DigitalArt 25/2019

Ob es wohl, digital so verfremdet, auch heute noch wirkt?

Ihr fragt, was noch wirken soll…. 
Wenn man das Original sieht, bekommt man doch leise Zweifel, gell.
* * * * *
Habt alle einen freundlichen Dienstag!

Digitale Kunst – ein Projekt von Jutta K.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

20 Responses to DigitalArt 25/2019

  1. Linsenfutter says:

    So ist es. Da sind Zweifel angebracht.
    LG Jürgen

  2. Guten Morgen Moni!
    Niemals aber auch hätte ich unteres Bild vermutet.
    Ist schon irre, wie man etwas so verfremden kann.
    Deine „Verfremdung“ gefällt mir aber sehr gut!

    Liebe Grüße

    Anne

    • Moni says:

      Danke, liebe Anne,
      das Originalbild ist doch echt fad und öde. Da musste man doch geradezu „unter Zwang“ kreativ werden. 😉 Mir hat es jedenfalls viel Freude gemacht. 🙂

  3. Liebe Moni,
    deine digitale Bearbeitung mutet fast an wie ein Gemälde von Miro.
    Es gefällt mir ausgesprochen gut.
    Ich glaub ja, dass die Wirkung des Segens nicht zeitlich begrenzt ist.
    Liebe Grüße von Beate

    • Moni says:

      Genau, liebe Beate,
      von „Verfalls-oder Haltbarkeitsdatum“ ist nichts bekannt. Jährliche Erneuerung hat aber auch noch nie geschadet, gell. 😉

  4. riitta k says:

    That’s CRAZY – but so fun moni!

  5. Nova says:

    Das hat für mich was wie Höhlenmalerei, dazu noch die „Guanchenspirale“ ^^ Sieht echt irre aus, gefällt mir!!

    Liebe Grüssle

    N☼va

  6. Kaeferchen says:

    Wow…. was für einen tolle Bearbeitung

    Zweifel hin oder her – du hast es taw komplett anderes draus gemacht

    lg gabi

    • Moni says:

      Mit Absicht, liebe Gabi,
      das Originalbild sieht doch wirklich etwas schlicht aus, gell. Da musste ich einfach kreativ werden. 😉

  7. Paula says:

    Liebe Moni,

    ich kann das fast gar nicht glauben, was du aus dem Original gemacht hast.

    Ich bin begeistert!! Ein bissel asiatisch angehaucht? Ganz toll gemacht.

    Viele liebe Grüße
    Paula

  8. hanneweb says:

    Zumindest ist deine digital bearbeitete Version hier sehr wirkungsvoll und kommt künstlerisch wieder ganz toll rüber, liebe Moni.?
    Liebe Grüße von Hanne und hab auch du noch einen richtig schönen Tag ???

    • Moni says:

      Danke, liebe Hanne,
      ich war stets der Ansicht, allein „der Glaube“ bringt es. Es gibt doch wirklich keinen Grund, dass dieser „alte“ Segen nicht wirken sollte, gell. ♥ 🙂 ♥

  9. das mit dem Zweifel stimmt, liebe Moni, hoffe, du bist gut in die neue Woche gestartet?

  10. Liebe Moni,da komme ich aus dem Staunen gar nicht mehr heraus!
    Da kann man beim Betrachten der Fantasie freien Lauf lassen.
    ♥liche Grüße
    Lieselotte

  11. OH! Da hast du aber wirklich ein ganz und gar anderes Bild draus gezaubert, liebe Moni! Beim verfremdeten Bild denke ich übrigens irgendwie an Hexen, Halloweeen (liegt wohl an der Kürbisfarbe mit Schwarz ;-))
    Herzlichst, die Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/07/lady-in-red-und-fotofestival-la-gacilly.html

    • Moni says:

      Danke, liebe Traude,
      ich kann Deiner Assoziation durchaus folgen. Interessant, was so ein Bild alles auslöst, gell.