Anna-Alles,nur nicht alltäglich 2019

Diese Echse hat ja wohl eindeutig ein Auge zuviel!
So ungewöhnlich, dass man es einfach nicht glauben möchte.
Und das ist auch gut so, denn hier muss es sich um eine raffinierte Spiegelung handeln,
die alles, nur nicht alltäglich ist!
* * * * *

Das nicht alltägliche Projekt der lieben Arti

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

32 Responses to Anna-Alles,nur nicht alltäglich 2019

  1. Linsenfutter says:

    WOW … was für ein Foto.

  2. Nova says:

    Echt ne tolle Aufnahme und das Ohr sieht auch wirklich wie ein zweites Auge aus. Klasse erwischt.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

  3. Mathilda says:

    Das Foto ist super 😀
    LG Mathilda ♥ ♥

  4. Kirsi says:

    Ein tolles Foto mit einem wirklich außergwöhnlichen Blickwinkel liebe Moni. Gut dass die Echse so schön stillgehalten hat, liebe Grüße sendet Dir
    Kirsi

    • Moni says:

      Liebe Kirsi,
      normalerweise halten diese Reptilien ja von Natur aus schon still! 😉 Da möchte man manchmal schon einen Anstupser geben, damit sie sich etwas bewegen, gell.

  5. Kathrin says:

    Obwohl sie so ein Urviech ist, sehe ich das Sie grinsen.
    Wahrscheinlich muss Sie über die Erdmenschen lachen, das sie so dumm sind.

    • Moni says:

      Das könnte stimmen, liebe Kathrin,
      vor allem amüsieren sie sich sicher über unsere Hetzerei und die vielen sinnlosen Aktivitäten, gell. Sie wissen, dass in der Ruhe die Kraft zum Überleben liegt!

  6. hanneweb says:

    Kenne mich mit Echsen zwar nicht aus, aber finde sie immer wieder faszinierend, liebe Moni.
    Ganz tolles Foto hast du gemacht und dazu auch aus genau dem richtigen Blickwinkel. Wirklich Klasse!
    Liebe Grüße von Hanne💖🌺❤️

  7. Arti says:

    Da hast du wirklich einen tollen Schnappschuss gemacht, liebe Moni. Es sieht absolut wie ein weiteres Auge aus. Deshalb kann ich nur bestätigen, dass weder dreiäugige Echsen noch so geniale Bilder alltäglich sind.

    Vielen Dank für deinen schönen Post bei Anna und vielleicht bist du in 14 Tagen bei den Schildern auch dabei. Würde mich sehr darüber freuen.

    Liebe Grüße
    Arti

    • Moni says:

      Danke, liebe Vera,
      wenn ich unter den Unmengen von Schildern eines finde, das wirklich „sehenswert“ ist, bin ich natürlich gerne mit dabei. Ich halte jetzt Ausschau….

  8. Pia says:

    Ein Foto erster Sahne:-)
    L G Pia

  9. diese Echse gefällt sogar mir, hab einen schönen Herbsttag, Klaus

  10. Rina.P says:

    Toll eingefallen. Das dritte Auge sieht schon bisschen gruselig aus.
    Einen schönen Mittwoch.

  11. Claudia says:

    Schon merkwürdig, dieses „dritte Auge“ …. gut gesehen, liebe Moni :O) und wirklich NICHT alltäglich!
    Hab noch einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    • Moni says:

      Danke, liebe Claudia,
      wir sehen über solche Spiegelungen ja großzügig hinweg, das Kameraauge nicht, gell.
      Und erst dann „sehen“ wir es auch…. 😉 ♥

  12. Afra says:

    Finde die Echse sehr spannend! Ich bin zur Zeit im Schüleraustausch USA und eine Bekannte dort hat auch eine Echse 🙂

    Liebe Grüße

    • Moni says:

      Danke für Deinen lieben Besuch, Afra,
      ich hoffe nur, dass die Echse auch möglichst artgerecht gehalten werden kann. Die Tiere sind schon empfindlich und man sollte da keine Fehler machen, denn den bezahlen sie sofort mit dem Leben.

  13. Eva says:

    Ein ganz tolles Foto liebe Moni,
    das ist total gut.

    Lieben Gruß Eva

  14. Dies und Das says:

    ….endlich auch einmal im Bild, die äußerst seltene „Froschkopfechse“! – Suuuuper!!!!
    Gute Zeit,
    Luis

  15. Klärchen says:

    Eine schöne Aufnahme ist Dir gelungen von der Echse. An das 3.Auge glaube ich nicht so recht, eher an ein offenes Ohr, aber Sachen gibt es die gibt es nicht! Schon wunderlich!
    Auf dem kleinen Foto, dachte ich es sei ein Frosch.
    Liebe Grüsse, Klärchen

  16. riitta k says:

    A terrific photo!

  17. Liebe Moni,

    ich musste jetzt mindestens 10x hinschauen, bis ich das mit dem 3. Auge auf die Reihe bekam. Aber es ist kein 3. Auge und auch keine Spiegelung, es ist das Ohr des Bartagamen.
    Trotzdem, es ist eine verblüffende Täuschung und die ist alles, nur nicht alltäglich.
    Ein toller Beitrag von dir. 🙂

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    • Moni says:

      Danke für die Infos, liebe Christa,
      ich habe dieses 3.Auge bzw. Ohr ja erst daheim beim Sortieren der Fotos entdeckt. Es ist auf jeden Fall eine Täuschung, gell.

  18. Liebe Moni,
    so etwas habe ich noch nie gesehen. Wirklich ein Auge zu viel. Du bist sicher, dass dieses Foto irgendwo auf der Erde gemacht wurde? Und nicht etwa auf einem anderen Planeten?
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.