe Jutta,
      von dieser Schilderflut fühlt sich auch der Info interessierte Tourist etwas überfordert. 😉

  10. Bernhard sagt:

    Liebe moni,

    das ist ja fast schon ein Schildbürgerstreich 🙂

    LG Bernhard

    • Moni sagt:

      Da gebe ich Dir völlig recht, lieber Bernhard,
      oftmals meint man das (abgewandelte) Lied zu hören „Leise rieseln die Schilder….“! 😉

  11. Zoofreund sagt:

    Dieses Fotoprojekt ist eine coole Idee ganz nach meinem Geschmack. Vielleicht kann ich da auch mitmachen.

    Wie man bei dir sieht, „wachsen“ Schilderwälder nicht nur in Deutschland. 😀

    Viele Grüße
    Dieter

  12. Nova sagt:

    *lacht*…das passt zum Titel wirklich perfekt. Bei sowas fragt man sich immer was das soll, vor allem wenn doppelt gemoppelt ;-))

    Liebe Grüssle

    N☼va

  13. Claudia sagt:

    Sehr verwirrend, oder? Aber, ein paar würden noch dazu passen *lach*
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Moni!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    • Moni sagt:

      Oh ja, liebe Claudia,
      ein schneller Blick hilft da nicht wirklich. Da muss man sich schon Zeit nehmen, wenn man alle Schilder „verarbeiten“ will. 😉

  14. malesawi sagt:

    Die Schilder versperren ja die Sicht auf das Meer. 🙁
    Liebe Grüße!

  15. do sagt:

    Da weiss man doch wo man gelandet ist. Toll, dein Foto, so blau in blau.
    Und vielen Dank fürs Aufmerksammachen, liebe moni. Ich finde das Projekt super.
    Herzlich, do

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Do,
      ich erinnere doch gerne, denn es macht mir immer wieder Freude, die einzelnen Projektbeiträge anzuschauen. So vielseitig, so abwechslungsreich, so spannend, was sich die Teilnehmer alles so ausdenken, was sie sehen und zeigen.