Zitat im Bild 111/2019

„Schildkröten können
dir mehr über den Weg
erzählen als Hasen.“
* Volksweisheit *
* * * * *
Dieser Volksweisheit trifft genau dann “ins Schwarze”,
wenn es darum geht, jemandem mitzuteilen,
dass zu viel Hetze und Eile oft unnötige Fehler verursachen
und wir viel versäumen, wenn wir uns von einer unbarmherzigen Uhr
immer schneller voran treiben lassen.
Lass dir Zeit, mach etwas langsamer, auch dann kommst du voran,
denn sinnloser Aktionismus hat noch nie Gutes vollbracht.
* * * * *

Habt alle einen fröhlichen Start in ein freundliches Wochenende!
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

27 Responses to Zitat im Bild 111/2019

  1. Nova says:

    Stimmt…geruhsam und stressfrei den Weg gehen. Genau so sollte man es machen, und du kennst es ja bestimmt auch…die Canarios können es 😉 Nicht umsonst ist es u.a. auch auf den Kanaren so lebenswert.

    Tolles ZiB und die Aufnahme passt perfekt zu den Worten. Danke dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist. Freue mich sehr und wünsche dir noch ein enstpanntes Wochenende.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    • Moni says:

      Da hast Du recht, liebe Nova,
      auf den Kanaren gehen die Uhren wirklich anders. Nicht schneller oder langsamer, aber irgendwie bewusster, intensiver, eben anders….

  2. Liebe Moni,

    über diesen Gänsemarsch aus dem Wasser muss ich gerade schmunzeln. 🙂

    Ja, ja, die lieben Hasen, die schlagen so manchen Haken, da ist nichts drin mit „Weg erzählen“. *g*

    Diese Volksweisheit kannte ich bisher noch nicht, aber mit deinem tollen Foto hast du daraus die perfekte Spruchkarte erstellt.:-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christa

  3. Liebe Moni,
    dein wunderschönes ZiB kann ich nur bestätigen. Durch starke Rücken Probleme war ich in meinen täglichen Arbeiten sehr eingeschränkt – und siehe, es ging auch langsamer mit Bedacht.
    Liebe Grüße zum Wochenende
    Lieselotte

  4. Karin Lissi says:

    Liebe Moni,
    eine Weisheit, die sich so viele Menschen vor Augen halten sollten, sie hetzen durch die Zeit und versäumen so viel.
    Wer die Stunden langsam angeht, hat mehr vom Leben.
    Liebe Grüße in den Herbst, ein tolles ZiB, Karin Lissi

  5. hanneweb says:

    Eine sehr schöne Weisheit und tolles Bild dazu, liebe Moni!
    So viel schönes wird übersehen, gar nicht wahrgenommen, wenn man eilig hastend und dadurch oftmals auch mit Scheuklappen durchs Leben zieht, gelle.
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen guten, erholsamen Tag. ❤️💖❤️🍀

  6. Wie wahr, liebe Moni! 😀
    Wer auch immer so hektisch wie ein Hase durchs Leben rennt, kann rein gar nichts genießen

    Tolles Bild!!!

    Liebe Grüße

    Anne

  7. ja, langsam kann sich lohnen, also einfach nur genießen, ok? Klaus von der Müritz

  8. Arti says:

    Hallo Moni,
    nicht umsonst gibt es inzwischen Kurse zur Entschleunigung und slow food ist inzwischen wesentlich beliebter als fast food. Da haben die Schildkröten uns Menschen schon immer einiges voraus gehabt.
    Dein Bild ist total perfekt zum Spruch.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

  9. Bernhard says:

    Liebe moni,

    eine lustige Schildkrötenschlange hast Du da abgebildet.

    Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende

    LG Bernhard

    • Moni says:

      Danke, lieber Bernhard,
      das sieht immer wieder lustig aus, so eine „Schlange!, gell. 😉 Genau so lange, bis man selbst darinnen steht ….

  10. Eva says:

    Ich habe gerade gelacht und geschmunzelt liebe moni,

    jaaa und der Hase ist nun mal schneller. Aber, das heisst nicht unbedingt, dass er nicht doch mehr gesehen hat, als die Schildkröten.

    Lieben Gruß Eva

  11. Delia says:

    Liebe Moni,
    da ist was Wahres dran! Sie sind ja auch länger unterwegs als die Hasen und erleben demzufolge viel mehr! Herrlich!
    Ein sehr schönes ZiB, welches mir ein fettes Grinsen ins Gesicht gezaubert hat!

    Liebe Grüße zum Wochenende, Delia

  12. // Heidrun says:

    Eile mit Weile… was in den allten Fabeln wundervoll erzählt wird. Ein tolles ZIB, liebe Moni, hast Du wieder eingestellt.

    Passend und originell mit dem Bild der Schildkröten, die so gemächlich aus dem Wasser krabbeln.

    Ja, sie zeigen es uns vorbildlich – so manches könnte vermutlich vermieden werden, wenn man behutsamer mit sich selbst und anderen umginge.

    In diesem Sinne wünsche ich Dir dann auch ein angenehmes Wochenende und sende sonnige Grüße aus Augsburg, Heidrun

  13. Dies und Das says:

    ….genau, als Radlfahrer nehme ich auch mehr auf, als „Kilometer-fressender“ Autofahrer.
    Eine herrliche Zusammenführung von Wort und Bild!!!
    Schönen Sonntag,
    Luis

  14. Liz says:

    Ein so tolles Foto – und ja immer wenn ich so hetzten „muss“ wie sehr wünsche ich mir da so langsam und bedächtig sein zu dürfen. Obwohl ganz so langsam wie eine Schildkröte nicht unbedingt! Aber sie machen es uns ja auch vor das man damit sehr alt werden kann 😉
    Ein schönes ZIB!
    Herzliche Grüße in Deinen Sonntag
    Liz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.