Zitat im Bild 109/2019

„Eine kühne Behauptung ist der Hecht im Karpfenteich
unserer trägen Gedanken und Meinungen.“
Charles Tschopp

?????
Es ist eben einfach zu bequem, angenehm und einfach,
sich der Meinung anderer anzuschließen.
Eine eigene und womöglich auch noch andere Meinung zu haben
und diese dann auch noch frei heraus zu äußern
erfordert heute mehr denn je Mut und Selbstbewusstsein.

?????
Habt alle einen guten Start in ein angenehmes Wochenende!
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

38 Antworten zu Zitat im Bild 109/2019

  1. Nova sagt:

    Klasse von dir umgesetzt liebe Moni. Ja, es ist einfacher aber ich mag diesen einfachen Weg nicht. Man sollte sich immer seine eigene Meinung bilden und auch dazu stehen. Natürlich nur wenn man sich damit auch beschäftigt hat, hinterfragt usw. und falls sich dann etwas ändert auch dazu stehen.

    Klasse ZiB und vielen Dank dafür. Freue mich wieder dass du mit dabei bist und wünsche dir noch ein wundervolles Wochenende.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    • Moni sagt:

      Jeden Samstag immer wieder gerne, liebe Nova,
      es gehört ja inzwischen viel Mut dazu, eine eigene Meinung zu haben und vor allem auch dazu zu stehen, gell.

  2. 😀 Ich musst herzhaft lachen! Klasse umgesetzt!!!

    Einen schönen Samstag, liebe Moni!

    Liebe Grüße

    Anne

  3. Elisabetta sagt:

    Liebe Moni,
    das Zitat ist absolut wahr und hat mir sofort auch Dein Lebensmotto,
    das im Titel Deines Weblogs verankert ist, gezeigt:
    „Ich sehe, lese, höre und ….. denke selbst“ das hat mich immer schon fasziniert.
    Ist wirklich nicht immer einfach, weil man dadurch gerne an-eckt, aber entweder hat frau’s oder nicht ;-))

    Liebe Grüße und hab‘ einen schönen Wochenendbeginn
    Elisabetta

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Elisabetta,
      es wird wirklich immer schwieriger.. Das Geplärre und die Bilderflut ist viel zu viel geworden und man muss sich viel anhören und ansehen und vor allem selektieren können, um sich eine eigene Meinung zu bilden.

  4. Karin Lissi sagt:

    Ein sehr nachdenlich stimmendes ZiB liebe Moni,
    manchmal rütteln Worte und Fotos das Leben
    zum Überlegen auf…
    Es ist dir sehr gut gelungen.
    Sende dir liebe Grüße in dein Wochenende, wo
    hoffentlich die Sonne strahlt, Karin Lissi

  5. eva sagt:

    Blubbernde Morgengrüße liebe Moni,
    ich habe gerade so geschmunzelt und ja, seine eigene Meinung zu haben und kein Opportunist zu sein, erfordert viel Mut.
    Es ist dir sehr gut gelungen.

    Blubbernde Grüße Eva
    manchmal könnte ich bei manchem laut schreien.

    ;-))))))))))))))))))))))))))))))))!!!!!!!!!!!!

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Eva,
      so ein Anblick bringt uns schon mal zum Schmunzeln, gell.

    • // Heidrun sagt:

      Stimmt! Das Foto bringt mich zwar zum Schmunzeln, doch bleibt es ein ernsthaftes Thema, liebe Moni.

      …und ich fürchte, ich gehöre zu denjenigen, die gegen den Strom schwimmen…

      Liebe Grüße von Heidrun

      • Moni sagt:

        Ein sehr ernstes Thema ist das, liebe Heidrun,
        leider wird das von Politik, Wirtschaft und Industrie als nicht beachtenswert beiseite geschoben. Diese Haltung wird sich vermutlich bitter rächen.

  6. Kirsi sagt:

    Auch wenn es doch ein ernsteres Zitat ist liebe Moni, ich musste doch lachen. So wie der Fisch da herausschaut – eine gelungene Aufnahme,
    liebe Grüße
    Kirsi

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Kirsi,
      es war auch ein wirklich beeindruckendes Schauspiel, wie die Fische mit weit geöffnetem Maul herum schwammen.

  7. Liebe Moni,
    dein Hecht schnappt ganz schön nach Luft – und so geht es mir manchmal auch bei den vielen Wirrungen auf unseren Planeten.
    Ein sehr Inhalt starkes Zitat von dir.
    Liebe Wochenendgrüße
    Lieselotte

  8. hanneweb sagt:

    Ein tolles Bild, liebe Moni und so wahre Zeilen dazu!
    Wer immer nur in den Fußstapfen anderer geht, wird niemals eigene Spuren hinterlassen. Wer keine eigene Meinung hat und sie auch vertritt, hat irgendwie auch keine eigene Persönlichkeit, denke ich.
    Heutzutage ist es wirklich nicht leicht seine eigene Meinung zu vertreten ohne angefeindet zu werden. Jedoch besser anecken oder auch mal gegen Wände laufen damit, als alles gleichgültig oder gar unterwürfig zu schlucken und sich evtl selbst komplett dabei zu verlieren.
    Liebe Grüße von Hanne und hab auch du noch ein richtig schönes Wochenende ????

    • Moni sagt:

      Wortlos sein und bleiben, liebe Hanne,
      ist gerade heute nicht angesagt. Die Bürger sind gefordert, sich ihre eigene Meinung zu bilden und diese auch kundzutun.

  9. Arti sagt:

    Unsere Meinungen und Gedanken dürfen zur Zeit gerade nicht träge sein. Aber zum Glück kann man sich heute viel leichter eine eigene, persönliche Meinung aus all den zugänglichen Informationen bilden. Ansonsten ist es auch keine Schwäche, wenn man erkennt, dass eine alte Meinung falsch war und man sie dann ändert.
    Das Karpfenbild sieht jedenfalls lustig aus :)))

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Arti

    • Moni sagt:

      Genau, liebe Vera,
      man darf wirklich nicht auf einer einmal gebildeten Meinung beharren sondern muss auch hier lernfähig sein und bleiben. Das hat nichts mit Beliebigkeit zu tun, gell.

  10. ist der Hecht dort dann der Chef, wünsche uns ein schönes Wochenende, Klaus

  11. riitta k sagt:

    So good that you explained the quote because it was too difficult for me in German. To be an adult means just that: to build one’s own opinion! Tho photo is so good & so funny! Happy weekend.

    • Moni sagt:

      Dear riitta,
      If possible and if time is enough, I gladly give my own interpretation to the quotation.
      Happy weekend, too, dear riitta ♥ 🙂

  12. k sagt:

    Immer wieder toll Samstags deine Zitate und die Bildliche Umsetzung dazu zu sehen. Ich freu mich stets drauf.
    Liebe Grüsse und ein sonniges Wochenende ♥
    k

  13. Danke für deine mitgelieferte Interpretation, liebe Moni. Ich habe etwas stirnrunzelnd vor diesem Satz gesessen und ihn nicht sofort verstanden. Das Foto ist super!
    Herzliche Grüße – Elke

    • Moni sagt:

      Danke, liebe ‚Elke,
      manche Zitate fordern ein wenig Kopfarbeit, gell. Man muss (!!!) sich seine eigenen Gedanken machen… 😉

  14. Das ist wohl wahr!
    Mit ausdauernder Übung geht es immer ein bissel besser.:-0

  15. Dies und Das sagt:

    Die Meinungsfreiheit ist zwar festgeschrieben aber ist sie uns auch wirklich „erlaubt“????
    Schönen Gruß,
    Luis

  16. Hahaha liebe Moni, da ist Dir ein wunderbarer Schnappschuß geglückt. Die Zeilen regen zum Nachdenken an, das hast Du wunderbar ausgesucht!

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

  17. Klärchen sagt:

    Wie schön, Dein Bild und Zitat. Heute gehört schon Mut dazu sich zu behaupten in einer Masse, die manchmal nicht weiß, warum sie eigentlich schreit. Gehört zu werden und zuhören zu können das ist eine Kunst im Ausdruck, die will gelernt sein und ist eine besondere Gabe!
    Ein entspannter Abend und Sonntag für Dich, Klärchen

    • Moni sagt:

      Danke, liebes Klärchen,
      Du hast es genau treffend auf den Punkt gebracht. Aber heute hat ja niemand mehr Zeit….. schon gar nicht zum Zuhören.

  18. Bernhard sagt:

    Liebe moni,

    genau im richtigen Augenblick abgedrückt. Sehr schöne Karpfenaufnahme. Bald landet er auf einem Teller …. Schnief

    LG Bernhard

    • Moni sagt:

      Ich glaube, lieber Bernhard,
      diese Fische genießen Artenschutz! 😉 Der See wäre ja sonst total langweilig, ohne diese gierigen Genossen!

  19. Liebe Moni,

    so sind die Menschen oft gestrickt. Viele ändern auch ganz schnell ihre Meinung und richten sich nach dem Fähnlein im Winde.
    Man sollte Meinungen anderer gelten lassen, aber sich seine eigene bilden.

    Das Karpfenfoto passt perfekt zu deinem Zitat, dem ich voll und ganz zustimme.:-)

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntagausklang
    Christa