DigitalArt 37/2019

Oktober ist der Erntemonat und in vielen Gemeinden wird noch das Erntedankfest begangen.
Ich habe einen bunt gefüllten Erntedankkorb mal durchs Kaleidoskop betrachtet!
* * * * *
Hier noch der Originalkorb, ebenfalls sehr bunt:
Das ist wirklich nicht bearbeitet!
Der Korb stand auf einem schwarzen Glastisch,
unter dem der Teppich mit den kunterbunten , kugeligen Noppen lag.
* * * * *

Digitale Kunst – ein Projekt von Jutta K.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

26 Responses to DigitalArt 37/2019

  1. eva says:

    Ja, ich kenne das „spiegeln“ und das sieht immer wieder ganz toll aus und man hat soviele Möglichkeiten, klasse.

    Sodele, jetzt aber ab und weg.

    Lieben Gruß Eva

    • Moni says:

      Danke, liebe Eva,
      ich mag ganz allgemein ja Spiegelungen und da gibt es wirklich viele, sehr schöne Möglichkeiten.
      Hab einen guten und angenehmen Dienstag.♥

  2. Biggi says:

    Moin liebe Moni,
    in einigen Gemeinden wird tatsächlich noch das Erntedankfest gefeiert. Bei uns im Ort wurden nur die Strohballen geschmückt und zum Frühschoppen im Dorfhaus eingeladen 😆

    Ich hatte früher auch ein Kaleidoskop und habe mich immer gefreut wenn nach dem schütteln hübsche Bilder entstanden.
    Dein buntes Körbchen sieht sehr hübsch aus … es gefällt mir.

    Eine schöne Woche wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    • Moni says:

      Danke, liebe Biggi,
      gerade gestern erst habe ich gesehen, wie in einer Gemeinde das Erntedankfest von allen Bewohnern nach alten Traditionen begangen wird. So etwas festigt die Gemeinschaft, gell.

  3. Guten Morgen Moni!

    Boah ist das schöööööön! Könnte ich mir gut an einem Halstuch als Motiv vorstellen!

    Liebe Grüße

    Anne

  4. Nova says:

    Hat für mich schon was von einem Mandala 😉 Schaut klasse aus und so bunt sowie gemustert könnte ich es mir sogar als Kissen gut vorstellen.

    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüssle

    N☼va

  5. Malesawi says:

    Das Schwarz gibt einen wunderbaren Kontrast.
    Viele Grüße

  6. Kathrin says:

    Sieht ja schön aus, wie ein orientalischer Schal

  7. Bezaubernd deine Bearbeitung mit all den bunten Farben! Das tut bei dem tristen Wetter richtig gut.
    Liebe Grüße
    Lieselotte

  8. Jutta Kupke says:

    Deine Bearbeitung gefällt mir ausnehmend gut !
    Ich liebe das Kaleidoskop schon immer, auch schon als Kind.
    Vielen Dank für die Verlinkung zum DigitalArt dienstag.
    ♥lichst Jutta

  9. Paula says:

    Liebe Moni,

    gleich beim ersten Blick, dachte ich mir an ein buntes Körbchen vom Herbst. Gefällt mir gut.
    Bei uns wird das Erntedankfest auch noch gefeiert. Da gibt es soo viele bunte Farben zu sehen.
    Dein Bild als Kaleidoskop gefällt mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Paula

  10. Arti says:

    Bei uns wird das Erntedankfest traditionell vom Kindergarten gestaltet. Jedes Kind bringt etwas Obst und Gemüse nach vorne um es am Altar abzulegen. Später wird alles gesegnet und jeder der möchte darf etwas mit nach Hause nehmen. Als unsere Kinder noch klein waren, sind wir jedes Jahr zum Gottesdienst gegangen.
    Das Kaleidoskopbild ist wunderschön geworden.

    Liebe Grüße
    Arti

  11. Liebe Moni,
    sehr schön bearbeitet. Das erinnert mich an diese Kaleidoskope, die ich als Kind hatte. Ein Blick dadurch sah ganz ähnlich aus.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  12. toll für den Erntemonat, lass es dir trotz des Wetters gut gehen, Klaus

  13. Liebe Moni,
    diese Farben sind der Hammer und machen sogar mir gerade mal gute Laune. Das Kaleidoskop sieht fantastisch aus. Wirkt umso viel üppiger als das Original. Das ist auch hübsch bunt, aber nicht so beeindruckend wie das, was du daraus gemacht hast.
    ❤️ liche Grüße – Elke

    • Moni says:

      Wie schön, liebe Elke,
      freut mich, dass ich Dir einen Moment voll guter Laune schenken konnte. Ich „leide“ auch unter dem Regen-Grau-in-Grau!

  14. Liebe Moni,

    bis vor zwei Jahren wurde das Erntedankfest bei uns im Gemeindehaus von unserem Obst- u. Gartenbauverein in Zusammenarbeit mit Kindern aus Kindergärten ausgerichtet. Die Bühne wurde toll mit allem, was die Erde uns im Herbst schenkt, geschmückt. Jedes Jahr stand das Fest unter einem anderen Motto. Die Kinder bastelten entsprechende Sachen, die auf der Bühne ausgestellt wurden.
    Sketche wurden aufgeführt und natürlich hielt auch der Pfarrer seine Rede.
    Das alles bröckelte dann extrem auseinander, so dass dieses Gemeindefest jetzt nicht mehr stattfindet, aber es gibt dennoch den Erntedankgottesdienst in der Kirche.

    Jetzt bin ich aber arg abgewichen von deinem Thema hier.

    Der Korb ist schön bestückt und deine Bearbeitung ist mit dem Kaleidoskop auch total gelungen, ein richtig schönes Kunstwerk. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Christa

    • Moni says:

      Liebe Christa,
      es ist traurig, wenn feine alte Traditionen nicht mehr gepflegt werden (können). SO etwas stärkt doch den Zusammenhalt und wirkt belebend auf eine Gemeinde, gell. Ich finde das so schade…
      Danke für Dein Lob zu meinem kunterbunten Erntedankkorb. ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.