DND 25/2019

Ich bin mir echt nicht sicher, 
aber das könnte die Schafgarbe sein oder aber auch der Wiesen-Bärenklau.
* * * * *
Dem Insekt, was immer es auch ist,
– sorry…aber ich bin mir da nicht sicher und möchte nichts falsches schreiben –
scheint es jedenfalls sehr gut zu gefallen!
* * * * *
Jedenfalls bin ich mir absolut sicher, die Beiden passen sehr gut zusammen!
💐💐💐

Die liebe Jutta hat ab sofort dieses feine Projekt übernommen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

41 Responses to DND 25/2019

  1. Claudia says:

    Guten Morgen liebe Moni,
    hmmm, da bin ich mir auch nicht ganz sicher, die beiden sind sich ja sehr ähnlich! Auf jeden Fall ist das aber eine wunderbare Aufnahme :O)
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

  2. Antje says:

    Guten Morgen moni, ein hübsches Bild!!! Ich meine, es ist die Wilde Möhre, derzeit überall noch für die Insekten da. https://antjemauch1.wordpress.com/2019/07/26/platz-fuer-jeden/

  3. eva says:

    Guada Morga Moni,
    ich tippe auf Wiesenbärenklau. Wenn du die Blätter gezeigt hättest, dann wüßte an ganz sicher Bescheid.

    Das Bienchen mags auf jeden Fall.
    Griasle Eva

    • Moni says:

      Fein, liebe Eva,
      bei den vielen weißen „Unkraut“ Dolden weiß man es nie so ganz genau und die Blätter hatte ich leider nicht mit im Focus. 😉

  4. eva says:

    Da habe ich auch gewankt, mit Wilde Möhre, zumal sie ja in der Mitte die Blüte hat.
    LG Eva

    • Moni says:

      Es gibt eben echt viele weiß blühende Doldengewächse, gell, liebe Eva, ich hätte auf die Blätter achten müssen, dann wäre es einfacher gewesen. 😉

  5. Nova says:

    Oh ja, das passen sie wirklich und ganz toll von dir entdeckt und auch fotografiert. Gefällt mir echt gut die Aufnahme.

    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüssle

    N☼va

  6. hanneweb says:

    Was immer dieses hubsche filigrane Paar auch ist, hast du es sehr schön ins Bild gesetzt liebe Moni.💖
    Liebs Grüßle von Hanne 🍀🌞❤️

  7. Kupke Jutta says:

    Liebe Moni,
    ganz egal was es ist und wer der Besucher sein mag,
    Beide zusammen ergeben eine wunderschöne Kombination !
    Ein gelungener Schnappschuss, perfekt für meinen „DND“
    Ganz lieben Dank, dass du heute wieder dabei bist.
    Jutta

  8. riitta k says:

    Ich weiss nicht welche Pflanze es ist, aber es ist wunderschön! Liebe Grüsse, riitta

  9. Kirsi says:

    Keine Ahnung welche Pflanze liebe Moni, aber sie sieht sehr hübsch aus mit dem Insekt und es scheint ja auch zu munden!
    Liebe Grüße
    Kirsi

  10. Arti says:

    Hallo Moni,
    die Schafgarbe kannst du definitiv ausschließen und ob es nun Wilde Möhre oder Wiesenbärenklau war, kannst du an der Wuchshöhe unterscheiden.
    Auf jeden Fall sehen Blüte und Insekt prima aus.

    Herzliche Grüße
    Arti

  11. ich überlasse dir die Wahl, lass es dir heute gut gehen und bleibe oder werde gesund, Klaus

  12. Rosi says:

    ein schönes Bild

    zum einen ist es die wilde Möhre
    erkennbar an der roten Mitte(sie ist auf dem Bild etwas verdeckt)

    das Insekt könnte ev.eine Feldwespe sein

    liebe Grüße
    Rosi

  13. Pia says:

    Da haben ja schon viele vor mir gewusst, dass das auf deinem Foto die Wilde Möhre ist. Die Insekten lieben sie.
    L G Pia

  14. Liebe Moni,

    auch ich bin der Ansicht, dass die Blüte zur Wilden Möhre gehört und deine Idee, mal einen Blick von oben auf die Blüte zu werfen, finde ich genial. 🙂
    Meistens fotografiert man ja eher von der Seite her.

    Die beiden haben sich gesucht und gefunden, so würde ich das Bild jetzt interpretieren. 🙂

    Allerliebste Grüße
    Christa

  15. Liebe Moni, ich schließe mich eindeutig der „Wilde-Möhre-Fraktion“ an. Man kann sie gut an der kleinen dunkelroten Mitte erkennen. Und bei dem Insekt handelt es sich ziemlich sicher um eine Feldwespe 🙂
    Ein wunderbares Wochenende wünsche ich dir
    Silke

  16. Elke says:

    Eindeutig eine wilde Möhre, liebe Moni. Das erkennst du an dem dunklen Punkt (Mohrenblüte) in der Mitte. Ist hier nicht sehr deutlich, aber doch zu erkennen. Das Insekt dürfte eine von zahllosen Schwebfliegen sein. Die zu bestimmen, ist zeitaufwendig.
    Lieben Gruß – Elke

  17. Bernhard says:

    Liebe moni,

    viele Insekten immitieren andere „gefährliche“ Insekten, wie diese hier die Wespen.

    Schön freigestellt.

    LG Bernhard

    • Moni says:

      Danke, lieber Bernhard,
      meinst Du damit, dass es sich nicht um eine „Feldwespe“ handelt? Ich halte jedenfalls immer einen Sicherheitsabstand, wenn ich fotografiere. Egal wie sich die Lebewesen tarnen. 😉

  18. Klärchen says:

    Ich tippe auch auf die Wilde Möhre, sie ist bei uns auch zu finden. Mit dem Insekt eine wunderbare Kombination und Aufnahme.
    Liebe Grüsse, Klärchen

  19. Anna says:

    Liebe Moni,
    Wilde Möhre würde ich sagen, ich hatte mal Schafgarbe im Garten die war gelb . Das Insekt halte ich für eine Wespe, auf jeden Fall finde ich dein Bild wunderschön ! Liebe Abendgrüße zu dir

  20. Kalle says:

    Liebe Moni, leider sieht man die Blätter nicht zur genaueren Bestimmung, aber ich würde auch auf Wilde Möhre tippen. Herzliche Grüße Kalle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.